Im Magazin Huawei stellt neue Smartphones vorP10 und P10 Plus: Das bieten die neuen Smartphones von Huawei

vom 27.02.2017, 13:57
Huawei P10 Plus
Bildquelle: Huawei

Huawei präsentiert mit dem P10 und P10 Plus seine Elite-Smartphones mit einigen interessanten Details. Die auf dem MWC in Barcelona vorgestellten Oberklasse-Smartphones bietet unter anderem eine neue Dual-Kamera von Leica. Der Hersteller wirbt hier vor allem mit guten Portrait-Aufnahmen. Die Redaktion von inside-handy.de hat alle Details zu Daten, Fakten und Preisen der neuen Huawei P-Reihe.

Design des Huawei P10

Huawei hat auf dem Mobile World Congress sein neues P10 und P10 Plus vorgestellt. Im Vorfeld der Mobilfunk-Messe wurde bereits akribisch über mögliche Spezifikationen und vor allem das Design der Flaggschiffe spekuliert. Designtechnisch fällt vor allem der Fingerabdrucksensor ins Auge, der auf die Vorderseite gewandert ist. Beim P9 befand er sich noch auf der Rückseite.

Ebenfalls gut zu sehen ist der Klinken-Eingang für Kopfhörer, an dem Huawei im Gegensatz zu anderen Herstellern weiter festhält. Das Display des P10 misst 5,1 Zoll und hat eine Full-HD-Auflösung. Auf der Rückseite des Aluminium-Gehäuses kommt ein spezielles "Diamond Chamfer Finish" zum Einsatz. Die Kamera stammt, wie schon beim P9, von Leica. 

Es wird bunt

Im Bereich der Farben überrascht Huawei mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Optionen. Neben den Standard-Variationen wie Graphite Black, Mystic Silver und Prestige Gold, kommen auch ungewöhnliche Varianten zum Einsatz. So gibt es das neue Flaggschiff zum Beispiel in Grün (nur P10 Plus) und Blau. 

Huawei P10: Pressebilder

  • 1/12
    Huawei P10 Schwarz - Vorderseite
    Huawei P10
    Bildquelle: Huawei
  • 2/12
    Huawei P10 Schwarz - Rückseite
    Huawei P10
    Bildquelle: Huawei

Die Ähnlichkeiten zum P9 und dem vor wenigen Tagen vorgestellten Honor V9 sind klar erkennbar. Das Huawei P10 wiegt 145 Gramm. Die rückseitige Dual-Kamera von Leica liegt am oberen Rand des Smartphones und teilt sich in zwei Linsen auf. 

Technische Ausstattung des Huawei P10

Das Huawei P10 arbeitet mit einem Kirin 960 Achtkern-Prozessor, der je auf vier Kernen mit 2,4 GHz und 1,8 GHz taktet. Als Betriebssystem ist Android 7 Nougat installiert, welches mit Huaweis EMUI 5.1 ergänzt wurde. Der Prozessor greift auf 4 GB Arbeitsspeicher zu, während das Betriebssystem und Nutzerdaten im 64 GB großen Flash-Speicher unterkommen. Wem das zu wenig Speicherplatz ist, der kann via Micro-SD-Karte auf bis zu 256 GB aufstocken. 

Das Huawei P10 bietet eine Fülle an Sensoren zur Erfassung von Metadaten, beispielsweise beim Sport. So sind ein Gyroskop, ein Beschleunigungssensor, ein Näherungssensor und ein Kompass verfügbar. 

Für Strom sorgt ein 3.200 mAh-Akku, der via Schnellladefunktion zügig mit Strom aufgeladen werden kann. Zudem bietet das Huawei P10 einen Dual-SIM-Slot, um beispielsweise berufliche und private Telefonnummern in einem Gerät nutzen zu können. 

Einen Umbruch wagt Huawei beim Fingerabdrucksensor. Dieser wandert, wie bereits erwähnt, von der Rückseite auf die Vorderseite. Huawei bricht damit eine von vielen Kunden geschätzte Konvention und orientiert sich am Mainstream der Branche. Angenehm ist jedoch die technische Lösung, die sich die Entwickler von Huawei ausgedacht haben. Der Sensor liegt unter Glas und muss nicht physisch heruntergedrückt werden. Schmutz und Feuchtigkeit haben somit einen Angriffspunkt weniger. Der Sensor ersetzt außerdem auf Wunsch die Android-Softkeys zum Navigieren durch Menüs, indem er mit unterschiedlichen Wisch-Gesten belegt wird.

Das Display des P10

Visualisert wird auf einem 5,1 Zoll Full-HD-Display (1.080 x 1.920 Pixel). Huawei gibt hier als Pixeldichte 432 ppi und 16 Millionen Farben an. Der Bildschirm wird von Cornings Gorilla-Glas-5 geschützt. 

Das bietet die neue Leica-Dual-Kamera

Die Dual-Kamera von Leica besteht aus einer Kombi von 20-Megapixel-Monochrome- und 12-Megapixel-RGB-Kamera. Zudem verfügt sie über einen optischen Bildstabilisator und einen zweifarbigen Blitz. Der Hybrid-Autofokus soll auch beim Zoomen scharfe Bilder ermöglichen, er besteht aus Phasendetektion-, Kontrast-, Laser-, und einem Tiefen-Autofokus. Videos werden mit dem Huawei P10 in 4K-Qualität aufgenommen. Die im P10 verwendete Linse ist eine Summarit mit einer Blende von f/2.2, im P10 Plus ist eine Leica Summilux mit einer f/1.8 Blende verbaut. Den vom P9 bekannten Bokeh-Effekt mit scharfen Objekten im Vordergrund und einem unscharfen Hintergrund will Huawei nochmal besonders verbessert haben. Dieser soll insbesondere mit den kunstvollen Schwarz-Weiß-Bildern schön zur Geltung kommen. Wie beim Mate 9 ist sowohl beim P10 als auch beim P10 Plus ein zweifacher linearer Zoom möglich, der das Potenzial der zwei Linsen ausreizt. Das P10 bekommt wie das P10 Plus einen optischen Bildstabilisator, beim P9 hatte dieser noch gefehlt.

Huawei P10: Hands-On

  • 1/21
    Das Huawei P10 im Hands-on
  • 2/21
    Das Huawei P10 im Hands-on

Bei der Kamera-Software konzentriert sich Huawei in diesem Jahr auf Verbesserungen für Portrait-Fotografen. Eine 3D-Gesichtserkennung, eine nachträgliche Ausleuchtung einzelner Gesichtspartien sowie der schon genannte Bokeh-Effekt sollen Personen besser in Szene setzen. Selfie-Fotografen bekommen mehr Optionen geboten, denn die bei Huawei obligatorischen Verschönerungen des Gesichts werden nun auf die Farbe der Haut abgestimmt und somit individueller. Wer will, kann diese selbstverständlich wie bisher ausschalten und das pure Bild wirken lassen. Auch die Selfie-Kameras mit 8 Megapixel wurden von Leica entwickelt. Durch die größere Pixelzahl und eine Blende von f/1.9 sollen zweimal hellere Fotos als beim P9 möglich sein. Das P10 Plus bekommt zusätzlich einen Autofokus für die Frontkamera spendiert.

Darf es etwas mehr sein? Das steckt im Huawei P10 Plus

Der Arbeitsspeicher des 5,5 Zoll großen Huawei P10 Plus fasst üppige 6 GB. Für permanente Daten stehen 128 GB zur Verfügung, die über eine Micro-SD-Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden können. Verbaut ist wie beim kleineren Modell der 960-Octa-Core-Prozessor von Kirin, ebenfalls mit identischer Taktfrequenz (4x 2,4 GHz und 4 x 1,8 GHz). Auch hier wird das neueste Android 7 Nougat mit der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 5.1 ergänzt. 

Neben mehr Speicher und einer weiteren Farbauswahl, sind die technischen Aspekte des Huawei P10 und P10 Plus nahezu identisch. Auch das P10 Plus verfügt über eine neue Dual-Kamera von Leica mit 20 Megapixel Monochrome und 12 Megapixeln RGB-Kamera. Der Akku des P10 Plus fasst mit 3.750 mAh etwas mehr Strom als das kleinere Modell, und lässt sich ebenfalls via QI-Schnellladefunktion zügig aufladen. 

Das P10 Plus ist gerademal 0,4 Zoll größer als das P10, dafür aber satte 20 Gramm schwerer. Das 5,5 Zoll-Full-HD-Display (1.440 x 2.560 Pixel) verfügt über eine Pixeldichte von 540 ppi und visualisiert ebenfalls mit 16 Millionen farben. 

Huawei P10 Plus: Pressebilder

  • 1/15
    Huawei P10 Plus Schwarz - Vorderseite
    Huawei P10 Plus
    Bildquelle: Huawei
  • 2/15
    Huawei P10 Plus Schwarz - Rückseite
    Huawei P10 Plus
    Bildquelle: Huawei

Verfügbarkeit und Preise des Huawei P10 und P10 Plus

Das Huawei P10 wird ab dem 16. März verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599 Euro. Das Flaggschiff wird in den Farben Schwarz, Silber, Blau und Gold verfügbar sein. Das Huawei P10 Plus ist ab Anfang April erhältlich. Der Preis für das große Schwestermodell liegt bei 749 Euro. Es wird wie das P10 in Schwarz, Silber und Blau erhältlich sein. Anstatt "Prestige Gold" kommt "Dazzlling Gold" zum Einsatz. Zusätzlich erscheint das Smartphone noch in der auffälligen Farbe Grün. Vorbestellbar sind beide Modelle im Paket mit einer Leica-Kamera auf folgender Website. Auch bei den Mobilfunk-Anbietern O2 und Vodafone wird das neue Flaggschiff ab morgen, den 27. Februar, verfügbar sein.

Technische Daten im direkten Vergleich

 

Huawei P10

Huawei P10
Bildquelle: Huawei

Huawei P10 Plus

Huawei P10 Plus
Bildquelle: Huawei
Display Größe: 5,1 Zoll (12,9cm)
Auflösung: 1.920 x 1.080
Größe: 5,5 Zoll (13,97cm)
Auflösung: 2.560 x 1.440
Prozessor

HiSilicon Kirin 960
64 Bit
Octa-Core
2400 MHz

Speicher 4 GB RAM
64 GB ROM
Micro-SD (bis zu 256 GB)
6 GB RAM
128 GB ROM
Micro-SD (bis zu 256 GB)
Kamera

Dual-Hauptkamera:
20 Megapixel + 12 Megapixel

Frontkamera:
8 Megapixel

Betriebssystem Android 7.0 Nougat
Nutzeroberfläche: EMUI 5.1
Akkukapazität 3.200 mAh 3.750 mAh
Konnektivität /
Anschlüsse

Netzwerkunterstützung: LTE
WLAN: 802.11 a, b, g, n, ac
Bluetooth 4.2
NFC
USB Type-C 2.0

Sensoren

Beschleunigungssensor
Gyroskop
Fingerabdrucksensor
Annäherungssensor
Helligkeitssensor
Kompass

Das Huawei P10 im Hands-On ›


Bildquelle kleines Bild: Huawei/Leica | Autor: Julia Froolyks
News bewerten:
 
8 / 10 - 12Stimmen

Themen dieser News: Huawei, Android, Android Nougat, Mobilfunk-News, Oberklasse-Smartphones, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen