iCool G700

iCool G700: Ausgefallenes Klapphandy aus China

Sehr eigenwilliges Design mit Spiegeloptik

vom 24.07.2007, 11:45 (1)

Normalerweise werden chinesische Handyhersteller in den deutschen Medien im Zusammenhang mit Plagiaten bekannter Modelle genannt. Doch wie bereits in anderen Industriezweigen geht man nun auch bei Mobiltelefonen verstärkt eigene Wege. Eine der neuesten chinesischen Eigenentwicklungen ist nun unter dem Namen iCool G700 erschienen: Ein Handy in Spiegeloptik, das nur leichte Anleihen an westliche Modelle nimmt.

Design ist Trumpf

Das iCool G700 hat ein sehr eigenwilliges Design, welches auf der Vorderseite zwar mit den Logos von Vertu, T-Mobile und "3" glänzt, sonst aber an gar nichts erinnert, was bislang auf dem Markt zu haben ist. Technisch ist Standardkost im Telefon: Eine 2-Megapixel-Kamera, ein MP3-und MP4-Player sind vorhanden. Dafür ist das Klapphandy satte drei Zentimeter Dick und wiegt immerhin 120 Gramm. Auf den deutschen Markt wird es wohl nicht auf legalem Wege kommen.

Quelle: m8cool.com |Bildquelle: m8cool | Autor: Hendrik Hartz
News bewerten:
 

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Weitere Informationen zu diesem Thema:


iCool G700» Bildergalerie: iCool G700

Kommentar Kommentar schreiben

25.07.2007, 2:11 Uhr
-¿-
also ich find es sieht sehr "komisch" aus

ich frage mich echt wieso die logos von "3","vertu" und "t-mobile" drauf sind


VERWANDTE NEWS

Huawei

Kommentare: 1

22.03.2013

Huawei Ascend G700 aufgetaucht

alle News ansehen