iOS 9.3 in neuer Version verfügbarApple stellt neue iOS-Version nach Update-Problemen bereit

vom 27.03.2016, 09:11
iOS 9.3 Update

Nachdem es bei mehreren älteren iPad-Modellen zu Problemen beim Update auf iOS 9.3 gekommen war, hat Apple nun ein weiteres Update der überarbeiteten iOS-Version für die entsprechenden Geräte nachgeschoben. Es soll die aufgekommenen Schwierigkeiten aus der Welt schaffen.

Apple hatte die Verteilung von iOS 9.3 auf älteren Gerätefamilien kurzfristig stoppen müssen, nachdem mehrere Nutzer meldeten, ihre Geräte ließen sich nach dem Neustart nicht mehr in der gewohnten Art und Weise nutzen. Teilweise war es sogar überhaupt nicht mehr möglich, die betroffenen Geräte nach einem Update zu starten.

Schwierigkeiten soll es unter anderem beim iPad 2 gegeben haben, für das nun ein verbessertes Update auf iOS 9.3 zur Verfügung steht. Mit dem neuen Update, das die Build-Version 13E236 trägt, lasse sich verhindern, dass das Tablet unter bestimmten Bedingungen im Aktivierungsmodus einfriert, heißt es in Apple-Support-Foren. Auch bei iPhones und dem iPod Touch könne dieses Phänomen auftreten.

Zahlreiche Neuerungen in iOS 9.3

Apple hatte die Update-Probleme auf seine Homepage selbst eingeräumt und dort auch einen Workaround veröffentlicht, mit dessen Hilfe Nutzer die Schwierigkeiten mit ihren iOS-Geräten selbst lösen können sollten. Nun folgt das versprochene schnelle Update, das für eine komplikationslosere Lösung der Probleme herbeigezogen werden kann.

Das Update auf iOS 9.3 war vergangenen Montag zusammen mit der Vorstellungen von iPhone SE und iPad Pro 9,7 Zoll vorgestellt woden. Mit der Aktualisierung auf iOS 9.3 werden viele neue Funktionen auf iPhones und iPads nutzbar. 

Quelle: Apple

Das sind die Änderungen in iOS 9.3


Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 5Stimmen

Themen dieser News: IOS, Apple, Mobilfunk-News, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen