Gerücht OnePlus 3Daten geleakt: In zwei Wochen kommt das OnePlus-Flaggschiff

vom 25.03.2016, 11:13
OnePlus Technik-Konferenz Surge
Bildquelle: Shimon Das/Twitter

In gut zwei Wochen, am 7. April, wird OnePlus womöglich sein neues Flaggschiff OnePlus 3 präsentieren. Dies berichtet die Seite Gizmochina. Außerdem verweist die Seite auf einen AnTuTu-Benchmarktest, der im Netzwerk Weibo aufgetaucht sein soll und die Spezifikationen des Geräts offenbart.

Dementsprechend käme der Nachfolger des OnePlus 2 mit einem ebenso großen Display an, die 5,5 Zoll haben die Macher offenbar überzeugt. Das Display würde beim OnePlus 3 in Full-HD auflösen, was 1.080 x 1.920 Bildpunkten entspricht.

Innendrin kommt Qualcomms aktueller High-End-Prozessor, der Snapdragon 820 mit dazugehörigem Adreno-530-Grafikchip zum Einsatz. Unterstützt wird der Chipsatz von 4 GB Arbeitsspeicher. Außerdem hat das Smartphone den Daten zufolge 32 GB internen Speicherplatz, ob und inwiefern dieser erweiterbar ist, ist nicht bekannt.

Die rückseitige Hauptkamera bietet eine Bildgröße von 16 Megapixeln, an der Vorderseite stehen 8 Megapixel für Selfies zur Verfügung.

OnePlus wird auch bei diesem Smartphone seine OxygenOS auf das vorhandene Betriebssystem Android, in diesem Falle 6.0.1 alias Marshmallow, legen.

OnePlus hat für den 7. April zu einem Event in Chinas Hauptstadt Peking geladen. Gizmochina und weitere Medien gehen davon aus, dass man zu diesem Anlass das OnePlus 3 auspacken wird. Der Name OnePlus 3 scheint als Teil der Smartphone-Serie sicher zu sein, in den AnTuTu-Daten läuft das Gerät jedoch noch unter der Bezeichnung, OnePlus A3000.

Quelle: GizmoChina

Bildquelle kleines Bild: OnePlus | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 

Themen dieser News: OnePlus, Android, Oberklasse-Smartphones, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr