Styler mit Tiefgang und schwacher Kamera

Datum: 02.10.2014 | Wertung: 85% | Produkt: Sony Xperia Style
Sony Xperia Style

Schön, farbenfroh und rasant will laut Sony das Xperia Style sein. Das Smartphone ist in der Mittelklasse angesiedelt und mit einem 1,4-Gigahertz Prozessor mit vier Kernen und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Im Test soll das Smartphone mit 5,3 Zoll großem Display und Edelstahlrahmen zeigen, ob es seine Versprechen, stylisch und schnell zu sein, einhalten kann oder mehr Schein als Sein ist.

Das Xperia Style wurde schon im Sommer als Xperia T3 vorgestellt und von der Telekom exklusiv als Xperia Style angeboten. Mittlerweile gibt es den Boliden auch ohne Telekom-Branding für um die 300 Euro. Der Einstiegspreis im Sommer belief sich auf rund 350 Euro.

Verarbeitung und Design

Das Xperia Style will vor allem durch sein Äußeres überzeugen und zeigt hier einige Licht-, aber auch ein paar kleinere Schattenseiten. Bei einem Gewicht von 148 Gramm bringt es das Xperia Style auf eine Dicke von nur 7 Millimetern. Es wirkt durch den zum Rand hin dünner werdenden Rückdeckel noch schlanker und liegt eigentlich gut in der Hand. Die Flanken des Smartphones sind hingegen haptisch kein Brüller. Das Edelstahlgehäuse kommt nur partiell zum Vorschein und wirkt zwischen den darüber gezogenen Kunststoffbauteilen wie tieferliegende Intarsien. Dadurch fühlen sich die Flanken zerklüftet an und bieten wenig Griffigkeit. Die insgesamt vier Tasten im momentan typischen Sony-Design mit dem runden An-/Aus-Schalter und dem länglichen Taster am unteren Ende sowie der Tastwippe dazwischen bieten gute Druckpunkte. Ebenfalls richtig gut fühlt sich die griffige Oberfläche des Rückdeckels an. Sie besteht aus rauem und mattem Kunststoff und wird neben den Öffnungen für Kamera, LED-Licht und Lautsprecher durch einen erhabenen und silbernen Sony-Schriftzug unterbrochen.

Sony Xperia Style

  • 1/26
    Sony Xperia Style im Test
  • 2/26
    Sony Xperia Style im Test

An der Front fällt zuerst der breite Rahmen um das 5,3-Zoll-Display auf. Das wirkt wenig schick und macht das Smartphone unnötig groß. Auf dem zweiten Blick und bei der ersten Berührung des Rands wird noch ein störendes Detail sicht- und spürbar. Der Rand des Smartphones ist höher als das Display: Ein Effekt, der im ambitionierten Mittelklassebereich eigentlich nicht mehr klassenüblich ist. Für den Lautsprecher an der Front hat sich Sony etwas Spezielles ausgedacht: Die Lautsprecheraussparung am oberen Rand der Front leuchtet oder blinkt in verschiedenen Farben, je nach Zustand des Smartphones.

Insgesamt will das Design schick sein, scheitert allerdings an wenig hochwertigen Materialien und einem seltsamen Rahmenkonzept. Ausnahme: Der haptisch wie optisch sehr schöne Rückdeckel. Auch die Front kann mit dem breiten Rahmen nicht überzeugen. Allerdings ist die Verarbeitung gut und Knöpfchen, sowie Kläppchen können durch gute Druckpunkte beziehungsweise sattes Schließen überzeugen.

Wertung 3,5/5

Display

Das 5,3 Zoll große Touchscreen besitzt mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel eine Pixeldichte von 277 ppi. Dass es für eine befriedigende Darstellung nicht zwingend ein QHD-Display und Pixeldichten oberhalb der 500er-Marke braucht, zeigt das Xperia Style deutlich. Die Helligkeit ist auch bei heller Umgebung vollkommen in Ordnung und auch die Schärfe ist ausreichend. Die Stabilität beim schräger Draufsicht ist ebenfalls sehr gut und Spiegelungen sind zwar vorhanden, jedoch nicht übertrieben. Die Regelung der automatischen Helligkeit ist flink und steuert zwischen genügend oft abgestuften Werten.

Sony Xperia Style
Bildquelle: inside-handy.de

Trotz der mittlerweile mittelmäßigen Pixeldichte und der manchmal etwas zu dunkel regelnden Automatik kann das Display durch Farben, Blickwinkelstabilität und schnelle Regelung überzeugen.

Wertung 4,5/5

Ausstattung und Leistung

Für den Antrieb des Xperia Style sorgt ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, der mit 1,4 GHz getaktet ist. Für ein modernes Smartphone fast schon etwas schwach: Es steht nur 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Und auch der interne Speicher fällt mit 8 GB recht klein aus - ist aber immerhin per Micro-SD-Karte erweiterbar. Auch hier allerdings nur um vergleichsweise geringe 32 GB. Für ein Mittelklasse-Smartphone genügt die Leistung der Prozessor-Arbeitsspeicher-Kombination, allerdings sind aufwendige Anwendungen und Spiele doch etwas ruckelig und ab und an hakt es auch beim Wischen durch die Menüs, wenn einige Anwendungen noch im Hintergrund laufen. Der Aufruf von Internetseiten über den Google-Browser geht hingegen richtig flott von der Hand. Nur wenige Augenblicke vergehen bevor die Seiten aufgebaut und die Bilder geladen sind. Auch das Zoomen in Texten oder Bildern funktioniert stabil und schnell. 

Im Antutu Benchmarktest zeigt sich das Style wie schon im Praxistest eher als gemütlicher Zeitgenosse. Mit einem erreichten Punktestand von 20.008 ist es beileibe keine lahme Krücke, reißt aber auch nicht gerade Löcher in den Asphalt. Solche Leistungstests sind allerdings immer mit Vorsicht zu genießen. Manche Hersteller bereiten ihre Handys auf diese Tests vor und können so höhere Werte erzielen, als im Alltag wirklich erreicht wird.

Sony Xperia Style
Bildquelle: inside-handy.de

Bei der Ausstattung lässt das Style fast keine Wünsche offen. Es muss zwar auf Features wie Fingerabdrucksensor oder Sony-G-Objektiv verzichtet werden, jedoch gibt es ausstattungsseitig wenig zu beanstanden. So funken die in das Smartphone integrierten Antennen in GSM-, UMTS- und LTE-Netzen und Screen Mirroring oder DLNA sorgen für eine Übertragung der Anzeige zu Monitoren oder Fernsehern. Auch die Sprachqualität geht in Ordnung, nur bei der Freisprechfunktion nimmt die Sprachwiedergabe beim Anrufer und dem Xperia Style etwas ab.

Verbindungsmöglichkeiten des Xperia Style 

Feature

Ja Nein Funktion

HSPA

  Erweiterung des Mobilfunkstandards UMTS, Down-max. 21 Mbit/s
HSPA+    Erweiterung des Mobilfunkstandards UMTS, Down-max. 42 Mbit/s
LTE   Mobilfunkstandard, Down-max 150 Mbit/s
USB-OTG   Ermöglicht den Anschluss externer Geräte wie USB-Sticks, Festplatten oder Tastaturen
DLNA   Standard zu kabellosen Übertragung von Medieninhalten, zum Beispiel auf einen Fernseher
NFC   Ermöglicht eine Bluetooth-Verbindung zu einem anderen Gerät durch kurzes Berühren
Miracast   Ermöglicht das kabellose Teilen der Anzeige mit einem anderem Gerät
MHL   Erlaubt die kabelgebundene Verbindung über die Micro-USB-Schnittstelle zu einem HDMI-Port
Slimport    X  Erlaubt die kabelgebundene Verbindung über die Micro-USB-Schnittstelle zu einem HDMI-Port
Infrarot-Fernbedienung    X Ermöglicht den Einsatz als Universal-Fernbedienung
Bluetooth-Version X   4.0
WLAN-Standards X   802.11 a/b/g/n/ac

Das Xperia Style ist für ein Mittelklasse-Smartphone gut ausgestattet und besitzt für den Alltag genug Power. Einen halben Punkt Abzug bekommt das Style für die verschlechterte Sprachqualität beim Freisprechen und die fehlende Leistung in der Spitze.

Wertung 4,5/5

Kamera

Sony hat auf der Rückseite des Xperia Style eine Digitalkamera mit 8 Megapixeln Auflösung integriert, die auch Full-HD-Aufnahmen (1.080p) gestattet. Für Selbstportraits steht auf der Vorderseite eine zweite Kamera mit einer Auflösung von 1,1 Megapixeln zur Verfügung. Die rückseitig verbaute Kamera fokussiert im Test bei guten Lichtverhältnissen flott und trifft bei ruhigen Motiven auch zuverlässig den Fokuspunkt. Bei sich bewegenden Motiven wie Kindern, Tieren oder beim Sport ist der Autofokus jedoch überlastet. Hier können allerdings die mannigfaltig vorhandenen Kameramodi einspringen und mit Serienaufnahmen und Fokushilfen aufwarten.

Ärgerlich: Beim Betrachten der Bilder im Modus „Fotos“ und direkt nach dem Schießen eines Fotos wird der Bildschirm abgedimmt. Gerade bei heller Umgebung wird die Bildkontrolle oder die Präsentation von Aufnahmen erschwert. Wenn die Bilder im Modus „Album“ angesehen werden, tritt dieses Problem nicht auf.

Sony Xperia Style

  • 1/18
    Nicht überzeugend: Die Kamera, aber vor allem das Objektiv enttäuscht.
  • 2/18
    Die Farben des Xperia Style wirken oft etwas kalt.

Die Bilder in voller Auflösung

Die Kamera des Xperia Style wurde von Sony etwas vernachlässigt und fällt im Gesamteindruck negativ auf. Die Farben sind oft zu kalt, aber zum Knipsen von Facebook- und Twitterbildern reicht die Qualität. Sie ist allerdings nicht schnell, produziert oft wenig ansprechende Bilder und besitzt ein schwaches Objektiv.

Wertung 3/5

Software und Multimedia

Das Sony Xperia Style wird mit der Android-Version 4.4.2 KitKat ausgeliefert. Außerdem überzieht es Sony mit der hauseigenen Benutzeroberfläche Sony UI, die zwar einige vorinstallierte Apps und Widgets feil bietet, sich aber nicht zu sehr in den Vordergrund spielt. Trotzdem sind sich einige Applikationen ähnlich oder wie im Falle der Google-Anwendungen unnötig über mehrere Seiten des App-Viewers verteilt; hier wäre eine Bündelung von Vorteil. Die Sortierung kann allerdings Android-typisch angepasst und verschieden angezeigt werden, womit sich das Problem beheben lässt.

Bei der Audioausgabe wirkt die Musik über die Referenzkopfhörer etwas dumpf und nicht gerade detailverliebt. Die Lautstärke hingegen ist über jeden Zweifel erhaben. Dafür wird die Qualität bei gehobener Lautstärke nicht besser: Der Sound leidet unter noch dumpfer Spielart. Der Lautsprecher des Xperia Style kann ebenso nicht ganz überzeugen. Die Höhen zischeln gerade bei erhöhter Lautstärke und die Bässe sind kaum vorhanden. Doch wie schon die Klinken-Ausgabe ist auch der Lautsprecher sehr potent und kann richtig auf die Pauke hauen. Nur laut zu sein reicht allerdings auch hier nicht.

Sony Xperia Style

  • 1/14
    Screenshots der Xperia-Style-Menüs und -Anwendungen
  • 2/14
    Screenshots der Xperia-Style-Menüs und -Anwendungen

Der Musik-Player „Walkman“ aus eigenem Haus sieht ganz im Sinne der Style-Konstrukteure schick aus, lässt allerdings ab und an die Übersicht vermissen und ist damit auch ein wenig Sinnbild für das Xperia Style als ganzes. Er beinhaltet trotz allem ein paar wirklich nette Gimmicks. So lässt sich darüber die Soundqualität etwas verbessern und auf den eigenen Geschmack abstimmen. Doch auch hier steckt der Fehlerteufel im Detail: Die Lautstärkeanzeige in Form eines Balkens mit einem verschiebbaren Punkt, zeigt in den Multimedia-Anwendungen und beim Druck auf die Lautstärkewippe nur die Ausgangslautstärke an. Wird sie dann verändert, wandert der Schieberegler nicht mit und lässt sich auch nicht per Touchbefehl verschieben.

Vieles wirkt, als wolle Sony einen besonderen Stil in das Produkt bringen, lässt aber oft auch die Funktionalität und den letzten Schliff vermissen. Das setzt sich auch bei der Software und der Multimedialeistung fort.

Wertung 3,5/5

Akku

Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 2.500 mAh und geht bei Belastung und wohl wegen des großen Bildschirms ein wenig in die Knie. Er wurde 8 Stunden im Alltag gefordert. Darin enthalten sind jeweils 30 Minuten Telefonieren, Video-Streamen, Spielen und Internetradio hören. Er konnte sich dabei noch 53 Prozent seiner Akkukapazität erhalten – wie schon erwartet verbraucht dabei das Display über die Hälfte der Energie. Beim anschließenden StandBy-Test über Nacht verlor der Energiespeicher des Xperia Style nicht mehr viel Saft und schloss den Test mit einem Restakkustand von 50 Prozent ab.

Sony Xperia Style
Bildquelle: inside-handy.de

Gerade in Hinblick auf die geringe Dicke des Style und den damit geringen Platz für den Akku, befindet sich das Style auf einem guten Niveau. Das große Display saugt zwar merklich am Energiespeicher, jedoch ist der Energieverbrauch insgesamt moderat und hat das Potential, auch länger als einen Tag auszuhalten.

Wertung 4,5/5

Fazit

Das Xperia Style ist ein Angeber, der nicht vorhandene Muskeln spielen lassen will. Dabei hat das Handy das gar nicht nötig und kann durch eine gute Leistung überzeugen; ein Softwareupdate für die kleinen Bugs wie die bei der Fotoansicht und dem Lautstärkeregler vorausgesetzt. Ein echter Schwachpunkt ist allerdings die Kamera und das schwache Objektiv. Sony hat mit dem Xperia Style ein günstiges Riesen-Smartphone in der Mittelklasse gesetzt, das gut ausgestattet und solide ist, allerdings auch ein paar kleine Schwächen aufweist.

Sony Xperia Style

Pro

  • Tolle Ausstattung
  • gutes Display
  • starker Akku

Contra

  • unterdurchschnittliche Kamera
  • gar nicht so stylisch

Alternativen

Im Mittelklassesegment um 5 Zoll Displaygröße ist die Auswahl recht groß. Gerade in der Standardgröße 5,0 Zoll gibt es gute Smartphones wie das Huawei Ascend P7 oder das OnePlus One zu vergleichbaren Preisen und Ausstattung. Wer auf Android als Betriebssystem verzichten kann, kann auch einen Blick zum brandneuen Nokia Lumia 830 riskieren. Größere Displays kosten tendenziell etwas mehr oder man muss Abstriche in der Ausstattung hinnehmen. Ein 5,5-Zoll-Smartphone in der selben Preisklasse wäre das LG G Pro Lite Dual. Wer es noch größer will, kann sich auch das 6 Zoll große Nokia Lumia 1320 ansehen. Das war zur Einführung zwar rund 100 Euro teurer, ist mittlerweile aber im Preisrahmen des Xperia Style.

Autor: Michael Büttner

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr