Newsflash: Soziale Netzwerke und Sporthersteller betreten Mobilfunkmarkt

08.10.2009

Wkw-MobilImmer mehr Unternehmen möchten eine Scheibe vom Kuchen Mobilfunk abbekommen. Die häufigste Form: ein eigener Mobilfunktarif. In den letzten Tagen erweiterten unter anderem zwei soziale Netzwerke ihr Portfolio mit einem eigenem Mobilfunkangebot während andere Unternehmen eher auf die Hardware setzen. So hat der Sportartikelhersteller Puma angekündigt, ein Handy unter eigenem Label auf den Markt bringen zu wollen.

Weitere Themen

Doch auch die Mobilfunkunternehmen haben Neues zu bieten. Mit dem HD2 präsentiert der taiwanesische Hersteller HTC das neue Flaggschiff seiner Windows Phone-Familie und LG hat mit dem GD910 das erste Uhren-Handy mit HSDPA-Unterstützung vorgestellt. Weitere Informationen zu diesem Thema und News zu den Neuigkeiten der Mobilfunkbranche zum Anhören gibt es im aktuellen Podcast auf inside-handy.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Der Audio-Podcast:

Audio Podcast 'Newsflash: Soziale Netzwerke und Sporthersteller betreten Mobilfunkmarkt' downloaden
 

Kommentare Kommentar schreiben

09.10.2009, 15:48 Uhr
c??iis?
Die meisten Tarife sind sich soooooooo ähnlich... (blau und simply) und meistens noch im selben Netz. Da erschließt sich mir auch wirklich keinen Sinn. Vor allem jemand, der sich einen neuen Tarif zulegen möchte, hat gar keine Übersicht mehr. Man wird überhäuft von Angeboten, das ist nciht mehr normal. Ich sehe diesen Trend als sehr kritisch ...[mehr]an. Ich frage mich wirklich, ob sowas wie WKW- Tarif sooo viel Umsatz macht, dass er auf dauer tragbar ist. Irgendwann wird eine Übersättigung erreicht sein und dann kommt wieder das große Heulen, wenn die Tarife abgeschafft werden.
Das Joint Venture von Puma und Sagem find ich allerdings gut. Es sei denn, Puma bleibt beim "Sportlichen" und lässt Outdoor Handys oder Handy produizieren, die auf sportlichen Charme und Esprit aufbauen und den Schwerpunkt auch so setzen. Sonst find ich, hat das ganze keinen Sinn...


09.10.2009, 13:56 Uhr
k.bartl
Solange der Verbraucher davon profitiert, ist es doch in Ordnung. Nur langsam sieht keiner mehr durch. Wie gut, dass es den Tarifberater von inside-handy gibt :-)
09.10.2009, 13:14 Uhr
[Gast]
Ein wirklich unschöner Trend
09.10.2009, 11:01 Uhr
genervt [Gast]
Also mich nervt es einfach nur, dass jedes Unternehmen oder Community seinen eigenen Tarif bringt. Was soll das? Wo liegt der Sinn?
 kommentieren

Video Podcasts im Abo

XML / RSS zum Podcast
 

Audio Podcasts im Abo

XML / RSS zum Podcast
XML / RSS zum Podcast
 
Feedback