100 % Empfehlung 

Top Features

  • Besonderheiten: Für Micro-USB ist ein Adapter notwendig, da nur ein proprietärer Anschluss vorhanden ist
  • Kameraauflösung: 2560x1920
  • Gesichtsfelderkennung
  • WLAN
› vollständige Daten öffnen

Tablets vergleichen

Wählen Sie weitere Tablets zum Vergleich mit dem Samsung Galaxy Note 10.1 3G

Das Galaxy Note 10.1 bildet Samsungs neues Vorzeigemodell in Sachen Tablets. Alleinerkennungsmerkmal ist dabei der Digitizer-Stift, mit dem sich das Tablet bedienen lässt. Hier ist außerdem ein 3G-Modul an Bord, mit dem sich unterwegs surfen lässt.

News zum Samsung Galaxy Note 10.1 3G

Windows 10 Vorschau-Version

Mehr Lumias bekommen Zugriff

Als Microsoft im Februar bekannt gegeben hat, dass Windows 10 auf einigen Lumia-Smartphones im Rahmen einer technischen Vorschau getestet werden kann, waren einige Nutzer enttäuscht, denn die Liste der Geräte war nicht gerade lang. Doch genau das ändert sich jetzt: Wie Gabe Aul im Windows Blog berichtet, sollen mit der nächsten Preview-Build fast alle Lumia-Geräte unterstützt werden. 

Motorola Moto G ist der Renner in Brasilien

Das meistverkaufte Gerät auf dem viert-größten Smartphone-Markt

Auch wenn hierzulande Smartphones von Apple, Samsung oder HTC am häufigsten verkauft werden, so zeigt sich, dass das nicht überall auf der Welt der Fall ist. In Brasilien beispielsweise scheinen die Menschen besonderen Gefallen an der Marke Motorola gefunden zu haben. Nach Angaben des Wall Street Journal (WSJ) ist das Moto G der zweiten Generation, das im vergangenen Jahr vorgestellt wurde, dort eines der beliebtesten Smartphones.

Samsung arbeitet an Iris-Scanner mit SRI

Galaxy S7 könnte mit der neuen Technik ausgestattet sein

Das der südkoreanische Hersteller Samsung an einem Iris-Scanner für zukünftige Smartphones arbeitet ist nicht neu: Bereits vergangenes Jahr ein Twitter-Post von Samsung-Exynos gezeigt, dass das Unternehmen auf eine Nutzeridentifizierung über den Augapfel setzen will. In diesem Zusammenhang hat man noch von "Zukunft" gesprochen - diese könnte jetzt jedoch bald eintreffen. Denn Samsung hat einen Hersteller für Iris-Scanner lizenziert. 

Samsung Galaxy S6 edge im Test

Test Doppelt geknickt hält besser

Mit dem Galaxy Note Edge hat Samsung bereits im Herbst 2014 ein Smartphone präsentiert, dessen Display auf einer Seite leicht abgeknickt war. In diesem Jahr wagt man mit dem Galaxy S6 edge einen weiteren Versuch und biegt das Display gleich beidseitig. Welche Vorteile die abgerundeten Displayecken dem Nutzer bieten und was das diesjährige Samsung-Flaggschiff außerdem noch zu bieten hat, soll der ausführlichen Testbericht zeigen.

› Alle News ansehen