Empfehlung 

Top Features

  • Größe HDMI-Anschluss: Mini
  • Kameraauflösung: 1600x1200
  • WLAN
› vollständige Daten öffnen

Tablets vergleichen

Wählen Sie weitere Tablets zum Vergleich mit dem Coby Kyros MID9742-8

News zum Coby Kyros MID9742-8

In Rot, mit UMTS und billiger

Coby legt 10-Zoll-Tablet MID1125 neu auf

Coby Electronics bringt sein Tablet-Modell MID1125 aus der Kyros-Serie jetzt in Rot und zusätzlich als 3G-Variante sowie deutlich im Preis reduziert neu auf den Markt. Das Einsteiger-Pad MID1125 verfügt über ein zehn Zoll großes, kapazitives LCD-Display und WLAN. Die Variante MID1125-3G bietet darüber hinaus dank integriertem SIM-Karten-Slot die Möglichkeit, via UMTS auf das Internet zuzugreifen.

Vorstellung auf der Cebit

Cebit Coby bringt fünf Android-4-Tablets auf den Markt

Coby Electronics will auf der Cebit in Hannover Anfang März gleich fünf neue Tablets vorstellen. Der US-Hersteller, der seit 2011 auch den deutschen Markt beliefert, stattet seine nächste Tablet-Generation mit der aktuellen Android-4.0-Version "Ice Cream Sandwich" aus. Die Geräte sind mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher, einem 1-Gigahertz ARM Cortex A8-Prozessor sowie Micro-SD-Kartenslot und Mini-HDMI-Port ausgestattet.

Mit Android 4.0 "Ice Cream Sandwich"

Coby kommt mit fünf neuen Tablets zur CES

Coby Electronics will auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas im Januar gleich fünf neue Tablets vorstellen. Der US-Hersteller, der in diesem Jahr eine Niederlassung in Deutschland eröffnet und auf der IFA sieben Android-Tablets gezeigt hatte, stattet seine nächste Tablet-Generation mit der aktuellen Android-4.0-Version "Ice Cream Sandwich" aus.

Android-Tablets aus den USA

IFA Coby bringt sieben Tablets mit nach Berlin

US-Hersteller Coby zeigt auf der IFA seine neue Produkt-Range an Internet-Tablets mit Touchscreen. Die Kyros-Pads sind in den Größen 7, 8 und 10 Zoll erhältlich. Die Tablets nutzen das Google-Betriebssystem Android 2.3 ("Gingerbread"), mit Ausnahme der 7-Zöller MID7207 und MID7019, die mit Version 2.2 ("Froyo") laufen. Für die Datenverarbeitung sorgt bei allen Geräten der Serie ein 1-GHz-Prozessor.

› Alle News ansehen