Test des Samsung SGH-E200 Eco

Einführung

Test-Datum: 27.01.2009
Software Version: Eigenentwicklung
Testversion mit Branding: nein
Test-Autor: FK dem Autor Feedback senden
Gesamtwertung: 0 / 10
 
Samsung SGH-E200 Eco
 
Schonmal mit 65g Maiskörnern telefoniert? Wie schlägt sich der unmittelbare Nachfolger des SGH-E200 und was hat es mit der neuen zusätzlichen Bezeichnung „Eco" auf sich? Nur ein Werbegag oder tatsächlich umweltschonende Herstellung? Das erfahren Sie im Test von inside-handy.de

Verpackung & Lieferumfang

Samsung SGH-E200 EcoDas Samsung SGH-E200 Eco wird in einer ca. DinA5 kleinen, leichten Packung geliefert. Der Bezeichnung "Eco" entsprechend ist der Umkarton, sowie auch der innere Träger, vollständig aus Recycling-Kartonage erstellt. Übermäßige Beschriftung wurde vermieden, das Äußere hinterlässt einen Umweltgerechten Eindruck und beschreibt knapp die Funktionen des Handys. Im Inneren hätte jedoch auf den verwendeten Verpackungsanteil aus Kunststoff vollkommen verzichtet werden können.

So sind die mitgelieferten Anleitungen, Netzteil und Kabel jeweils in Folien separat verpackt, obwohl die Kabel auch zusätzlich noch mit Kabelbinder gebunden sind. Dennoch ist der Gesamteindruck der Leichtigkeit von Verpackung, Handy und Zubehörteilen etc. mit zusammen nur 300 Gramm viel versprechend. Geliefert werden Handy, Akku,  Ladegerät, Kompakt-Bedienungsanleitungen, Kabelheadset, Datenkabel und Software-CD.

 

 

Samsung SGH-E200 Eco

Verarbeitung & Handhabung

Samsung SGH-E200 Eco

 

Die Montage der SIM-Karte erfolgt von der Rückseite, oberhalb des anschließend einzusetzenden Akkus. Der Akku dient gleichzeitig als Arretierung der SIM-Karte und verhindert deren herausrutschen. Mit Aufsetzen des Akkudeckels und hörbarem Einrasten der sechs Haken in die entsprechenden Geräteführungen, ist der Zusammenbau in wenigen Sekunden abgeschlossen.Alle Teile sitzen perfekt und schließen an allen Kanten absolut bündig ab.

Samsung SGH-E200 EcoSo präzise und sicher befestigt kann das Samsung SGH-E200 Eco durchaus als Beispiel für viele andere Handys und Hersteller gut voran gehen. Das Samsung SGH-E200 Eco ähnelt sehr stark in seiner Form dem Vorgänger E200. Auf sie zusätzliche Auslösetaste am rechten Seitenrand wurde verzichtet. Stattdessen trägt die linke Seite weiterhin die bekannte Wipptaste zur Lautstärkeregelung oder der jeweiligen Situation entsprechenden Funktion. Alle Ecken und Kanten des mit Akku nur 65g schweren Handys sind abgerundet. Keine Anbauteile stehen mit störenden Kanten über. Das Gehäuse aus Bio-Platik (Maiskorn) ist sehr robust verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. Den Eindruck, einen möglichen Sturz problemlos zu überstehen, wird durch die sehr gute Verarbeitung und dem leichten Gewicht geprägt.


Samsung SGH-E200 EcoEine Einhandbedienung ist dank der angenehmen Abmessungen von 108mm x 46mm x 9,9mm möglich. Ein umlaufender, lindgrüner Farbstreifen, trennt die schwarze Unterseite von der schwarz/weiß gestalteten Oberseite und wiederholt den schon vom Umkarton bekannten dezenten Farbton. Die Oberseite trägt eine übliche 12er Tastatur, deren einzelne Tasten unmittelbar aneinander stoßen. Oberhalb des Ziffernblocks grenzen Hörertasten und Löschtaste an. Gefolgt von zwei äußeren Softtasten mit eingeschlosser Vier-Wege-Navigations-Wippe und zentral angeordneter Bestätigungstaste. Alle Tasten weisen einen hervorragenden Druckpunkt auf, sind fest montiert und führen auch bei Vibrationsalarm nicht zu störenden Nebengeräuschen. Nach kurzer Einarbeitung können fast alle Tasten sicher bedient werden. Im Test erweist sich die ‚nach Oben' Taste der Vier-Wege-Navigationswippe als etwas gewöhnungsbedürftig. Der Wippbereich grenzt direkt an das darüber liegende Display und führte anfangs durch seine schmale Form zu unbeabsichtigtem Bedienen der Bestätigungstaste.

Auch seitlich betrachtet können Inhalte erkannt werden. Sofern das Display nicht direkt betrachtet werden kann, erscheinen die Samsung SGH-E200 EcoWiedergaben leicht grau verschleiert. Den besten Kontrast erhält man bei senkrechter Betrachtungsweise. Der eingebaute Vibrationsalarm ist sehr gut spürbar. Viele verschiedene Kombination zwischen Vibration und/oder Klingeltönen sind über das Einstellungsmenü wählbar.

 

Sprachqualität & Empfang

Samsung SGH-E200 EcoIm Test zeigt das Handy zusammen mit einer Vodafone SIM Karte sehr gute Ergebnisse. Während der Telefonate ist für beide Gesprächspartner die Sprache klar und deutlich verständlich. Auch über ein Bluetooth Headset bleibt die Qualität erhalten. Die Verbindung zwischen einem Plantronics Explorer Bluetooth Headset und dem Samsung SGH-E200 bleibt im Umkreis von 10 Metern stabil und ohne Störungen bestehen. Die Lautstärke kann mittels der seitlichen Wipptaste jederzeit verändert werden. Der wählbare Lautstärkebereich ist für die meisten Situationen ausreichend. Samsung gibt eine Gesprächzeit von nur 3 Stunden an. Im Vergleich zu anderen Geräten des Herstellers ist dies gering, jedoch im Zusammenhang mit einem Gesamtgewicht von nur 65g noch akzeptabel. Die Standbyzeit ist mit 300 Stunden besser dimensioniert. Der Test ergab mit voll geladenem Akku eine nutzbare Radiofunktion von 12 Stunden.

Die E200 Eco hat ein SAR-Wert von 0,592 W/kg.

 

Display & Kamera

Samsung SGH-E200 EcoDas Handy hat ein TFT-Display mit 1,8Zoll Diagonale. Mit 176x220 Pixel und 65.536 Farben können alle Funktionen, Elemente und Texte auch mit kleinen Schriftgrößen gut erkannt werden. Das Display bildet in seiner sichtbaren Breite von 2,8mm und Höhe von 3,5mm alle Menüs und Texte scharf und präzise ab. Darstellungen sind bei senkrechter Betrachtung scharf und kontrastreich. Seitliche Betrachtungen trüben das Bild grau ein. Auch bei seitlicher Sonneneinstrahlung können Inhalte erkannt werden. Direkte Sonneneinstrahlung ermöglicht dies nicht mehr.  Die Beleuchtung von Display und Tastatur sind einstellbar. Auch eine zeitliche Steuerung der Tastaturbeleuchtung ist zugunsten längerer Akkustandzeiten wählbar. Bei eingeschalteter Tastaturbeleuchtung werden alle Ziffern und Buchstaben zu jederzeit sehr gut hervorgehoben. Ein/Aus-Animation sowie Begrüßungstext sein vorhanden. Auf animierte Displayschoner wurde verzichtet. Bei Nichtbenutzung wird das Display automatisch ausgeschaltet.

Eine 1,3 Megapixel Kamera ist zur oberen Kante der Rückseite hin montiert. Kamera und Portraitspiegel sind zusätzlich mit einer dünnen, durchsichtigen Plastikabdeckung geschützt. Dieses verhindert die sonst schnell entstehenden feinen Kratzer auf dem Portraitspiegel. Die Kamera hat keinen eigenen Sucher, alle Motive werden vor der Aufnahme im Display angezeigt. Mit dem digitalen 4fach Zoom können Ausschnitte vergrößert aufgezeichnet werden. Insgesamt steht eine Auflösung von 1280 x 1024 Punkten zur Verfügung. In weniger als einer Sekunde ist die Kamera aufnahmebereit. Die Auslösung erfolgt verzögerungsfrei mit Betätigen der Bestätigungstaste. Zusätzliche (seitliche) Kamerataste ich nicht vorhanden.

Die Bildverarbeitung ist vorbildlich gelöst. Sowohl eine schnelle Speicherung der Aufnahme, als auch die unverzögerte Ansicht im Bilderordner sprechen für das E200 Eco. Das Durchblättern gespeicherter Ordner erfolgt absolut unterbrechungsfrei. Aus einer Bibliothek können Bilderrahmen in fertige Bilder nachträglich eingefügt werden. Werden die Rahmen vor der Aufnahme ausgewählt, erscheinen sie um das noch zu fotografierende Bild direkt in der Voransicht auf dem Display. Die Veränderung durch diverse Effekte (z.B. Saphir, Schwarz/Weiß usw.) ist jederzeit möglich. Aufgrund fehlenden Fotolichtes können keine Nachtaufnahmen gemacht werden.

Samsung SGH-E200 EcoTageslichtaufnahmen sind im Hinblick auf die 1,3Megapixelkamera sehr gut, farbecht und brillant in der Displaydarstellung. Die Kamera eignet sich auch für Videoaufnahmen. Videos werden mit einer Auflösung von 176 x 144 Pixel im mp4-Format abgespeichert. Übertragung von Videos vom PC auf das Handy sind mit der mitgelieferten Software möglich. Formatunterschiede werden vor der Übertragung automatisch umgerechnet. Laut Samsung werden lizenzgeschützte OMA DRM Dateien unterstützt. Das Handy hat einen dynamischen 12 MB Speicher. Mittels MicroSD Speicherkarte können bis zu 2GB erweitert werden.

 

 

OS & Bedienung

Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco
Samsung SGH-E200 Eco

Die Bedienung des Samsung SGH-E200Eco ist intuitiv möglich. Alle nötigen Funktionen sind in übersichtlichen Menüs auswählbar. Das Hauptmenü wird standardmäßig mit gerasterten Icons dargestellt. Eine Listendarstellung ist wählbar.

Untermenüs werden in Listen geführt. Samsung beschränkt sich auf maximal 2 Menüebenen. Die Steuerung ist mittels Zahlen oder Navigationstaste möglich. Durch wählbare Schnellzugriffsfunktionen können Wege verkürzt werden.

So ist standardisiert die SMS Funktion mit nur einem Tastendruck auf den Navigationskey aktivierbar. Eine SMS kann bis zu 1920 Zeichen enthalten. Das Versenden an mehrere Empfänger gleichzeitig ist möglich.

Fest definierte Gruppen konnten in der Testversion nicht eingestellt werden, die Empfänger sind jeweils aus dem Telefonbuch auszuwählen. 200 SMS können im Handy gespeichert werden.

MMS- und E-Mail-Funktionen sind vorhanden. Der Datenaustausch erfolgt über das Handynetz.  Im Einstellungsmenü können Schriftgröße und -art für den Wählvorgang verändert werden. Anruflisten werden verwaltet. Automatische Wahlwiederholung ist nicht vorgesehen.

Der Auswahl an Klingeltönen sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl MP3 als auch eigene (Sprach)Aufnahmen können ausgewählt werden. Hierzu kann bei Wiedergabe im entsprechenden Kontextmenü direkt die Funktion „verwenden als..." genutzt werden. Die Tastatur wird mit einer Tastenkombination aktiviert. Auch automatisches Aktivieren ist einstellbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hardware & Verbindungsmöglichkeiten

Samsung SGH-E200 EcoDas Samsung SGH-E200 Eco ist ein  GSM TriBand Handy. Zusätzlich wird über den Datenstandard EDGE die Mailfunktion abgewickelt. PC-Synchronisation der Kontaktdaten erfolgt mittels Samsung eigener Software (PC Studio 3). Microsoft Outlook wird ebenfalls unterstützt. Der Datenaustausch erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel oder via Bluetooth.

 

Multimedia & Organizer

Das Samsung SGH-E200 Eco bis zu 100 Sprachmemos aufzeichnen und verwalten. Während der Telefonate ist Stummschaltung, Vermittlung oder Konferenzschaltung möglich. Auf eine Freisprechfunktion wurde beim E200 Eco verzichtet. Insgesamt stehen zwei Konfigurationsprofile zur Verfügung. Das Handy bietet einen „Normal" und einen „Stumm-Modus" zur Auswahl an. Im Telefonbuch können bis zu 1000 Kontakte verwaltet werden, wobei jeder Kontakt 6 Rufnummern beinhalten kann. Die mitgelieferte Kalenderfunktion lässt keine Wünsche offen. Übersichtlich und veränderbar wird beispielsweise in einer Monatsübersicht jeder Tag mit Terminen hervorgehoben. Die Termineinstellung ist sowohl im Handy als auch per Software oder Datenaustausch mit Outlook möglich. 400 Einträge können im Kalender verwaltet werden. Der Nutzer wird auf Wunsch an die Termine erinnert. Darüber hinaus bietet ein Wecker zusätzliche Erinnerungs- und Weckfunktionen an.
Zum Zeitvertreib wurden dem Testgerät verschiedene Spieledemos installiert. Nach Erwerb entsprechender Lizenzen ist die Freischaltung und Nutzung der Spiele möglich. Die Spieleauswahl kann beliebig mit weiteren Spielen ergänzt werden. Ein MP3-Player ist im Handy integriert. Die Speicherung erfolgt entweder auf dem eingebauten dynamischen Speicher oder auf einer optionalen microSD-Karte, welche Kapazitäten bis 2GB unterstützt. Die Speicherkarten werden seitlich im Handy eingesteckt. Der Wechsel ist während des Betriebes möglich, Akku oder andere Anbauteile brauchen nicht entfernt zu werden. Der Kartenslot ist von außen zugänglich. Seine Öffnung wird durch eine winzige Platikkappe verschlossen.

 



undefined undefined
undefined undefined
undefined undefined
undefined undefined

 

Die Kappe ist mit dem Fingernagel schnell und einfach abzuheben. Eine innenliegende Befestigung verhindert das versehentliche verlieren dieser Abdeckkappe. Datenübertragung zwischen Handy und PC kann via Bluetooth oder mitgeliefertem USB-Kabel erfolgen. Wahlweise kann sich das Handy wie ein Massenspeichergerät oder als Mediagerät für Samsungsoftware im PC erscheinen. Im MP3-Player können einzelne Lieder aus den jeweiligen Ordnern oder ganze Playlisten wiedergegeben werden. Die MP3-Wiedergabe erfolgt über den eingebauten Lautsprecher oder über das mitgelieferte Stereo-Headset.

Der Dynamikbereich bei der Lautsprecherwiedergabe ist begrenzt. Diese Einschränkungen werden mit guten Kopfhörern aufgehoben. Das Klangspektrum kann mit vordefinierten Equalizer-Einstellungen beeinflusst und der Musik hörbar angepasst werden. Das Headset entspricht einer standardisierten Knopfform und kann je nach Ohrform sehr lose sitzen. Die Nutzung eigener Headsets ist nur mit optionalem Samsung-Klinke-Adapter möglich, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Im Headsetkabel ist die Antenne für die Radiofunktion integriert. Ohrpolster oder flexible Gummiaufsätze werden für das Headset nicht geliefert. Samsung stellt auch auf Anfrage keine (kostenlosen) alternativen Headsets zur Verfügung. Selbst der Kauf Samsung-eigener, sehr gut passender Headsets z.B. des Samsung adidas F110 wird auch nach langen Telefonaten mit der Hotline abgelehnt.

Fazit

Samsung SGH-E200 Eco
 

Das Samsung E-200 Eco ist im Bereich der Einsteigerhandys angesiedelt. Die mitgelieferten Funktionen sind mittlerweile zwar für dieses Segment üblich, bestätigen aber schon nach kurzem Gebrauch den Nutzer in seiner guten Produktwahl. Die Vielfalt an „Verwaltungsanwendungen" reicht für den üblichen täglichen Bedarf absolut aus. Kalender, Wecker, Rechner, umfangreiches Adressregister werden wohl die meisten Anwender überzeugen. Die ebenfalls beinhalteten Foto-, Video- und MP3-Funktionen runden das Angebot angenehm ab und machen das Handy zu einem alltäglichen Begleiter. Die Geschwindigkeit dieser Funktionen sollte für viele andere Handys ein Vorbild sein. Zwar ist die Auflösung mit 1,3 Megapixel heute nicht mehr zeitgemäß und am unteren Rand der Digitalkameras zu sehen, die prompte Nutzungsmöglichkeit in Aufnahme und Betrachtung bereitet jedoch schnell Freude.

Ungewohnt umfangreich gestalten sich die Bildbearbeitungsfunktionen sowohl vor- als auch nach der Aufnahme. Die von Samsung angegebene unverbindliche Preisempfehlung in Höhe von 139 Euro lohnt sich auch ohne Vertragssubventionierung zu investieren. Der Nutzer erhält dafür ein umfangreiches Funktionsangebot in einem sehr gut verarbeitetem Gerät. Das geringe Gewicht sollte auf jedenfall eine Überlegung wert sein. Es ist so angenehm gering, dass das Gerät jederzeit mitgenommen werden kann. Alle Funktionen lassen sich sehr schnell intuitiv erfassen und bedienen. Lange Einarbeitungszeit ist nicht erforderlich. Die Anleitung ist jedoch sehr knapp geraten und listet leider nur die Funktionen im Einzelnen auf. Handyneulinge könnten vielleicht deshalb mehr Zeit benötigen. Wer jedoch schon einmal Erfahrung mit einem Handy sammeln konnte, wird sich auch ohne Anleitung gut zu Recht finden. Für Vieltelefonierer ist die vom Hersteller angegebene Sprechzeit mit drei Stunden zu gering.

Falsche oder fehlende Angaben im Datenblatt (Samsung SGH-E200 Eco)?

Wenn Sie einen Fehler finden oder eine Funktion bzw. Daten kennen, die wir bisher nicht recherchieren konnten, so informieren Sie uns bitte und helfen Sie die Daten zu verbessern.

Klicken Sie dafür auf den nachfolgenden Link:

Fehler- oder Ergänzungsmeldung