Grundig

alle Handys, Smartphones, News, Magazinbeiträge und Testberichte

Grundig

Firma:
GRUNDIG Intermedia GmbH
Kontakt-Adresse:
Thomas-Edison-Platz 3
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
Website:
Hotline:
+49 911 59 05 97 30
E-Mail:

Grundig Mobile war ein Lizenzprodukt der Vitelcom Spanien. Vitelcom musste 2008 Insolvenz anmelden. Infolgedessen existiert Grundig Mobile heute nicht mehr.

Grundig-News

Endspurt beim Amazon Prime Day: Die besten Angebote am AbendTechnik ohne Ende

Alle Jubeljahre, eher alle paar Monate, begeht Amazon eigene Feiertage. Neben dem Black Friday oder dem Cyber Monday steht auch der Prime Day an. Aktuell gibt es zahlreiche Produkte im Sonderangebot – der Online-Versandhändler spricht von "weltweit 100.000". Der Haken: Nur Prime-Mitglieder kommen in den Genuss der Rabatte. Die Redaktion fasst die aktuellen Angebote zusammen und stellt die besten Artikel vor.

Das waren die Bestseller des TagesAmazon Prime Day

Am 12. Juli fand der diesjährige  Prime Day  statt. Einen Tag lang feierte Amazon zusammen mit seinen Premium-Kunden, also jenen, die für 49 Euro im Jahr eine Prime-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, ganz besondere Schnäppchenpreise. An dieser Stelle wird verraten, was die meistgekauften Artikel waren.

Online-Videotheken für Smart-TVs im Überblick (Teil 1)Video-on-Demand

Online-Videotheken haben sich in den letzten Jahren zu einem einträchtigen Geschäftsmodell entwickelt, das bei Filmfans immer populärer wird. Mehrere Dutzend  buhlen mittlerweile um die Gunst der PC-Nutzer, aber auch auf dem Fernseher sind die Angebote inzwischen angekommen. inside-digital.de hat sich die populärsten Video-on-Demand-Anbieter angeschaut, die am Smart-TV ohne Zusatzgerät genutzt werden können.

Grundigs Comeback: Eine Traditionsmarke wird aufpoliertBericht von der Road Show in Nürnberg

Es sieht noch ein wenig unfertig aus, das neu gestaltete Firmengelände von Grundig neben dem Nürnberger Stadion. Fertig ist allerdings der neue Bundesliga-Fernseher der Franken, der eines der Produkthighlights 2013 werden soll und auf Grundigs "Road Show" im VIP-Bereich des Stadions gezeigt wird (nächste Station: Schalke). Die Konzernspitze zeigte sich beim Pressegespräch zuversichtlich und sieht Grundig gut aufgestellt für 2013.

"Made in Germany" - Die deutsche Unterhaltungselektronik (Teil 1)Von Technisat bis Loewe

Technisat feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Damit gehören die Pfälzer fast schon zu den deutschen Traditionsherstellern der Unterhaltungselektronik - wären da nicht Firmen wie Metz, Grundig und Loewe, die schon vor dem Zweiten Weltkrieg produzierten oder etwa Saba, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1835 zurückreichen. Viele Traditionsmarken sind inzwischen verschwunden, einige aber erfüllen den Slogan "Made in Germany" bis heute.