AKTUELLE NEWS

Google Pixel 3a (XL): Nutzer berichten von plötzlichen Abstürzen

Das Google Pixel 3a in Weiß von vorne und hinten.
Erst vor Kurzem hat Google mit dem Pixel 3a und Pixel 3a XL seine beiden neuen Smartphones auf den Markt gebracht. Die Google-Smartphones mit reinem Android erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit bei den Nutzern. Doch scheinbar machen die neuen Modelle Probleme. Berichten zufolge sollen sich das Pixel 3a und Pixel 3a XL ohne erkennbaren Grund abschalten.

Huawei ohne Google: Das müssen Smartphone-Besitzer jetzt wissen

Huawei P30 lite in der Farbe Peacock
Es ging ein Aufschrei durchs Netz als bekannt wurde, dass Google die Zusammenarbeit mit Huawei künftig einstellen wird. Kommende Huawei-Geräte werden somit keinen Zugriff auf vorinstallierte Android-Apps sowie auf Updates mehr haben. Und auch für Smartphones und Tablets, die bereits auf dem Markt sind, haben die Änderungen Folgen. Was Besitzer eines Huawei- oder Honor-Gerätes nun beachten müssen und welcher Lichtblick sich ankündigt, erklärt inside handy hier.

Googles Pläne: Jein zu faltbaren Pixel-Smartphones

Spätestens seit dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona sind faltbare Smartphones in aller Munde. Die Vorreiter-Position übernahmen dabei die biegbaren Geräte von Samsung und Huawei. Auch Google werkelt bereits an einem eigenen Prototypen. Die Markteinführung wird jedoch noch etwas auf sich warten lassen – und dafür gibt es mehrere Gründe.

Google schneidet Huawei von Android ab – mit Folgen für Handy-Nutzer

Huawei-Logo vor Lichterwand.
Harter Schlag gegen Huawei: Die Regierung rund um US-Präsident Donald Trump hat in der vergangenen Woche den nationalen Notstand in der Telekommunikation erlassen. Somit ist es künftig leichter, gegen Unternehmen vorzugehen, die ihren Sitz nicht in den USA haben. Das spürt auch Huawei. Google hat angekündigt, die Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen vorerst einzustellen. Für Huawei, die stark auf Android setzen, hat das empfindliche Konsequenzen.

Google I/O: So sieht die Zukunft von Fuchsia OS aus

Lockheimer vor Android-Symbolen
Bereits seit geraumer Zeit arbeitet Google an Fuchsia OS, früher auch unter dem Namen „Amarillo“ bekannt. Bislang ging man davon aus, dass Fuchsia OS Android langfristig ersetzen wird. Doch auf der kürzlich stattgefundenen Google I/O bezog man nun konkret Stellung zur Position von Fuchsia OS - mit etwas anderer Interpretation der Gesamtlage.

Emojis 12.0: Diese neuen Motive gibt es mit Google Android Q

Neues Android, neue Emojis. Die dritte Beta von Android Q beinhaltet nicht nur zahlreiche neue Funktionen, sie bringt auch einen ganzen Schwung neuer Emojis auf das Smartphone. Insgesamt 230 verschiedene Motive sind im Paket Emoji 12.0 inkludiert.

Google 3a (XL) bei iFixit: Leicht zu reparieren, leicht zu beschädigen

So sieht die neue Mittelklasse von Google im Inneren aus. Die Reparatur-Website iFixit hat sich das neue Google Pixel 3a und Pixel 3a XL zur Brust genommen und festgestellt: Sie sind leicht zu reparieren, jedoch auch leicht zu beschädigen. Die finale Wertung der Handys verortet sie dabei in das gute Mittelmaß.

Google stellt Android Auto aufs Abstellgleis – wegen des Assistant

Handy als Navi im Auto.
Android Auto hat offenbar ausgedient. Wie Google bekannt gab, wird die Smartphone-Anwendung künftig nicht mehr weiter entwickelt. Nach dem erst kürzlich vorgestellten Re-Design von Android Auto soll es somit keine weiteren Updates mehr geben. Stattdessen will Google eine Alternative in den Fokus rücken: den Fahrmodus des Google Assistant.

Google Pixel 3 (XL) oder Pixel 3a (XL): Welches Smartphone kaufen?

Google Pixel 3 Schriftzug
Google hat neue Smartphones vorgestellt und prescht mit dem Pixel 3a (XL) zum ersten Mal seit dem Nexus-Ende wieder in Preissphären der besseren Mittelklasse – sprich: unterhalb von 500 und 400 Euro – vor. Aber wann lohnt sich der Kauf und worin unterscheiden sich Pixel 3 und Pixel 3a?

Android-Marktanteile: Android 9 Pie schafft aus dem Stand 10 Prozent

Android Männchen
Zum ersten Mal seit über einem halben Jahr gibt es von Google ein Update zu den Zahlen, wie häufig welche Version des mobilen Betriebssystems Android zum Einsatz kommt. Seit Ende Oktober 2018 hatte sich Google nicht mehr dazu geäußert. Jetzt also neue Zahlen - inklusive der Berücksichtigung von Android 9 Pie.
ALLE NEWS