AKTUELLE NEWS

Deutlich höhere Strafen für Ausbau-Schluderei in Mobilfunk-Netzen

Mobilfunk-Ausbau
Die deutschen Netzbetreiber müssen sich auf deutlich höhere Strafen einstellen, wenn sie den Ausbau der deutschen Mobilfunknetze nicht in der Form vorantreiben, wie es vertraglich vereinbart ist. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Informationen aus Koalitionskreisen in Berlin.

So will O2 die weißen Mobilfunk-Flecken in Deutschland beseitigen

Telefonica Deutschland Chef Markus Haas
Nach Vodafone hat sich nun auch Telefónica Deutschland mit einer deutlichen Positionierung im Anschluss an die abgeschlossene 5G-Frequenzauktion zu Wort gemeldet. Das Unternehmen hinter der Kernmarke O2 legte am Donnerstag einen 3-Punkte-Plan für eine flächendeckende Mobilfunk-Versorgung in Deutschland vor.

5G-Auktion beendet: 1&1 Drillisch wird vierter deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber

Mobilfunk-Standards 3G, 4G, 5G auf einem Tacho
Es ist geschafft! Nach sage und schreibe 497 Bieterrunden ist die 5G-Frequenzauktion am Mittwoch zu Ende gegangen. Das teilte die Bundesnetzagentur am Abend mit. Für die insgesamt 420 Megahertz an 5G-Spektrum aus den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz zahlen die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica Deutschland und 1&1 Drillisch 6,55 Milliarden Euro.

O2-Chef: Deutschland wird kein gutes 5G-Netz haben

O2-Chef Markus Haas posiert im Anzug für ein Foto
Die 5G-Auktion in Mainz nimmt kein Ende. O2-Chef Markus Haas sieht in der mittlerweile 6 Milliarden Euro kostenden Auktion ein großes Risiko. Deutschland werde kein gutes 5G-Netz bekommen.

Xiaomi bei O2: Diese Smartphones gibt es günstig mit und ohne Vertrag

Xiaomi Mi 9 in der Farbe Lavendel.
Früher gab es die Xiaomi-Smartphones zumeist nur als Import-Ware über ausgewählte Händler in Deutschland. Mittlerweile sind die Geräte bei mehreren großen Online-Shops offiziell zu haben. Mit O2 reiht sich nun auch ein deutscher Netzbetreiber in die Reihe der Bezugsquellen. Ab dem 21. Mai verkauft der Provider ausgewählte Smartphones von Xiaomi mit oder ohne Handyvertrag.

O2 Now: Neuer Einsteiger-Tarif vorgestellt

Das O2-Logo auf einer Wand.
Heimlich, still und leise hat O2 einen neuen Einsteiger-Tarif eingeführt. Für knapp 20 Euro pro Monat bietet O2 Now das, was ein Normalnutzer von einem Smartphone-Tarif erwartet. Es gibt aber auch Einschränkungen zu beachten.

5G Auktion: Zur Hölle mit dem Frieden

5G Symbolfoto
Friedensangebot abgelehnt: Das Feilschen um einen 10-Megahertz-Block bei der 5G-Auktion in Mainz geht unvermindert weiter. Nachdem 1&1 Drillisch am vergangenen Freitag ein Friedensangebot an alle Beteiligten sendete, wurde dieses am Montag von den drei Wettbewerbern im Ringen um 5G-Frequenzen abgeschmettert.

Telefónica Deutschland: O2 Free kommt gut an

video
Weil Telefónica mit seinen O2-Free-Tarifen den Zahn der Zeit trifft, entwickelt sich der Vertragskundenbestand in Deutschland positiv. An anderer Stelle hat Telefónica aber weniger zu lachen.

O2-Manager: Darum sind die Netze in Deutschland schlechter als woanders

Handyladen von O2
Das O2-Netz gilt immer noch als das Netz mit der schlechtesten Netzabdeckung in Deutschland. Auf der Messe connect ec in Dresden äußerte sich nun der für den O2-Netzausbau verantwortliche Mitarbeiter dazu, wann die Kunden mit einem besseren Netz rechnen können.

O2: Bundesnetzagentur schaltet sich wegen schlechter Netzabdeckung ein

Ein Mobilfunksender im ländlichen Raum
O2 hat nach unabhängigen Tests das Netz mit der schlechtesten LTE-Abdeckung. Sogar der Anbieter selber nennt im Vergleich die miesesten Zahlen. Jetzt schaltet sich die Bundesnetzagentur ein. Der Grund: Alle Anbieter haben Auflagen zu erfüllen. Bei O2 könnte das zu Problemen führen.
ALLE NEWS