Samsung Galaxy S6 edge, Sony Xperia XA1 Ultra, Honor 8Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro

vom 15.12.2016, 13:58
Smartphones bis 400 Euro

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss häufig für aktuelle Flaggschiffe zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch muss das wirklich sein? Die Redaktion von inside-handy.de empfiehlt einen Blick auf Geräte, die bis 400 Euro kosten. Denn auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, sind inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben.

Apple - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Apple-Smartphones in der Preisspanne zwischen 300 und 400 Euro? Derzeit abseits von Sonderangeboten Fehlanzeige! Mit etwas Glück gibt es das iPhone 6 oder noch eher das iPhone SE für knapp 400 Euro, ansonsten muss man bei Smartphones unter 300 Euro zum iPhone 5 aus dem Jahr 2012 oder zu einem der beiden 2013er Modellen, iPhone 5s oder iPhone 5c greifen.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
iPhone 6
 Q3 2014 4,7 Zoll
750 x 1.334 Pixel 
16 GB  Apple A8
Dual-Core
2 x 1,4 GHz
1 GB   Hinten: 8 MP
Vorne: 1 MP
ab 399 Euro 
iPhone SE
Q1 2016  4 Zoll
640 x 1.136 Pixel 
16 GB  A9
Dual Core
2 x 2 GHz
2 GB  Hinten: 12 MP
Vorne: 1 MP 
ab 333 Euro 

Samsung - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Natürlich ist auch Marktführer Samsung mit zahlreichen Smartphones in der Preisspanne zwischen 300 und 400 Euro vertreten. Die wohl interessantesten Kandidaten sind das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge, die im zweiten Quartal 2015 vorgestellt worden sind. Beide Smartphones liefern zu einem Preis ab 379 Euro ein WQHD-Display, mit 32 GB ordentlich Speicherplatz und mit 3 GB Arbeitsspeicher sowie einem leistungsstarken Octa-Core-Prozessor auch eine Performance, die auf dem Höhe der Zeit ist. Wer Gefallen an einem größeren Display findet, kann zum Beispiel zum Samsung Galaxy A7 (2016) greifen. Als weitere Alternative bietet sich das Samsung Galaxy A5 Neo an, das in etwa die gleiche Ausstattung bietet, jedoch weniger Arbeitsspeicher, dafür aber eine bessere Hauptkamera vorweisen kann.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Galaxy S6
 Q2 2015 5,1 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel 
32 GB  Samsung Exynos 7420
Octa Core
4 x 2,1 GHz
4 x 1,5 GHz
3 GB   Hinten: 16 MP
Vorne: 5 MP
ab 395 Euro 
Galaxy S6 edge
 Q2 2015 5,1 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel 
32 GB  Samsung Exynos 7420
Octa Core
4 x 2,1 GHz
4 x 1,5 GHz
3 GB   Hinten: 16 MP
Vorne: 5 MP
ab 399 Euro 
Galaxy A7 (2016)
Q4 2015  5,5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel 
16 GB 

Samsung Exynos 7580
Octa Core
8 x 1,6 GHz

3 GB  Hinten: 13 MP
Vorne: 5 MP 
ab 369 Euro 

Huawei - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Mit Smartphones aus dem Hause Huawei wird man in Zukunft mehr und mehr rechnen müssen. Der Ansatz des chinesischen Aufsteigers ist klar: Viel Smartphone für vergleichsweise wenig Geld bieten. Anders als früher, als Huawei vor allem auf Discount-Geräte für 100 bis 200 Euro setzte, spricht man heute auch in der Oberklasse ein ordentliches Wörtchen mit. Vor allem jene Smartphone-Käufer, die auf ein Handy mit besonders großem Display aus sind, werden von Huawei gut bedient. Das Huawei Ascend Mate 7 ist mit einem stattlichen 6-Zoll-Display ausgestattet und bietet auch sonst eine Austattung, die man sich von einem Premium-Smartphone wünscht. Allerdings ist es inzwischen auch schon rund zwei Jahre alt. Wer es moderner mag, kann zum Huawei P9 greifen, das ein 5,2 Zoll großes Display, 32 GB Speicherplatz und noch 1 RAM mehr zu bieten hat. In Kürze könnte darüber hinaus das Huawei P10 eine Alternative werden. Noch kostet es allerdings mehr als 400 Euro.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Huawei P9
 Q2 2016 5,2 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
32 GB  HiSlicon Kirin 955
Octa Core
8 x 2,5 GHz

 3 GB Hinten: 12 MP
Vorne: 8 MP
ab 340 Euro 
Ascend Mate 7
Q4 2014    6 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
16 GB  Hisilicon Kirin 925
Octa-Core
4 x 1,8 Ghz
4 x 1,3 GHz
 
2 GB   Hinten: 13 MP
Vorne: 5 MP
ab 356 Euro 

Honor - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Streng genommen ebenfalls zu Huawei müsste man Honor zählen. Als Tochtergesellschaft, die in erster Linie auf eine junge Zielgruppe setzt, fischt sie aber in etwas anderen Gewässern. Für unter 350 Euro gibt es zum Beispiel das Honor 8, das mit einem leistungsstarken Prozessor und satten 4 GB Arbeitsspeicher punkten kann. Noch etwas günstiger, aber auch schon etwas älter, ist das Honor 6 Plus. Das Display ist bei diesem Handy etwas größer, die Leistung dafür etwas schwächer. Der Preis für das Honor 7 und das Honor 7 ist inzwischen unter 300 Euro gefallen und kann für preisbewusste Käufer ebenfalls eine Alternative sein.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Honor 8
Q3 2016 5,2 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
32 GB

HiSilicon Kirin 950
Octa Core
4 x 2,3 GHz
4 x 1,8 GHz

4 GB Hinten 12 MP
Vorne 8 MP
349 Euro
Honor 6 Plus
Q2 2015

5,5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel

32 GB

HiSilicon Kirin 925
Octa Core
4 x 1,8 GHz
4 x 1,3 GHz

3 GB

Hinten 8 MP
Vorne 8 MP

ab 337 Euro

Sony - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Auf dem Weltmarkt inzwischen eher eine kleine Nummer, dafür aber in Deutschland nach wie vor sehr beliebt, ist Sony mit seinen Xperia-Smartphones. Und weil Sony vor allem Expertise bei Kamera-Sensoren vorweisen kann, ist es nicht verwunderlich, dass dieses Fachwissen auch bei den Sony-Handys Einzug erhält. Aufnahmen mit bis zu 21,5 Megapixeln sind mit dem Sony Xperia XA Ultra möglich, bis zu 23 Megapixel sind mit dem Sony Xperia XA1 UltraSony Xperia X und dem Sony Xperia Z5 möglich. Bei den beiden letztgenannten Smartphones stehen sogar 32 GB Speicherplatz zur Verfügung, dafür hat das XA Ultra ein 6 Zoll großes Display zu bieten.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Xperia XA Ultra
Q3 2016  6 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel 
16 GB  MediaTek Helio P10
Octa Core
8 x 2 GHz 
 3 GB  Hinten: 21,5 MP
Vorne: 16 MP
ab 369 Euro
Xperia XA1 Ultra
Q2 2017  6 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel 
32 GB  MediaTek Helio P20
Octa Core
8 x 2,3 GHz 
 4 GB  Hinten: 23 MP
Vorne: 16 MP
ab 379 Euro
Xperia X
 Q3 2016  5 Zoll
1.080 x 1.2920 Pixel
32 GB 

Qualcomm Snapdragon 650
Hexa Core
2 x 1,8 GHz
4 x 1,4 GHz

 3 GB  Hinten: 23 MP
Vorne: 13 MP
ab 329 Euro
Xperia Z5
Q3 2015  5,2 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel 
32 GB  Qualcom Snapdragon 810
Octa Core
4 x 2,0 GHz
4 x 1,5 GHz
3 GB  Hinten: 23 MP
Vorne: 5 MP 

ab 389 Euro 

Lenovo / ZUK - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Wer maximal 400 Euro ausgeben möchte und beim Kauf auf ein Smartphone aus dem Hause Lenovo oder die zugekaufte Marke Motorola setzen möchte, wird in Zukunft nach derzeitigem Stand der Dinge auch auf verschiedene Modelle setzen können. Aktuell lohnt sich im gehobenen Preissegment nur ein Blick auf das Lenovo Moto Z Play, das mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display, 32 GB Speicher und 3 GB Arbeitsspeicher punkten möchte. Hinzu kommt noch das Alleinstellungsmerkmal des Smartphones, die Kompabilität mit Erweiterungen, den sogenannten Moto Mods. In Zukunft könnte auch das Flaggschiff Moto Z eine Rolle für die Preiskategorie unter 400 spielen.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Lenovo Moto Z Play
Q3 2016 5,5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
32 GB Qualcomm Snapdragon625
Octa Core
8 x 2,0 GHz
3 GB Hinten 16 MP
Vorne 5 MP
ab 319 Euro

LG - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Auch wenn die Mobilfunk-Sparte bei LG zuletzt defizitär arbeitete, haben die Südkoreaner einige nicht uninteressante Smartphones im Angebot - auch in der Preisklasse bis 400 Euro. Am oberen Ende dieses Limits hat sich das LG G5 SE positioniert, das mit einem Octa-Core-Prozessor, 3 GB Arbeitsspeichr und einem QHD-Display zu gefallen weiß. Ein Jahr älter, aber auch mit einem 5,5 Zoll großen Display ist das LG G4 ausgestattet. Nur teilweise im Rahmen eines Sonderangebots für unter 400 Euro zu haben ist das LG V10das sogar 4 GB Arbeitsspeicher vorweisen kann.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
G5 SE
Q3 2016  5,3 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel 
32 GB 

Qualcom Snapdragon 652
Octa Core
4 x 1,8 GHz
4 x 1,2 GHz

3 GB   Hinten: 16 MP
Vorne: 8 MP
ab 369 Euro
G4
Q2 2015   5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
32 GB  Qualcom Snapdragon 808
Hexa Core
2 x 1,8 GHz
4 x 1,4 GHz
3 GB   Hinten: 16 MP
Vorne: 8 MP
ab 313 Euro 

HTC - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Eine fast schon dramatische Entwicklung hat in den zurückliegenden Jahren auch der taiwanische Hersteller HTC am Smartphone-Markt hingelegt. Obwohl den von HTC produzierten Smartphones in vielen Testberichten - nicht nur bei inside-handy.de - eine starke Performance und eine angenehme Haptik attestiert werden konnte, haben sich die Handys nur sehr schlecht verkauft. Die Gründe dafür sind nebulös, denn selbst ein reichweitenstarkes Sponsoring der UEFA Champions League konnte HTC kaum helfen. 

Trotzdem: Mit dem HTC 10 evo, dem U Play und dem HTC One A9 bietet das Unternehmen sowohl an der oberen als auch an der unteren Grenze zwischen 300 und 400 Euro Smartphones an, die mit vielen durchaus attraktiven Extras punkten können. Das One A9 fällt gegenüber den beiden Schwestermodellen in Bezug auf die Ausstattung allerdings in fast allen Punkten ab.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
HTC 10 evo
Q4 2016  5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel 
32 GB 

Qualcomm Snapdragon 810
Octa Core
4 x 2,0 GHz
4 x 1,5 GHz

3 GB 

 Hinten: 16 MP
Vorne: 8 MP

 ab 399 Euro
HTC U Play
Q1 2017  5,2 Zoll
 1.080 x 1.920 Pixel
32 GB  MediaTek Helio P10
Octa Core
4 x 2,0 GHz
4 x 1,1 GHz
 3 GB  Hinten: 16 MP
Vorne: 16 MP
 ab 389 Euro
One A9
Q4 2015  5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel 
16 GB 

Qualcomm Snapdragon 617
Octa Core 
4 x 1,5 GHz
4 x 1,2 GHz

2 GB  Hinten 13 MP
Vorne:  4 MP
 ab 311 Euro

Weitere Hersteller - Die besten Smartphones unter 400 Euro

Und natürlich gibt es auch noch viele andere Hersteller, die Smartphones zu einem Preis von unter 400 Euro anbieten. Exemplarisch listet die Redaktion an dieser Stelle ausgewählte Modelle auf, die eine interessante Alternative zu den weiter oben genannten Herstellern sein können. Mit dabei sind unter anderem auch Modelle von BlackBerry, OnePlus und dem deutschen Hersteller Gigaset.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Nubia Z11
 Q4 2016  5,46 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
 64 GB

 Qualcomm Snapdragon 820
Quad Core
2 x 2,15 GHz
2 x 1,6 GHz

4 GB  Hinten: 16 MP
Vorne: 8 MP 
ab 399 Euro 
Asus Zenfone 3
(ZE520KL)

Q3 2016   5,2 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
64 GB 

Qualcomm Snapdragon 625
Octa Core
8 x 2,0 GHz

3 GB  Hinten: 16 MP
Vorne: 8 MP 
 ab 340 Euro
ZTE Axon 7
Q2 2016  5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
16 GB  Qualcomm Snapdragon 820
Quad Core
2 x 2,15 GHz
2 x 1,6 GHz
 3 GB Hinten 21 MP
Vorne 8 MP 
ab 359 Euro
Xiaomi Mi Note
Q1 2015 5,7 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
16 GB Qualcomm Snapdragon 801
Quad Core
4 x 2,5 GHz
3 GB Vorne 13 MP
Vorne 4 MP
ab 325 Euro
OnePlus 2
Q3 2015 5,5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
64 GB

Qualcomm Snapdragon 810
Octa Core
4 x 1,8 GHz
4 x 1,6 GHz

4 GB Hinten 13 MP
Vorne 5 MP
ab 319 Euro
Alcatel Idol 4s
Q2 2016 5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
32 GB

Qualcomm Snapdragon 652
Octa Core
4 x 1,8 GHz
4 x 1,4 GHz

3 GB Hinten 16 MP
Vorne 8 MP
ab 390 Euro


Fazit: Das sind die aktuellen Empfehlungen der Redaktion

Egal, welches Betriebssystem man persönlich bevorzugt, sowohl auf Basis von iOS, Android oder Windows 10 Mobile gibt es in der Preisklasse zwischen 300 und 400 Euro das passende Smartphone. Während auf Basis von Windows 10 Mobile das Microsoft Lumia 950 (XL) klar das Maß aller Dinge ist und inzwischen häufig sogar unter 300 Euro kostet, sollten Fans von Apples angebotenen Smartphones zum iPhone SE greifen. Ebenso gibt es auch das iPhone 6 immer mal wieder für unter 400 Euro.

Deutlich umfangreicher ist die Auswahl, soll es ein Smartphone auf Basis des von Google entwickelten Betriebssystems Android sein. Am oberen Ende der Preis-Skala führt aktuell kaum Weg an den ehemaligen Samsung-Top-Modellen Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sowie dem Huawei P9 vorbei.

Wer hingegen für sein neues Handy eher 300 statt 400 Euro in die Hand nehmen möchte, sollte sich intensiv mit dem dem Honor 8 oder dem LG G5 SE auseinandersetzen. Auch das bei vielen Laien eher unbekannte, aber vielerorts hochgelobte OnePlus 2 kann sich lohnen. Soll es statt 5,5 Zoll ein etwas kleineres Display sein, empfiehlt sich ein prüfender Blick auf das HTC 10 evo, das HTC U Play oder das Sony Xperia X.

Und auch unter eher unbekannten Herstellern finden sich Smartphones, die mindestens einen prüfenden Blick verdient haben. Das Asus Zenfone 3 bietet beispielsweise für weniger als 350 Euro satte 64 GB Speicher. Beim Alcatel Idol 4s und ZTE Axon 7 sind sogar ein QHD-Display mit an Bord.

Das sind die besten Smartphones für bis zu 200 Euro ›


Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
9 / 10 - 6Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Handys unter 400 Euro, Acer, Alcatel, Alternative Hersteller, Apple, Archos, Asus, Blackberry, China-Handys, Gigaset, Honor, HTC, Huawei, Lenovo, LG, Mobilfunk-News, OnePlus, Samsung, Smartphones, Sony

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen