Tipps & Tricks Rallye-Tickets, Fähigkeiten der Charaktere und Co. Tipps und Tricks für Super Mario Run

vom 26.06.2017, 13:00
Super Mario Run Tipps und Tricks
Bildquelle: Nintendo / inside-handy.de

Seit Mitte Dezember rennt der kleine, beliebte Nintendo-Klempner Super Mario über die Bildschirme von iOS-Geräten. Seit dem 23. März 2017 kommen auch Android-Nutzer in den Genuss des Jump 'n' Run-Klassikers. Super Mario Run hält einige versteckte Funktionen, komplexe Spielabläufe und jede Menge Spaß bereit. inside-handy.de hat alle Infos zum Spiel und verrät einige nützliche Tricks zum mobilen Nintendo-Spiel.

Freunde der mobilen Spiele-Apps erfahren in diesem Artikel alles über Super Mario Run:

  • Wie das Spielprinzip aufgebaut ist
  • Was die Vollversion des Nintendo Spiels bietet
  • Alle Möglichkeiten, um an heiß-begehrte Rallye-Tickets zu kommen
  • Die besten Strategien für einen perfekten Level-Run
  • Alle Charaktere von Suoer Mario Run freischalten
  • So erhält man alle Münzen im Spiel
  • Für iOS und Android: Auf diesen Betriebssystemen läuft Nintendos Mobile Game

Allgemeines

Das Spielprinzip von Super Mario Run basiert zwar auf beliebten Jump 'n' Run-Spielen. Wie der Name allerdings schon verrät, wird in Nintendos neuestem Super-Mario-Ableger allerdings nur gesprungen, der kleine Klempner läuft dabei ganz von allein. Das ist oft gar nicht mal so einfach. Ziel in Super Mario Run ist es, so viele Münzen und versteckte Münzen wie möglich in einem Level einzusammeln. Sechs Welten mit insgesamt 24 Leveln warten in der Vollversion von Super Mario Run auf spielwütige Zocker. Dabei sind die einzelnen Level manchmal sehr knifflig.

Die Geschichte in Super Mario Run könnte dabei klassischer nicht sein: Bösewicht Bowser hat Prinzessin Peach aus dem niedlichen Königreich entführt – Klempner Mario kann es nicht fassen und macht sich auf die Reise, um die schöne Prinzessin aus den Fängen des Monsters zu befreien. So weit, so bekannt.

Um den Spieler bei dieser Mission bei der Stange zu halten, hat sich Nintendo für das Durchlaufen der Level ein besonderes Münz-System einfallen lassen: In jedem Level können fünf besondere Münzen eingesammelt werden, die sich an den unterschiedlichsten Orten im Level befinden. In der ersten Runde eines Levels gilt es, die pinken Münzen einzusammeln. Hat man das geschafft, erscheinen lila Münzen an anderen Stellen im Spiel. Diese sind durchaus schwieriger zu sammeln.

Nachdem alle lila Münzen im Level gefunden und eingesammelt wurden, erscheinen schwarze Sonder-Münzen im Spiel. Alle fünf schwarzen Münzen einzusammeln, erfordert erfahrungsgemäß sehr viel Geduld und viele Versuche, da die Münzen an den unmöglichsten Stellen und Blöcken versteckt zu sein scheinen. Für jedes komplette Einsammeln der Münzen erhält der Spieler Belohnungen in Form von Rallye-Tickets. 

Tricks für den perfekten Run

Wenn ein besonders schwieriges Level bevorsteht, lohnt es sich, die versteckten Funktionen in der Steuerung von Mario, Luigi und Co. zu kennen. Zwar unterscheiden sich die einzelnen Super Mario-Charaktere mit individuellen Fähigkeiten voneinander. Die Steuerung im Spiel ist allerdings bei allen gleich:

Super Mario Run Tipps und Tricks
Bildquelle: Nintendo
  • Hoch springen: Für einen normalen Sprung des Charakters muss der Bildschirm einmal kurz angetippt werden. Wer hoch hinaus will, hält beim Sprung einfach etwas länger gedrückt
  • Verzögern beim Sprung: Manchmal kommt es vor, dass Mario und Co. über das Ziel hinausschießen und beim Sprung gegen einen Gegenstand oder in einen Abgrund fallen könnten. Das kann kontrolliert werden, indem bei einem weiten Sprung der Finger nach links gezogen wird. Der Charakter verlangsamt daraufhin seinen Sprung, und landet hoffentlich gesund auf den Füßen
  • Wirbeln: Ebenfalls sehr praktisch ist das Drehen in der Luft. Befindet sich der Charakter in einem Sprung oder Fall, kann mit einem erneuten Antippen des Bildschirms eine Drehung ausgeführt werden, die den Fall verzögert und nahe Gegner oder Bomben wegwirbelt und somit ausschaltet
  • Bocksprünge erweitern: Wenn der Charakter in Super Mario Run auf Gegner zuläuft, überwindet er diese mit einem Bocksprung automatisch. Um mehr Münzen zu erhalten, lohnt sich das Katapultieren. Dazu einfach auf den Bildschirm tippen, wenn der Charakter den Bocksprung ausübt. In einer Combo aus mehreren Gegnern werden hier sogar die Münzen je Gegner um zwei multipliziert
  • Abrollen: Bei einer Landung aus einem Sprung rollt sich der Charakter je nach Höhe ab. Ein Tipp auf dem Bildschirm während der Charakter auf dem Boden auftrifft, lässt ihn nach dem Abrollen springen und Gegner ausschalten
  • Wandsprünge: Die Sprünge an Wänden oder Hindernissen sind vor allem beim Einsammeln aller Münzen sehr wichtig. Mario, Toad und Co. können sich vor einer Wand abstoßen. Soll eine Schlucht erklommen werden, kann diese Steuerung genutzt werden, um ganz oben anzukommen

Power-Ups und Luftblasen

In Super Mario Run für iOS oder Android gibt es keine klassischen Leben, die Mario und seine Freunde im Level verlieren können. Stattdessen hat Nintendo Luftblasen ins Spiel gebracht, die den Charakter bei einem Fehler aufsammeln und durch die Luft wirbeln. Dabei wird der Charakter nach links transportiert. Ein Tipp auf die Blase lässt ihn wieder frei. Besonders praktisch an den Luftblasen: Sie können bewusst eingesetzt werden, wenn beispielsweise eine Münze nicht auf Anhieb eingesammelt werden konnte. So muss das Level nicht immer neu gestartet werden, bei einer fehlenden Münze. Die Luftblasen sind allerdings begrenzt: Zu Beginn eines Levels erhalten Mario und seine Freunde zwei Luftblasen. In den Levels können in den "?-Blöcken" jedoch weitere Blasen gefunden werden. Sind alle aufgebraucht und passiert ein weiterer "tödlicher" Fehler, ist das Level gescheitert.

Nicht nur Luftblasen können sich in den "?-Blöcken" befinden. Auch sogenannte Power-Ups, wie Pilze und Sterne sind sehr nützlich. Der Pilz gilt als Art Extra-Leben, und sorgt bei einem Zusammenprall mit einem Gegner dafür, dass Mario nicht in der Luftblase landet, sondern einfach weiterlaufen kann. Der Stern macht den Charakter hingegen unverwundbar und saugt alle Münzen in der Nähe an. Der Stern-Effekt hält dabei nur wenige Sekunden hat. Nicht alle Figuren des Königreichs können von den Power-Ups profitieren: Toad, Peach, Toadette und Yoshi erhalten keinen Pilz-Effekt. 

Das Königreich einrichten

Zu Beginn von Super Mario Run hat der Bösewicht Bowser nicht nur die unschuldige Prinzessin Peach aus ihrem Königreich gerissen. Er hat zudem Spuren der Verwüstung hinterlassen. Alle Bewohner des Königreichs, die kleinen süßen Toads, sind fortgegangen. Um die schicke Idylle wieder auf Vordermann zu bringen, können Spieler das Königreich mit Gegenständen verschönern. Über den Spielmodi "Rallye" werden neue Bewohner akquiriert, die den Rang des Königreichs steigen lassen. Je höher der Rang, desto reparierter ist das Schloss. 20 Ränge gilt es zu meistern, bis das Königreich wiederhergestellt ist.

Der Shop

Im Super Mario Run-Shop von Nintendo stehen in drei Kategorien (Deko, Gebäude und Extra) viele Gegenstände zur Verfügung, die auch Funktionen haben können. So sind viele Toad-Häuser Bonus-Level mit deren Hilfe neue Rallye-Tickets oder Münzen erspielt werden können. Die "?-Blöcke" aus dem Shop bieten ebenfalls tägliche Münzen oder Rallye-Tickets. Die Währung im Shop von Nintendo funktioniert bisher ganz ohne echtes Geld. Bezahlt wird mit den erspielten Münzen. Manchmal sind die Gegenstände zudem kostenlos, die durch eine bestimmte Anzahl an farbigen Toads im Königreich erst freigeschaltet werden. Seit Patch 2.1.0 für iOS und Android hat es Nintendo Spielern übrigens erlaubt, bis zu 99,999 Toads zu beherbergen. Einem vollen Königreich steht also nichts mehr im Wege.

Super Mario Run - das gibt's im Shop

  • 1/7
    Die Dekoration im Shop sorgt dafür, dass nach der wilden Verwüstung von Bösewicht Bowser wieder Harmonie ins Königreich einkehrt.
    Bildquelle: inside-handy
  • 2/7
    Neben Deko stehen auch Gebäude zur Verfügung. Manche von ihnen beinhalten geheime Funktionen. So sind zum Beispiel Extra-Level über die Kategorie "Gebäude" verfügbar.
    Bildquelle: inside-handy

Regenbogenbrücke

Eine Regenbogenbrücke verbindet das Hauptkönigreich mit zwei weiteren Flächen, auf denen ebenfalls gebaut werden kann, was das Zeug hält. Die Regenbogenbrücke kann gebaut werden, wenn eine bestimmte Anzahl an farbigen Toads erreicht wurde. Schnell wird klar: Der Spielmodus "Rallye" spielt in Super Mario Run eine ganz besondere Rolle.

Super Mario Run Regenbogenbrücke
Bildquelle: Nintendo

Die Toad-Rallye

Neben dem regulären Level-Modus kann in Super Mario Run für iOS oder Android ein gesonderter Rallye-Modus gespielt werden. Dieser macht besonders viel Spaß – zerrt allerdings ab und zu an den Nerven. Die wichtigsten Tipps und Tricks zur Rallye gibt es hier.

Kein Zutritt ohne Ticket

In der Rallye geht es darum, so viele Münzen und jubelnde Toads einzuheimsen, wie es nur geht. Dabei wird ein zufälliger Gegner ausgewählt, dessen "Run" parallel zum eigenen läuft. (Der Run des Gegners ist nicht live, es ist eine Art Aufzeichnung.) Um einen Run zu spielen, benötigt man ein sogenanntes Rallye-Ticket. Diese Eintrittskarten erhalten Spieler von Super Mario Run auf unterschiedliche Arten:

  • Der erste Start der Rallye bringt fünf Tickets
  • Die täglichen Bonus-Level geben Rallye-Tickets
  • Beim Sammeln von allen farbigen Münzen in einem Level, erhält der Spieler ebenfalls Rallye-Tickets
  • Schließt er gleich eine ganze Welt ab, werden zehn Rallye-Tickets auf dem Konto gutgeschrieben
  • Durch den Kauf der Vollversion von Super Mario Run werden 30 Tickets vergeben
  • Die "?-Blöcke" aus dem Shop geben täglich Belohnungen, darunter können auch die heißbegehrten Rallye-Tickets sein
  • Ein Kauf der Rallye-Tickets ist ebenfalls möglich. Unter dem Punkt "MyNintendo" können die Tickets für Nintendo-Münzen erworben werden. Dieser gibt es wiederum für erfüllte Missionen. (Mehr dazu unter dem Punkt "MyNintendo-Verknüpfung")

Mit Patch 2.0 für iOS wurden die Rallye-Ticket, die Spieler per täglichen Bonus-Level und "?-Block"erhalten können, angepasst und erhöht. Es sollte nun noch einfacher sein, die Eintrittskarten anzusammeln.

Super Mario Run: Rallye-Tickets erhalten

  • 1/8
    Wie kommt man an die begehrten Rallye-Tickets?
  • 2/8
    Hat man alle Fragezeichen-Boxen platziert, ist man normalerweise sehr gut mit Ralley-Tickets versorgt.

Jubelnde Toads

Nicht nur viele Münzen sorgen für den Sieg in der Toad-Rallye. Die kleinen bunten Pilze lieben Unterhaltung und jubeln bei bestimmten Aktionen des Charakters während der Rallye. So lieben die Pilze das Abrollen, erweiterte Bocksprünge und das Hochspringen an Wänden. Die Toads glücklich zu machen, ist sehr wichtig, um den Run zu gewinnen und dem Gegner seine gesammelten Toads abzunehmen. Weitere Aktionen, die bei den Toads punkten, sind Gegner-Combos und Feuersprünge durch brennende Reifen.

MyNintendo-Verknüpfung

Um in Super Mario Run viele In-Game-Vorteile zu erhalten, lohnt sich das Erstellen eines MyNintendo-Accounts. Alternativ kann ein vorhandener Account mit dem Spiel verknüpft werden. Im Bereich MyNintendo oben rechts im Königreich warten viele Belohnungen und Missionen auf die Spieler. Als Währung gelten hier die Nintendo-Münzen, die bei erfolgreicher Mission ausgezahlt werden. Unterschieden wird hier zwischen täglichen und einmaligen Missionen. So erhalten Spieler beispielsweise für das tägliche Spielen einer Rallye Nintendo-Münzen. Aber auch das Abschließen der Welten füllt das Münzen-Konto gut auf. Mit den Punkten können Rallye-Tickets oder Gold-Münzen erworben werden, mit denen Gegenstände und Gebäude im Shop erworben werden können. Außerdem erhalten alle Spieler, die Super Mario Run mit MyNintendo verknüpfen, den Charakter Toad kostenlos.

Gegner-Ränge

Am Ende eines Levels erscheint eine Anzeige, die den sogenannten Gegner-Rang wiedergibt. Diese Ränge sind wichtig, wenn in einem Level viele Münzen gesammelt werden sollen. In Super Mario Run können einzelne Bösewichte nämlich mehr Münzen fallen lassen, je höher sie im Rang sind. Um die Gegner zu leveln, müssen möglichst viele einer Art während des Spiels besiegt werden. Eine Skala nach Abschluss des Levels gibt dann den Rang des Gegners an. Steigt er hoch, lässt diese Art von Gegner in jedem anderen Level entsprechend mehr Münzen liegen. Die Ränge steigen bis 3 an – auf diesem höchsten Rang erhält der Spieler pro erledigtem Gegner drei Münzen.

Super Mario Run Tipps und Tricks
Bildquelle: Nintendo

Welt 1-4 freischalten

In der Standard-Version von Super Mario Run waren die Level 1-1 bis 1-3 kostenlos für alle Nutzer verfügbar. Seit dem iOS-Patch 2.0 ist jedoch noch eine vierte Ebene hinzugekommen: Welt 1-4, auch "Hängepartie bei Bowser" genannt, können Spieler ab sofort freischalten. Dazu müssen sie nur eine der beiden Herausforderungen von Bowser meistern. Dabei handelt es sich um die folgenden Aufgaben:

  • Sammle 100 Toads in der Toad-Rallye
  • Sammle 15 pinke Münzen
  • Optional kann das Spiel natürlich auch gekauft werden
Super Mario Run iOS Update 2.0 Bowsers Prüfung
Bildquelle: Nintendo

Drei Spezial-Level

Die 24 regulären Level in Super Mario Run sind längst nicht alles, was Nintendo für sein Smartphone-Spiel zu bieten hat. Das Sammeln der pinken, lila und schwarzen Münzen schaltet je ein Extra-Level frei. Für das Sammeln der 120 pinken Münzen wird im Shop eine Münzröhre freigeschaltet, die den Spieler in das mysteriöse Spezial-Level bringt. Im Fall der pinken Münzen ist es das Level "Mega-Münzenslalom".

120 lila Münzen bringen die Münzröhre mit dem Spezial-Level "Piranha-Pflanzenfeld" ins Spiel, und beim Erreichen von 120 schwarzen Münzen erhält der Spieler das vielversprechende und sehr schwere Spezial-Level "Kreissägen-Koller".

Münzen, Münzen, Münzen

In Super Mario Run dreht sich alles um das Sammeln von Münzen. Sie sind wichtige Wegweiser in den einzelnen Leveln, da das Verfolgen ihrer Spur oft den optimalen Weg durch das Level anzeigt. Wer auf der Jagd nach lila oder schwarzen Münzen ist, sollte sich allerdings ab und zu von dieser Taktik abkapseln und neue Wege ergründen. Alle Münzen-Arten und wie sie zu bekommen sind im Überblick:

  • Die fünf farbigen Münzen aus jedem Level bescheren dem Spieler bei der Endabrechnung eines jeden Levels satte 10 Extra-Münzen. Beim Sammeln aller fünf sind so 50 Extra-Münzen drin. Die Sonder-Münzen können versteckt sein und sich in Blöcken oder Abgründen befinden
  • Das Ende der Fahnenstange ist in Super Mario Run besonders wertvoll. Schaffen es Mario, Luigi und Co. sich ganz oben festzuhalten, werden sie mit 10 Extra-Münzen unterm Strich belohnt
  • Schon mal den roten Ring gesehen? Der ist besonders wichtig für einen Extra-Münzschub. Beim Durchspringen erscheinen im weiteren Verlauf des Spiels dunkel-rote Münzen, die je fünf Münzen wert sind. Werden alle roten eingesammelt, erhält der Charakter einen Stern und wird zum unsterblichen Münz-Ansauger – zumindest für einige Sekunden
  • Die Toad-Rallye bringt mit Abstand die meisten Münzen auf einen Schlag. Entweder durch das Auslösen des Münzrausches oder bei Erhalt eines Sterns: In diesem Zustand kann sich der Spieler vor Münzen sicher nicht mehr retten
  • Das Verknüpfen mit einem MyNintendo-Account bringt sofort 3.000 Münzen aufs Konto
  • Unter MyNintendo können außerdem Münzen gegen Nintendo-Taler eingetauscht werden
  • In den Bonusspielen, die sich in den bunten Toad-Häusern verstecken, können ebenfalls etliche Münzen abgegriffen werden

Wie die Sammelwut im Spiel aussieht, und was es zu beachten gibt, hat die Redaktion im Video zusammengefasst: 

Alle Super Mario Run-Charaktere freischalten

Nicht nur der rote Klempner Mario hüpft in Super Mario Run über den Bildschirm von iOS- oder Android-Geräten. Auch bekannte Charaktere aus den klassischen Nintendo-Spielen sind mit von der Partie. Hier gibt es alle sechs Charaktere und deren Fähigkeiten im Überblick:

Mario

Mario ist der Hauptcharakter des Spiels und zu Beginn zudem der einzige, der ausgewählt werden kann. Welcher Charakter gerade am Zug ist, erkennt man nach einem Klick auf ein Level oder einer Toad-Rallye am unteren rechten Bildschirmrand. Dort kann zwischen den Charakteren hin- und hergewechselt werden. Mario ist neben seinem grünen Bruder der einzige Charakter, der vom Pilz-Power-Up profitieren kann.

Luigi

Um Marios Bruder freizuschalten, kann im Shop das grüne Luigi-Haus erworben und im Königreich platziert werden. Leider sind 1.000 Münzen nicht die einzige Voraussetzung, um Luigi zu erhalten. Es müssen innerhalb der Toad-Rallye 150 lila Toads und 150 grüne Toads erspielt worden sein. Luigi hat dieselben Fähigkeiten wie Mario. Er profitiert von einem Pilz-Power-Up und kann lediglich etwas höher springen als sein roter Bruder.

Toad

Der berühmte Pilz-Charakter Toad kann problemlos direkt zu Beginn des Spiels freigeschaltet werden. Dafür muss ein MyNintendo-Account mit Super Mario Run verknüpft werden. Ist dieser Schritt erfolgt, erscheint oben rechts im Home-Bildschirm des Spiels der MyNintendo-Button. Dort wartet der kleine Fliegenpilz bereits auf die Freischaltung. Toad ist kostenlos erhältlich und befindet sich nach Erhalt der Belohnung in der oberen rechten Geschenkebox im Schlosspark. Toad ist der schnellste Charakter und bietet sich deshalb hervorragend für die gleichnamige Rallye an.

Toadette

Die niedliche Freundin von Toad spielt in Super Mario Run ebenfalls eine Rolle. Sie ist wohl mit Abstand am schwierigsten zu erspielen, da für die Freischaltung von jeder Toad-Farbe 200 Stück in der Rallye erspielt werden müssen. Ist diese Herausforderung einmal gemeistert, kann Toadette für 1.000 Münzen im Shop erworben werden. Sie ist wie ihr männliches Pendant sehr schnell auf dem Bildschirm unterwegs.

Yoshi

Einer der beliebtesten Charaktere von Nintendos Super Mario ist sein Reittier Yoshi. Auch in Super Mario Run kann der grüne Dino gespielt werden. Dafür muss im Shop das Yoshi-Haus (sieht aus wie ein Ei) gekauft und platziert werden. Es kostet ebenfalls 1.000 Münzen. Innerhalb der Rallye müssen vor der Freischaltung jedoch 30 rote und 30 gelbe Toads erspielt worden sein. Yoshi kann weit springen, hat aber den Nachteil, dass er keine Blasen nutzen kann und bei einem Fehler sofort das Zeitliche segnet. Außerdem beherrscht er den sogenannten Flatterflug. Bei langer Berührung des Bildschirms kann Yoshi sich länger in der Luft halten.

Super Mario Run Yoshi bekommen
Bildquelle: Nintendo

Yoshi in unterschiedlichen Farben erhalten

Seit dem iOS-Update auf Version 2.0 gibt es die Möglichkeit, Yoshi in fünf verschiedenen Farben freizuspielen. Neben dem Original in Grün gibt es Marios Reittier noch in den Farben Rot, Gelb, Lila und Blau. Letzterer lässt sich sogar für Nutzer freischalten, die das Spiel bisher nicht gekauft haben. Jeder Yoshi bedarf dabei anderen Voraussetzungen. So müssen Spieler, die das blaue Yoshi-Haus haben wollen, sich in der Toad-Rallye 50 rote Toads und 50 blaue Toads ersprinten. Folgende Voraussetzungen gibt es:

  • Blauer Yoshi – 50 rote Toads / 50 blaue Toads
  • Gelber Yoshi – 300 blaue Toads / 300 grüne Toads / 200 lila Toads
  • Lila Yoshi – 150 blaue Toads / 150 grüne Toads / 100 lila Toads
  • Roter Yoshi 9999 Toads, egal welcher Farbe / 1000 gelbe Toads
Super Mario Run iOS Update 2.0 Yoshi Haus
Bildquelle: Nintendo

Außerdem werden noch 1.000 Goldmünzen fällig, um den jeweiligen Yoshi zu kaufen. Wer mit dem Dinosaurier eine Toad-Rallye bestreitet, wird außerdem einen weiteren Effekt bemerken: Die Yoshis sorgen dafür, dass der Spieler mehr Toads der gleichen Farbe erhält. Wer also mit der blauen Variante eine Rallye bestreitet, wird auch mehr blaue Pilzköpfe erhalten.

Peach

Als krönender Abschluss der 24 Level erhalten Super Mario-Run-Spieler die holde Prinzessin Peach – und das komplett kostenlos. Peach besitzt als Spezial-Fähigkeit ihren berühmten Schwebesprung. Dieser wird ausgeführt, indem während eines Sprungs der Finger auf dem Bildschirm ruht. So kann Peach ein Stückchen weiter schweben und Abgründe problemlos überwinden.

Super Mario Run für Android

Das lange Warten hat ein Ende. Nachdem Nintendo Anfang des Jahres 2017 bekannt gegeben hat, dass Super Mario Run auf der Android-Plattform erst im März erscheinen wird, ist es nun endlich so weit. Das Spiel steht seit dem 23. März im Google Play Store zum Download bereit. Damit erscheint die Android-Version des Mobile Games etwas mehr als drei Monate nach der Erstveröffentlichung auf Apple-Geräten im Dezember 2016. Neue Inhalte, wie sie die iOS-Version schon hat, gibt es derweil auf Android noch nicht. Bis es so weit ist, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

Von den zahlreichen Super-Mario-Run-APK-Dateien, die seit einiger Zeit im Internet kursieren, kann die Redaktion von inside-handy.de nur abraten. In einem Artikel über die Gefahren dieser Apps, erklärt die Redaktion, warum sie eine Gefahr für das eigene Smartphone darstellen.

Die Redaktion von inside-handy.de wünscht viel Spaß beim Zocken. Fragen werden in den Kommentaren unter diesem Artikel und in den Social Networks von inside-handy.de beantwortet.

Super Mario Run - so erfolgreich ist das Spiel ›


Bildquelle kleines Bild: Nintendo / App Store | Autor: Redaktion inside handy
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apps & Software, Android, Games und Konsolen, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen