Tipps & Tricks Frohes Neues! Die besten Neujahrssprüche für WhatsApp, SMS und Facebook zu Silvester 2017

vom 31.12.2017, 14:31
Frohes Neues!
Bildquelle: pixabay.com

WhatsApp, Facebook, SMS und Co. sind ganz wunderbare Dienste, die einem die Kommunikation zu Silvester erleichtern: keine lange Vorlaufzeiten, kein Gerenne zur Post. Mobilfunkanbieter und Messenger-Dienste zeigten jedoch in den vergangenen Jahren auch, dass sie um Punkt 00:00 Uhr am 1. Januar in die Knie gehen. inside-handy.de verrät, wie Neujahrswünsche trotzdem ankommen und hat gleich ein paar schöne Vorschläge für den Inhalt in petto.

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das alte Jahr 2017 ist Geschichte. Wer seinen lieben Freunde und Familienangehörige wie Millionen andere Deutsche per SMS, Facebook oder WhatsApp die besten Wünsche an Neujahr senden möchte, kann natürlich auf bewährte Formulierungen zurückgreifen. Standardisiert wird zum neuen Jahr viel Glück, Freude und Gesundheit gewünscht. Kreative Menschen empfinden diese Sprüche oftmals als Floskeln. Schließlich darf man sich nicht wundern, wenn am anderen Ende bei Sprüchen wie "Frohes Fest", "Guten Rutsch" oder "Frohes neues Jahr" nur ein müdes Gähnen ausgelöst wird. Eine Vielzahl an anderen, durchaus "attraktiveren" Neujahrsgrüßen werden die nötige Aufmerksamkeit erhalten, die versandte Grüße zu Silvester 2017 / 2018 verdienen. Folgende Auswahl an lustigen, witzigen, romantischen, fröhlichen und nachdenklichen Sprüchen zum Jahreswechsel geben Anregungen für Neujahrswünsche per WhatsApp, Facebook oder Kurznachricht - hier wird man mit Sicherheit fündig.

Neujahrswünsche mal etwas anders

  • Sag "Goodbye" zum alten Jahr, dann werden deine Wüsche wahr. Schau nach vorne und bleib nicht stehen, damit sie in Erfüllung gehen.
  • Das neue Jahr soll Glück dir bringen, in Gesundheit, Herz und allen Dingen…
  • Lass die Korken knallen. Lass die Gläser klingen. Lass uns das neue Jahr beginnen. Bleib glücklich und gesund 365 Tag, das sind 8760 Stund.
  • Wir erwarten vom neuen Jahr immer das, was das alte nicht gehalten hat. Dabei sind wir es doch selbst, die das Jahr gestalten.
  • Das alte Jahr ist jetzt bald futsch, drum wünsch ich Dir einen guten Rutsch. Glück soll uns das neue Jahr gestalten und wir bleiben hoffentlich die Alten!

Silvestersprüche mal etwas anders

  • 1/5
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Silvestersprüche mal etwas anders
  • 2/5
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Silvestersprüche mal etwas anders

  • Es schenke dir das neue Jahr ohne Scherz, Gesundheit, Wohlstand und ein frohes Herz!
  • Das alte Jahr ist morgen futsch, für Mitternacht ’nen guten Rutsch. Das neue Jahr soll Glück Dir bringen, in Gesundheit, Herz und allen Dingen.
  • Prosit Neujahr – rufen wir nun aus. Das neue Jahr bringt Glück ins Haus!
  • Fürs neue Jahr wünsch ich Dir soviel Glück, wie der Regen Tropfen hat, soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!
  • Sonne, Mond und Sterne, alles liegt in weiter Ferne, doch das Gute ist ganz nah – ein glückliches und schönes neues Jahr!
  • Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel…Ein guten Start ins Jahr 2018 das wünsch ich Dir!

  • Für das neue Jahr wünsche ich Dir, dass sich einige Träume erfüllen, einige neue hinzukommen und einige alte erhalten bleiben.
  • Das neue Jahr ist noch nicht alt, die letzten Kracher sind gerade verhallt. Was willst Du tun, was soll Dir gelingen? Mit Glück und Fleiß wird es das neue Jahr Dir bringen!
  • Das alte Jahr, so lass es gehn, es bringt ja nichts, zurückzusehen. Schau nach vorn, ein neues Jahr, mach in diesem Deine Träume wahr!
  • Wir schicken Dir auf diese Weise viele Neujahrsgrüße auf die Reise. Sie klopfen leise an Deine Tür und sollen sagen: Auch wir sind in Gedanken hier!
  • Darf ich hier in deinem Handy bleiben und warten bis zum 1.1.2018? So bin ich der Erste mit den BESTEN WÜNSCHEN ZUM NEUEN JAHR! Alles Gute fürs 2018!
  • Da ich nicht gut singen kann, schick ich dir dieses Telegramm. Ich wünsch dir viel Glück und Gesundheit auf all deinen Wegen und für das neue Jahr ganz viel Segen.

Lustige Silvestergrüße für WhatsApp und SMS zum Lächeln und Kichern

  • Das neue Jahr hat grad begonnen, die ersten Vorsätze sind zerronnen. Was solls! Es gibt kein zurück! Zum neuen Jahr viel Erfolg und Glück!
  • Dein Horoskop für's nächste Jahr! Geld: die Sterne lächeln. Schule/Beruf: die Sterne lächeln. Gesundheit: die Sterne lächeln. Liebe: die Sterne lachen sich kaputt
  • Heute kam ein Schwein geflogen, es schwebte vor meinem Fenster sogar. Es hüpfte, grinste und brüllte: "Hurra, heute ist Neujahr"
  • Was meldet sich hier mit Geleut und Getute? Es ist dein Handy: Für das neue Jahr viel Glück und alles Gute!
  • *krach* ... ich bin ein WhatsApp-Knallfrosch und wünsche dir eine schöne Silvesternacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr. *bumm* *krach*
  • Das hier ist die liebste SMS zu Silvester mit den besten Neujahrsgrüssen, die du bekommen hast.

Lustige Silvestergrüße zum Lächeln und Kichern

  • 1/7
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Lustige Silvestergrüße zum Lächeln und Kichern
  • 2/7
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Lustige Silvestergrüße zum Lächeln und Kichern

  • Möge das neue Jahr ruhig starten, langsam beschleunigen, tief in die Kurve gehen, ein rasantes Überholmanöver vollbringen und gemächlich in die Box fahren.
  • Man wird nicht älter, sondern besser. In diesem Sinne Frohes Neues 2018!
  • Es knallt und kracht in dieser Nacht – wieder ein Jahr rumgebracht. ‘nen Kater dann am nächsten Morgen, doch das sind dann die kleinsten Sorgen.
  • Habe gerade auf deine Kontonr. 20(18) bei der Zukunftsbank 365 Tage Glück, Freude, Liebe und süße Träume eingezahlt. Viel Spaß beim Ausgeben!
  • Es klopft ganz leise an deine Türe, ein fettes rosa Rüsseltier. Mach auf der Sau, lass sie herein, so hast du im neuen Jahr viel Schwein!

Neujahrssprüche für WhatsApp und SMS für mehr Romantik und Liebe

  • Wenn dieser Gruß Dich jetzt erreicht, hoffe ich, dass Glück Dich beschleicht. Ein frohes neues Jahr will ich wünschen Dir, und dass ich Dich nie aus den Augen verlier!
  • Zwar ist das Jahr neu, doch bin ich Dir noch immer treu. So wird es auch in Zukunft sein – auch im kommenden Jahr bin ich ganz allein Dein!
  • Um Mitternacht beim letzten Schuss, da klau ich Dir den ersten Kuss. Ins neue Jahr Du wirst es sehen, werden wir gemeinsam gehen. Ich seh das alles sternenklar, und freue mich aufs neue Jahr.

Neujahrssprüche für mehr Romantik und Liebe

  • 1/7
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Neujahrssprüche für mehr Romantik und Liebe
  • 2/7
    Die besten WhatsApp und SMS Sprüche zu Silvester - Neujahrssprüche für mehr Romantik und Liebe

Animierte Neujahrsgrüße per WhatsApp und Facebook

In den vergangenen Jahren hat eine fast vergessene Form des animierten Bildes eine Renaissance gefeiert: Das GIF ist wieder weit verbreitet. Dazu haben unter anderem WhatsApp und andere Messenger-Dienste beigetragen. Auch an Silvester lohnt es sich deshalb, die besten animierten Sprüche und Bilder zu versenden. Die Redaktion von inside-handy.de zeigt, wie der Gruß zum Neujahr per GIF funktioniert.

Viele Messenger wie WhatsApp verfügen mittlerweile über eine eingebaute GIF-Funktion. Über die lassen sich schnell und einfach animierte Neujahrssprüche versenden - direkt in der App. Wer im Internet unterwegs ist, kann über Seiten wie Giphy direkt nach einem guten Bewegbild suchen. Dabei müssen es nicht immer englische Begriffe wie "Happy New Year" oder "New Years Eve" sein. Auch mit deutschen Begriffen wie "Frohes Neues" kann die Software etwas anfangen.

Lesetipp: So einfach lassen sich GIFs per WhatsApp verschicken

Darüber hinaus ist es bei WhatsApp auch möglich, eigene Neujahrsgrüße als GIF zu verschicken. Dies ist schnell erledigt und sowohl unter der iOS- wie auch der Android-Version des Messengers möglich. Anregungen für die richtigen Sprüche zum animierten Silvesterspruch-Bild gibt es weiter oben.

Bilder für die Neujahrssprüche per WhatsApp und Facebook

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Das Motto gilt auch bei Neujahrsgrüßen und -sprüchen. Wer seinen Liebsten also auf einer visuellen Art und Weiße frohes neues Jahr wünschen möchte, der kann im Internet eine Vielzahl an Fotos und Bildern finden. Eine große Auswahl gibt es unter anderem auf der Seite Pinterest. Dort lassen sich Gruß- und Spruchkarten zu Silvester in Hülle und Fülle finden. Ein eigenes Konto auf Pinterest wird vorausgesetzt.

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Seiten, die sich auf Bilder zum saisonalen Gruß spezialisiert haben. Wer etwas kreativer sein möchte, findet auf Seiten wie Devian Art eine große Auswahl an selbst gezeichneten oder erstellten Bildern sowie Kunst zu Silvester. Natürlich lassen sich auch die Sprüche von inside-handy.de aus unserer Galerie versenden.

Videos für die Silvester-Grüße per WhatsApp

Kurze Video-Clips verschicken, um der Familien, den Freunden oder Liebsten ein "Frohes Neues" zu wünsche – auch das ist im Zeitalter des Smartphones und der Internet-Flat möglich. So lassen sich auch per WhatsApp und Facebook die besten Neujahrssprüche 2018 in Video-Form verschicken. Eine klare Anlaufstelle ist dabei Youtube. Das Video-Portal bietet eine fast unendliche Zahl an Videos zum Verschicken an.

Für den perfekten Spruch: Silvester-Emojis per App

Um die eigenen Nachrichten zum Neujahr abzurunden, gibt es auch die Möglichkeit, besondere Smileys und Emojis herunterzuladen. Sowohl für iOS- als auch Android-Geräte stehen Apps zur Auswahl, die das Versenden besonderer Emoticons ermöglichen. Es gilt zu beachten, dass viele Apps Geld kosten. Entweder lassen sie sich nur gegen Geld herunterladen oder die einzelnen Emojis sind kostenpflichtig. Wer lieber kein Geld ausgeben möchte, kann jedoch auch mit den schon in WhatsApp und Facebook enthaltenen Emojis arbeiten.

Mobilfunknetze ächzen: Neujahrswünsche kommen spät an

Insbesondere zum Jahreswechsel werden eine große Zahl von Neujahrswünschen per SMS, Facebook oder WhatsApp mehr oder weniger zeitgleich verschickt. Kurznachrichten können sich durch das hohe Aufkommen beim Netzbetreiber anstauen. Erst im letzten Jahr kämpfte der Messengerdienst WhatsApp am Silvesterabend mit massiven Problemen bei der Erreichbarkeit. Überall im Netz bekundeten Nutzer ihren Unmut. Man darf auf dieses Jahr gespannt sein, denn bekanntermaßen verschicken die Deutschen an Weihnachten und Silvester massenhaft Neujahrsgrüße. Die Anzahl der Nutzer und der versandten Neujahrswünsche und -sprüche steigt in Deutschland zudem rapide an – und damit die Belastung des Sprach- und Datenverkehrs.

Alternative zum Stress mit den überlasteten Netzen

Die Mobilfunkanbieter versuchen mit verschiedenen Maßnahmen die Netze zu stabilisieren. Dazu gehören zum Beispiel die fortwährende Modernisierung der Netze, die Erhöhung der Netzkapazitäten und Bereitstellung von mobilen Sendeanlagen in Ballungszentren wie Großveranstaltungen. Wer zum Jahreswechsel telefonieren, eine Facebook- sowie WhatsApp-Nachricht oder eine SMS verschicken will, und keine Geduld mitbringt, für den gibt es durchaus Alternativen. Die Redaktion von inside-handy.de hat die besten Tipps und Tricks ermittelt, wie SMS und WhatsApp Nachrichten rechtzeitig an Silvester zugestellt werden.

1. SMS für späteren Versand terminieren

Dem bunten Feuerwerk zusehen, mit Freunden und Bekannten auf Neujahr anstoßen: Wer hat jetzt schon Lust, die Silvesterparty zu unterbrechen? Die folgende Lösung ist optimal geeignet, um sich in den frühen Stunden des neuen Jahres keine Gedanken darüber machen zu müssen, wer alles gegrüßt werden möchte. Viele Netzbetreiber und E-Mail-Anbieter, wie Web.de, Gmx.de oder Freenet, bieten einen zeitversetzten SMS-Versand an. Damit kann der Terminversand und die Formulierung der Neujahrswünsche in aller Ruhe vorbereitet werden. Eine SMS (kostet in der Regel wenige Cent) lässt sich wunschgemäß am 1. Januar um 0:01 Uhr versenden. Die SMS-Terminierung kann auch mithilfe der kostenlosen Apps mobil für einen späteren Versand vorbereitet werden0.

Alternativ ermöglichen auch eine Reihe von Apps (zum Beispiel "Do It Later – Best Scheduler" für Android-Smartphones oder "SMS Scheduler" für iOS-Geräte) das Terminieren der Neujahrsgrüße für einen späteren Versandtermin. Die Vorgehensweise ist schnell erklärt: App herunterladen, Empfänger, Nachricht und den gewünschten Zeitpunkt eintragen – den Rest erledigt die App. Wenn die Handy-Netze aufgrund der großen Nachfrage beim Jahreswechsel überlastet sind, hilft der vorbereitete Terminversand nur leider auch nicht.

2. Alternative zum Mobilfunknetz: Der WLAN-Hotspot

Der Ausbau der öffentlichen WLAN-Netze schreitet voran, warum nicht auch diese nutzen? Gerade zu Silvester befinden sich viele nicht zu Hause. Entweder laden Veranstalter zu mehr oder minder großen Feierlichkeiten ein oder die Freunde sprechen die Einladung aus. Um seine Neujahrsgrüße und Fotos per WhatsApp, Facebook, SMS und Co. abseits von zu Hause zu versenden, greift man auf den Mobilfunk zurück. Dabei hilft mitunter das Ausweichen auf WLAN-Netze vor Ort, sofern natürlich vorhanden. Der Gastgeber der Privatfeier gibt auf Nachfrage bestimmt die Zugangsdaten für das eigene heimische WLAN-Netz preis. Viele größere Städte haben an beliebten Anziehungspunkten bereits teils kostenlose, öffentliche Hotspots eingerichtet.

In Köln hat zum Beispiel der Telekommunikationsanbieter NetCologne dafür gesorgt, dass es kostenfreies WLAN in der Kölner Innenstadt, vom Heumarkt über den Neumarkt bis zum Rudolfplatz gibt. Gerne wird das WLAN-Netz etwa auf den Weihnachtsmärkten genutzt. Und wenn das traditionelle Silvesterfeuerwerk über der Stadt erscheint, können vom Altstadtufer die neuesten Fotos dank des kostenlosen WLANs an Freunde und Familie versandt werden. Timo von Lepel, Geschäftsführer von NetCologne hat die passenden Argumente für Menschen, die der Technologie skeptisch gegenüberstehen: "Die Antennen sind sehr leistungsstark und die Verbindungen dadurch meist schneller, als über das normale Handynetz. In diesem Jahr haben wir fast alle großen Weihnachtsmärkte vernetzt und sind gespannt, wie der Service angenommen wird", sagt er gegenüber report-k.de.

Auch in Cafés, Restaurants und Fast-Food-Ketten ist es mittlerweile üblich, kostenlosen Zugang für das Internet zu bekommen. In der Regel genügt ein Blick ins Internet, um mehr Informationen zu erhalten oder – noch einfacher – reingehen und nachfragen.

3. Verwendung weiterer SIM-Karten aus anderen Mobilfunknetzen

Kommt ein Mobilfunknetz in der Silvesternacht tatsächlich zum Erliegen, lohnt es sich, eine zweite SIM-Karte beziehungsweise ein Handy mit zweiter SIM mitzuführen, welche in ein anderes Mobilnetz funkt. Eventuell hat das Smartphone auch zwei SIM-Kartenslots, welche eine gleichzeitige Benutzung von zwei SIM-Karten vorsehen. Ein Dual-SIM-Smartphones ist besonders praktisch, da einfach zwischen SIM-Karten hin- und hergeschaltet werden kann. So können Kunden eines bestimmten Netzanbieters vielleicht noch telefonieren oder SMS empfangen, weil dieser über höhere Netzkapazitäten an Silvester und Neujahr verfügt.

Lesetipp: Die besten Smartphones für unter 200 Euro

4. Vorschreiben kann man, bringt aber vielleicht keinen Erfolg

Wer lieber das Feuerwerk anschaut und seine Neujahrsgrüße nicht mit anderen Millionen Nachrichten in Deutschland konkurrieren lassen will, kann die Sprüche vor dem Jahreswechsel auch vorschreiben und als Entwurf speichern. Nur darf man dann nicht vergessen, die Nachricht mit eventuellen kühlen und klammen Händen auch abzusenden. Gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen kann man, in dem man gleichlautende Sprüche und Neujahrswünsche via einer vorab erstellten Empfängerliste auf den Weg bringt. Damit versendet man alle Nachrichten auf einen Schlag.

WhatsApp bietet beispielsweise die Möglichkeit, Nachrichten an mehrere Empfänger zu senden, entweder als Gruppennachricht oder per WhatsApp Broadcast-Nachricht. Letztere hat den Vorteil, dass die Neujahrswünsche zwar auch an mehrere Personen verschickt werden (wie bei einer Gruppennachricht), die Personen auf diesem Wege aber nichts von den weiteren Empfängern wissen. Man kann sich das Prinzip vorstellen, wie bei einer BCC-Mail (Blind Carbon Copy). Eine Broadcast-Nachricht kann man versenden, indem man in WhatsApp über den Reiter Kontakte etwas länger auf die jeweiligen Kontakte (bis zu 50 Mitglieder sind möglich) drückt und im neuen Menü "Neuer Broadcast" auswählt. Nur noch mit "Fertig" und "Weiter" bestätigen und los geht's.

Das Redaktionsteam von inside-handy.de wünscht allen Lesern einen guten Rutsch in das Jahr 2018!



Bildquelle kleines Bild: pixabay.com | Autor: Redaktion inside handy
News bewerten:
 
8 / 10 - 9Stimmen

Themen dieser News: WhatsApp, Apps & Software, Handys, Tipps & Tricks

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen