Mobile World Congress 2014

Mobile World Congress 2014 Logo

Im Jahr 2014 öffnet der Mobile World Congress vom 24. Februar bis zum 27. Februar seine Pforten. Mobilfunkunternehmen aus aller Welt nutzen die Aufmerksamkeit der Branche um ihre Produkte und Dienste einem Fachpublikum vorzustellen. Fast 2.000 Aussteller präsentieren sich auf dem Messegelände der Fira Gran Via.

Die Redaktion von inside handy ist vor Ort und berichtet von den neuesten Trends und Highlights der Mobilfunk-Welt. Alle Neuigkeiten gibt's in dieser Üśbersicht.

Themen: News | Videos | Galerien | neue Handys

NEWS ZUM MOBILE WORLD CONGRESS 2014

HTC One 2

In gut einem Monat wird HTC mit dem "neuen HTC One" sein neues Flaggschiff präsentieren. Zuletzt waren zahlreiche Details und auch ein vermeintliches Pressefoto des HTC One 2 aufgetaucht. Darauf zu erkennen: Ein HTC One-Gerät mit zwei Kameras auf der Rückseite, die Unterstützung von zwei LEDs erhalten. Qualcomm und Corephotonics, von denen die Dual-Kamera vermutlich stammt, haben die zwei Linsen auf dem MWC in Barcelona erklärt.

Kazam Tornado 2 5.5

Der europäische Smartphone-Hersteller Kazam hat anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona die Einführung seiner ersten Octa-Core-Smartphones bekannt gegeben. Die zwei neuen Geräte, das Kazam Tornado 2 5.5 und das Kazam Tornado 2 5.0, sind die beiden Oberklasse-Modelle im Kazam-Portfolio und sollen im Lauf des zweiten Quartals 2014 in den verschiedenen Märkten in Europa erhältlich sein.

MWC 2014

Der Mobile World Congress 2014 geht langsam vorbei, Zeit für das traditionelle Fazit zum Ende der Messe. Fitness-Apps und Fitness-Gadgets sind ein Thema, dem sich viele Hersteller im Jahr 2014 verschrieben haben. Angesichts der vielen Kilometer, die man täglich über die Messe läuft, ist der MWC für eine solche Art von Präsentationen sicher das richtige Umfeld. Dominierend war in diesem Jahr erneut Samsung mit der Präsentation des Galaxy S5.

HaierPhone

Im Rahmen des Mobile World Congress hat der chinesische Hersteller Haier zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Mit von der Partie sind eine Hand voll neue Smartphones mit unterschiedlichen Ausstattungen, ein neues Tablet sowie Zubehör für drahtloses Laden. Alle Smartphones kosten unter 300 Euro und das Tablet kostet weniger als 400 Euro.

Alcatel One Touch Pixi 7

Neben dem günstigen LTE-Tablet Pop 7S hat Alcatel mit dem One Touch Pixi 7 ein sehr günstiges Einsteiger-Tablet auf dem MWC vorgestellt. Das 7-Zoll große Tablet kostet nur 79 Euro. Die technische Ausstattung fällt dementsprechend eher niedrig aus.

LG F70

Auf dem MWC in Barcelona hat LG sein neues Smartphone F70 vorgestellt. Mit dem Mittelklasse-Modell will das Unternehmen vor allem seinen Anteil in LTE-Märkten ausbauen; es soll durch eine einfache Handhabung besonders für Smartphone-Einsteiger geeignet sein.

Archos Smarthome

Ab April bringt der französische Hersteller Archos ein Einsteiger-Paket für das vernetzte Zuhause zum Preis von 200 Euro auf den Markt. Ein vollwertiges Android-Tablet sowie sechs Zubehörteile gehören zum Angebot. Weiteres Zubehör ist zu Preisen zwischen 20 und 50 Euro erhältlich. Mit dem Tablet als Basis-Station und den Zubehörteilen lässt sich ein Smart Home zum Schnäppchen-Preis einrichten.

DB-Navigator App für Windows Phone

Nokia hat heute auf dem MWC eine erste Vorschau auf die neue Version der DB-App für Windows Phone gegeben. Die Redaktion konnte bereits einen ersten Blick auf die neue App der Deutschen Bahn werfen.

Samsung Galaxy S5

Im Rahmen des MWC hat Samsung sein neues Flaggschiff Galaxy S5 der Öffentlichkeit präsentiert, welches im Gegensatz zu seinem Vorgänger einen Fingerabdrucksensor besitzt. Mittels diesem Sensor und in Kooperation mit dem Bezahldienstleister PayPal soll S5-Besitzern nun ermöglicht werden, per Fingerabdruck einzukaufen und  zu bezahlen.

Yezz Andy A5QP

Der französische Mobilfunkspezialist Avenir Telecom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona das 6,9 Millimeter flache Octa-Core-Smartphone Andy A5QP des US-Herstellers Yezz präsentiert. Avenir Telecom hat mit dem Smartphone-Hersteller Yezz eine exklusive Partnerschaft zur Vermarktung der Yezz-Geräte in Europa abgeschlossen. So wird auch das Dual-SIM-Modell Andy A5VP nach Deutschland kommen.

Wiko Highway

Längst kein Geheimtipp mehr ist auf dem MWC der französische Hersteller Wiko. Die bisherigen Testgeräte von Wiko haben bei inside-handy.de gut abgeschnitten und das Portfolio, das Wiko beim MWC dabei hat, wächst nun auch in die Breite. Die Bekanntheit der Marke mag zwar noch gering sein, aber insgesamt präsentiert Wiko in Barcelona ein gutes Angebot zu sehr günstigen Preisen.

In nächster Zeit will O2 mit neuen Blue-Tarifen an den Start gehen. Das hat der Netzbetreiber im Rahmen einer Pressekonferenz auf dem MWC verkündet. So sollen bestehende Tarife überarbeitet und ein neuer Premium-Tarif eingeführt werden. Worum es sich dabei genau handelt, ist bisher jedoch nicht bekannt.

Samsung Gear 2

Samsung hat auf dem MWC in Barcelona nicht nur sein neues Smartphone, das Galaxy S5 vorgestellt. Der südkoreanische Hersteller hat mit der Gear 2 und der Gear 2 Neo gleich zwei Smartwatches präsentiert, die mit einer Vielzahl von Galaxy-Geräten kompatibel sind - zusätzlich zeigt Samsung das Fitness-Armband Gear Fit. inside-handy.de hat die drei Geräte in die Finger bekommen und in einem Hands-on-Video getestet.

Huawei Acsend G610, G730, G750

Huawei zeigt auf dem MWC in Barcelona drei neue Smartphones, die sich sowohl für den privaten als auch den geschäftlichen Bereich nutzen lassen. Mit dem Ascend G750, G730 und G610 bringt der Hersteller weitere Dual-SIM-Geräte in den Handel. Dabei handelt es sich um ein Einsteiger-Gerät sowie zwei Smartphones der Mittelklasse.

Asus PadFone Mini

Im Dezember hatte Asus sein Padfone Mini 4.3 vorgestellt; ein Marktstart in Deutschland war für die Smartphone-Tablet-Kombi aber damals noch nicht angedacht. Wie inside-handy.de von Asus in Barcelona erfahren hat, ist das Padfone Mini ab kommender Woche beim Anbieter 1&1 zum Preis von 379 Euro verfügbar.

Samsung Galaxy S5 vs S4

Mit dem Samsung Galaxy S5 hat Samsung am gestrigen Montagabend auf dem MWC in Barcelona sein neues Flaggschiff vorgestellt. Die inside-handy.de-Redaktion hat die zehn größten Unterschiede zwischen dem S5 und seinem Vorgänger Galaxy S4 herausgesucht.

Samsung Galaxy S5

Wenn schon kein eigenes Event, dann zumindest ein Event im Event: Nichts weniger als das 13-köpfige Barcelona Opera House Chamber Orchestra ließ Samsung am Montagabend aufspielen, um den anscheinend angemessenen Rahmen für die Präsentation seines neuen Top-Smartphones zu schaffen. Nach 20 Minuten Klassik stellte Samsung-Mobile-Chef JK Shin dann wie erwartet das Galaxy S5 vor.

Blackberry Z3

Auch Blackberry hat auf dem MWC in Barcelona neue Smartphones im Gepäck. So stellt der kanadische Hersteller mit dem Z3 und dem Q20 gleich zwei Modelle vor. Wie man es von Blackberry gewohnt ist, besitzt eines davon eine QWERTZ-Tastatur. Beide Geräte kommen mit Blackberry 10 als Betriebssystem.

Das Blackphone von SGP Technologies

Sicherheit wird groß geschrieben beim neuen Blackphone, das in Barcelona Premiere feiert. Das 4,7 Zoll große Smartphone läuft mit dem auf Android basierenden Betriebssystem PrivatOS und ist mit diversen Features und Anwendungen ausgestattet, die dem Nutzer größtmögliche Sicherheit beim Umgang mit privaten Daten gewährleisten sollen. Im Sommer kommt das Blackphone auf den Markt.

SanDisk Micro-SD-Karte mit 128 GB

Bislang mussten einige Smartphone- oder Tablet-Besitzer ihre Inhalte oft auf verschiedene Speichermedien aufteilen, da die bisherigen Größen der Speicherkarten vielen nicht genügten. Der Hersteller SanDisk hat auf dem MWC in Barcelona jetzt eine Micro-SDXC-Karte mit 128 GB Speicherplatz vorgestellt. Die kleine Karte ist damit die Micro-SD-Karte mit der der bislang weltweit höchsten Speicherkapazität.

Das neue YotaPhone

Der russische Hersteller Yota Devices hat in Barcelona sein neues YotaPhone präsentiert. Wie schon der Vorgänger besitzt auch das "Next Generation YotaPhone" zwei Displays: einen 5 Zoll großen AMOLED-Touchscreen auf der Vorderseite sowie einen 4,7 Zoll großen E-Ink-Bildschirm auf der Rückseite.

HTC Desire 610

Wer in diesen Tagen über HTC berichtet, kommt nicht am neuen HTC One vorbei. Auch auf dem MWC ist das neue Flaggschiff der Taiwaner Thema, obwohl es erst im kommenden Monat bei einem separaten Termin präsentiert wird. Offizielle Informationen gibt es in Barcelona noch keine, stattdessen hat HTC zwei Mittelklasse-Geräte im Gepäck. Mit dem Desire 816 und dem Desire 610 will HTC eine Lücke im Portfolio schließen und höhere Verkaufszahlen anpeilen.

Asus Fonepad 7 LTE

Bei den Fonepads und Padfones von Asus weiß man nie so recht, ob nun ein kleines Tablet oder ein großes Smartphone gemeint ist. Nach Barcelona kamen die Taiwaner jetzt mit dem Nachfolger des Fonepad 7, das ebenfalls Fonepad 7 heißt.

Bei Microsoft nimmt man mit Freude zur Kenntnis, dass das Betriebssystem Windows Phone weiter wächst. Wie das Unternehmen auf dem MWC in Barcelona bekannt gab, hat man nicht nur neue Hardware-Partner für das System dazugewonnen. Auch die Software-Kompatibilität nimmt weiter zu.

WhatsApp und E-Plus Partnerschaft

Das Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen E-Plus kooperiert künftig mit dem mobilen Kommunikationsdienst WhatsApp. Es ist die erste sogenannte MVNO-Partnerschaft (Mobile Virtual Network Operator) weltweit, die WhatsApp mit einem Mobilfunkanbieter eingeht. Beide Unternehmen werden noch im Frühjahr das exklusive WhatsApp-Angebot im E-Plus-Netz präsentieren.

Lenovo stellt Smartphone-Trio S860, S850 und S660 vor

Lenovo hat nach dem neuen Yoga Tablet 10 HD+ auch drei neue Smartphones auf dem MWC vorgestellt: Die Mittelklassemodelle S860, S850 und S660 feiern an diesen Tagen in Barcelona Premiere. Zwei der Geräte kommen mit Metallgehäuse daher, eines hat einen Glasmantel.

Huawei Ascend G630

Nach dem Ascend P7 mini hat Huawei am Montag auf dem MWC mit dem Ascend G630 ein weiteres Smartphone vorgestellt. Das Mittelklasse-Gerät besitzt ein 5 Zoll großes IPS-LCD-Display mit einer HD-Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln, einen 1,2 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera. 

Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

Auf dem MWC in Barcelona hat Lenovo seine Tablet-Familie um ein weiteres Modell ergänzt. Das Yoga Tablet 10 HD+ soll mit einigen Verbesserungen im Vergleich zu den anderen Yoga-Tablets aufwarten. So kommt im neuesten Gerät ein 10,2 Zoll großes Full-HD-Display (1.920 x 1.200 Pixel) zum Einsatz.

Sony Xperia Z2, Z2-Tablet und Fitnessband

Wie bereits vermutet, hat Sony während der heutigen Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress in Barcelona den Nachfolger des Xperia Z1, das Xperia Z2, präsentiert. Auch ein neues Xperia Z-Tablet, ein Mittelklasse-Smartphone sowie ein Smartband befanden sich im Gepäck der Japaner.

Nokia X, X+ und XL verbinden Windows Phone und Android-Apps

In den letzten Jahren fand Nokia mit der Lumia-Reihe und Windows Phone ein wenig zurück in die Erfolgsspur. Bei der Pressekonferenz im Rahmen des heute offiziell startenden Mobile World Congress in Barcelona hat Nokia bekannt gegeben, dass man in Zukunft auch stärker mit Googles Android zusammenarbeiten will. Die Serie Nokia X soll zunächst mit drei Smartphones starten.

Alcatel Pop 7S Tablet

Mit dem Pop S3, Pop S7, und Pop S9 hat Alcatel auf dem momentan stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona eine bunte LTE Smartphone-Serie und mit dem Pop 7S auch ein LTE-Tablet vorgestellt. Die 4-, 5- und 6-Zoll großen Smartphones und das Pop 7S- Tablet sollen einen günstigen Einstieg in die LTE-Welt bieten.

Huawei Talkband B1

Obwohl der MWC erst am Montag seine Pforten öffnet, gilt der Sonntag als inoffizieller erster Messetag. Huawei hat bereits die große Pressekonferenz stattfinden lassen, inside-handy.de hatte außerdem die Gelegenheit für Gespräche bei LG und Acer. Auch Microsoft hat die MWC-Neuigkeiten schon heute der Öffentlichkeit präsentiert.

Acer Liquid Z4

Offensiv wie nie geht Acer in den MWC 2014. Bei den Consumer-Notebooks ist man bereits Marktführer, jetzt will man bei den Smartphones angreifen. Im Gespräch mit inside-handy.de erläutert Pressesprecherin Alexandra Böckelmann die Strategie hinter den neuen Smartphones Liquid Z4 und Liquid E3. 1,5 Millionen Geräte will man insgesamt im Jahr 2014 weltweit verkaufen.

Samsung Galaxy S5 taucht in MWC-Video auf

Fast dachte man, Samsung könnte sein kommendes Top-Smartphone Galaxy S5 bis zur endgültigen Vorstellung auf dem Mobile World Congress geheim halten. Wie der Fan-Blog Sammobile berichtet, hat ein Journalist bei einem Pre-Event von Samsung in seinem Instagram-Account ein Video gepostet, in dem man das SGS5 erblicken konnte.

LG G2 Mini

Den dritten Platz hinter Apple und Samsung fest im Blick will LG das Jahr 2014 für eine volle Breitseite gegen die Konkurrenz nutzen. Nicht nur mit günstigen Preisen, sondern mit Hardware- und Software-Highlights soll das Jahr zum Erfolg werden. Pressesprecher Michael Wilmes und der Vertriebs- und Marketingdirektor Oliver Kinne haben im Gespräch mit inside-handy.de die Ziele und das Portfolio für 2014 erläutert.

Haier stellt Tablet "Smart Home Centre" vor

Der Elektrogeräte-Hersteller Haier hat in seinen MWC-Koffer ein neues Tablet gepackt. Das 6 Zoll große Gerät soll unter der Woche vorgestellt werden und trägt den Namen Smart Home Centre. Mit dem Tablet will Haier den Kunden ein Gerät anbieten, mit denen verschiedene Geräte im Haushalt zentral gesteuert werden können.

Microsoft Windows Phone

Auf dem MWC in Barcelona hat Microsoft einiges zu seinen Zukunftsplänen mit Windows Phone bekanntgegeben. Um den Aufstieg von WP weiter voranzutreiben, will man die Präsenz des Betriebssystems weiter ausbauen und hat neue Hardware-Partner dazugewonnen.

Phablet Hisense Maxe X1

Auf dem morgen offiziell startenden Mobile World Congress 2014 in Barcelona wird der Hightech-Hersteller Hisense mit einer, im wahrsten Sinne des Wortes großen Neuigkeit aufwarten: Das Hisense Maxe X1 ist ein Phablet, dessen Display 6,8 Zoll misst. Das Unternehmen betitelt es als "riesiges Smartphone".

Huawei Ascend P7 Mini

Auch der chinesische Hersteller Huawei hat am heutigen Sonntag auf dem Mobile World Congress nicht geruht, sondern mit dem Ascend P7 Mini ein neues Smartphone sowie zwei Tablets, darunter "das dünnste Tablet der Welt" vorgestellt. Ein Fitnessband hatte Huawei ebenfalls im Gepäck.

Alcatel One Touch Idol 2 S

Alcatel hat zum momentan stattfinden Mobile World Congress in Barcelona das One Touch Idol 2 in zwei Größenvarianten und das One Touch Pop Fit vorgestellt. Das Mittelklasse-Gerät One Touch Idol 2 wird in zwei Display-Größen (4,5 und 5 Zoll) und wahlweise auch mit LTE oder Duo-SIM auf den Markt kommen. Das 2,8 Zoll kleine One Touch Pop hingegen ist das erste Smartphone "zum Anziehen".

Samsung Gear 2

Noch vor der offiziellen Pressekonferenz am Montagabend hat Samsung die Gerüchte bestätigt und zwei Nachfolger für die Galaxy Gear vorgestellt. Die beiden Modelle heißen Gear 2 und Gear 2 Neo, auf den Zusatz Galaxy verzichtet Samsung bei den neuen Smartwatches. Der Grund dafür: Die Geräte kommen nicht mit Android als Betriebssystem, sondern setzen wie bereits vorher durchgesickert war auf Samsungs eigenes System Tizen.

Empfangsplakat zum Mobile World Congress

Offiziell startet der Mobile World Congress (MWC) erst am Montag, informell beginnt das große Schaulaufen der Branche jedoch schon an diesem Wochenende. Am Flughafen, in der Stadt und auf dem Messegelände werben die Hersteller mit großen Plakaten für sich; aus der ganzen Welt strömen Journalisten und Analysten zur Messe nach Barcelona. In einem kleinen Überblick zeigt die Redaktion, welche Highlights auf dem Mobile World Congress 2014 warten.

Qualcomm Toq Smartwatch

Samsung hat seine Galaxy Gear, das Startup Pebble vertreibt sie ebenfalls und von Apple wird auch immer wieder eine Smartwatch erwartet. Auf dem kommende Woche stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona wird auch HTC seine erste Smartwatch vorstellen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg, die diesbezüglich Insiderinformationen besitzen will.

LTE Logo

Der MWC in Barcelona wirft seine Schatten voraus. Wie ZDnet berichtet, wird Ericsson im Rahmen der Messe neue Netzwerksoftware vorführen, die durch Bündelung von drei Frequenzträgern sehr hohe Datenraten in LTE-Netzen ermöglicht. Diese sollen dann bis zu 450 Mbit/s betragen.

Screenshot aus dem Samsung Unpacked-5-Teaser

Kurz vor dem Unpacked Event, das am kommenden Montag im Rahmen des MWC stattfinden wird, liefert Samsung in einem Teaser-Video weitere vermeintliche Hinweise auf die Ausstattung des Galaxy S5. Auffällig ist der Hinweis darauf, dass das Gerät wasserdicht sein könnte. Zudem könnte es mit weiteren Outdoor-Eigenschaften aufwarten.

Samsung Galaxy S5 Konzept

Im Vorfeld des MWC und des Unpacked-5-Events, auf dem mit größter Wahrscheinlichkeit das Galaxy S5 vorgestellt wird, hat Samsung Stadtpläne von Barcelona an Journalisten versandt und diese ironisch als "flexible Display" bezeichnet – offenbar eine Anspielung darauf, dass eines der kommenden Geräte mit einem solchen Display ausgestattet sein wird.

Acer Liquid Z4

Acer hat mit dem Liquid E3 und dem Liquid Z4 zwei neue Smartphones vorgestellt. Bei beiden Geräten handelt es sich um Einsteiger-Modelle mit Android als Betriebssystem, die Acer auf dem MWC zeigen und im April in die Läden bringen wird.

Windows Phone

Auf dem Mobile World Congress, der in wenigen Tagen in Barcelona seine Pforten öffnet, wird es unzählige neue Android-Smartphones geben. Neue Geräte mit Windows Phone wird es allerdings nicht geben - auch nicht von Nokia oder Microsoft.

ZTE Grand Memo II LTE oder Open C mit Firefox OS

ZTE will auf dem MWC mit zwei neuen Smartphones punkten: Am Dienstag kündigten die Chinesen für Barcelona das Grand Memo 2 LTE mit 6-Zoll-Display sowie das Open C an, das mit Firefox OS 1.3 laufen wird. Außerdem wird die neue Version der ZTE-Benutzeroberfläche MiFavor UI 2.3 vorgestellt.

Huawei-Teaser zum MWC

Huawei macht derzeit mit einem Trailer-Video zum bevorstehenden MWC-Auftritt auf sich aufmerksam. Unter dem großspurigen Slogan "We are ready to amaze the world again" wollen die Chinesen die Welt offenbar mit einem Smartphone und zwei Tablets in Erstaunen versetzen.

LG G2 und G2 Mini

LG Mobile hat auf seiner Facebook-Seite die Gerüchte um eine Mini-Version seines Topmodells G2 bestätigt: Auf einem Foto mit der Überschrift "Experience the MINI. Mobile World Congress. 2014-02-24" ist das LG G2 von vorne zu sehen sowie daneben die Rückseite eines deutlich kleineren Modells, das ebenfalls einen Rear Key unterhalb der Kamera beherbergt.

Das YotaPhone mi E-Ink-Display

Das YotaPhone des russischen Herstellers Yota Devices ist erst seit Dezember erhältlich. Nun sieht es ganz danach aus, als würde ein Nachfolger des Smartphones mit E-Ink-Display bereits diesen Monat im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) vorgestellt werden.

Konzept-Design des Samsung Galaxy S5

Nachdem Samsung vor einer Woche offiziell zum Unpacked Event 5 am 24. Februar nach Barcelona geladen hatte, hat der südkoreanische Smartphone-Hersteller heute erneut ein Foto veröffentlicht, das neuen Spielraum zu weiteren Spekulationen rund um das kommende Galaxy S5 bietet.

Haier-Smartphone H6000

Der chinesische Hersteller Haier, eine Branchengröße bei Haushaltsgeräten, war bereits auf der CES im Januar mit Smartphones und Tablets präsent. Auf dem Mobile World Congress Ende Februar stellt Haier seine neue Produktlinie vor.

Konzept-Design des Samsung Galaxy S5

Zum ersten Mal gibt es einen recht eindeutigen Hinweis von Samsung auf ein mögliches Vorstellungsdatum für das neue Galaxy S5. Samsung hat heute morgen Einladungen an alle Pressevertreter verschickt und auch via Twitter auf das nächste große Unpacked Event in Barcelona hingewiesen.

VIDEOS ZUM MOBILE WORLD CONGRESS 2014

HANDYS NEU ZUM MOBILE WORLD CONGRESS 2014