iPhone SE, iPhone 5s und iPhone 5c im VergleichNeues "iPhone 6s Mini" zeigt sich kampfbereit

vom 22.03.2016, 12:50
Apple iPhone SE iPhone 5s iPhone 5c
Bildquelle: Apple

Am Montagabend hat Apple im Rahmen einer Keynote das neue kompakte iPhone SE vorgestellt, das in Teilen auch als iPhone 6s Mini bezeichnet werden kann. Es ist seit dem iPhone 5s und dem iPhone 5c das erste 4-Zoll-iPhone. Im direkten Vergleich zeigt inside-handy.de mit welchen technischen Neuerungen das neue iPhone SE die ehemalige Kompakt-Klasse nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Realität alt aussehen lässt.

Design und Verarbeitung

Das iPhone 5c besitzt als eines der wenigen iPhones generell ein Plastikgehäuse, das in den Farben Weiß, Pink, Gelb, Grün oder Blau erhältlich ist. Passend dazu bietet Apple eigene Schutzhüllen in sechs Farben an, die aus Gummi bestehen und 5 x 7 Löcher auf der Rückseite besitzen. So sind insgesamt bis zu 30 Farbkombinationen von iPhone und Schutzhülle möglich.

Deutlich hochwertiger und optisch sehr ähnlich kommen das iPhone 5s und das iPhone SE daher. Sowohl das iPhone 5s als auch das iPhone SE besitzen von der Bauweise und vom Design das gleiche Aluminiumgehäuse und ein farblich passendes Apple-Logo auf der Rückseite. Einziger Unterschied sind die matt ausfallenden abgeschrägten Kanten und die Farbvariante Rosegold beim iPhone SE. Ansonsten sind beide Modelle vom Design her jedoch kaum zu unterscheiden. Ein positiver Effekt nebenbei: Hüllen, Cases und Co. die für das iPhone 5s bereits erhältlich sind passen aufgrund der nahezu identischen Maße auf auf das iPhone SE.

Apple iPhone SE: Pressebilder

  • 1/11
    Offizielle Bilder vom iPhone SE
    Bildquelle: Apple
  • 2/11
    Offizielle Bilder vom iPhone SE
    Bildquelle: Apple

Wer es also lieber hochwertig und dezent mag, sollte eher zum iPhone 5s oder iPhone SE greifen, während das iPhone 5c eher Personen gefallen dürfte, die auf bunte und poppige Designs stehen.

Größe und Gewicht

Während es beim Design und bei der Verarbeitung zwischen den drei Modellen durchaus noch signifikante Unterschiede gibt, sieht dies bei Größe und Gewicht etwas anders aus. Insbesondere das iPhone SE und das iPhone 5s gleichen sich nicht nur vom Design und den gewählten Materialien, sondern auch bei der Größe und dem Gewicht wie ein Ei dem anderen. Minimal größer und gut 20 Gramm schwerer fällt das iPhone 5c aus. Im direkten Vergleich macht sich dieser Unterschied von der Größe und vom Gewicht her jedoch kaum bemerkbar. Alle drei Geräte sind gleich handlich und ähnlich leicht.

Display

Sehr einfach lassen sich die Displays der drei iPhone-Modelle vergleichen. Denn alle drei Displays sind mit 4 Zoll nicht nur gleich groß, sondern besitzen mit 640 x 1.136 Pixeln auch die gleiche Auflösung. Die Pixeldichte liegt bei allen drei Modellen somit bei 326 ppi.

Apple iPhone 5s: Hands-On-Fotos

  • 1/10
    Das iPhone 5s im Test
  • 2/10
    Das iPhone 5s im Test

Prozessor und Arbeitsspeicher

Da im neuen iPhone SE der vom iPhone 6s bekannte A9-64-Bit-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommt, stellt das iPhone SE mit Abstand das leistungsstärkste Modell dar. Danach folgt das iPhone 5s mit seinem A7-Prozessor und das Schlusslicht bildet das iPhone 5c, in dem ein mittlerweile schon 3,5 Jahre alter A6-Prozessor taktet, den man auch vom iPhone 5 kennt. Beim iPhone 5s und iPhone 5c ist der Arbeitsspeicher zudem nur 1 GB groß. Der Sieger in dieser Kategorie ist mit Abstand das iPhone SE, gefolgt vom iPhone 5s und dem iPhone 5c auf dem dritten Platz.

Speicher

Alle drei Modelle haben gemeinsam, dass der interne Speicher nicht per Micro-SD-Karte erweiterbar ist. Erhältlich sind sie jedoch in ganz unterschiedlichen Varianten. Das iPhone SE gibt es sowohl mit einem 16 als auch mit einem 64 GB großen internen Speicher zu kaufen, das iPhone 5s bietet ebenfalls diese zwei sowie eine 32-GB-Variante und das iPhone 5c bietet mit 8, 16 und 32 GB die kleinsten Speicher-Varianten der drei Modelle.

Kamera

Auch ohne die Kamera des iPhone SE in der Realität getestet zu haben, kann an dieser Stelle bereits gesagt werden, dass die rückseitige 12-Megapixel-Kamera die beste Kamera aller drei Modelle darstellt. Denn bei der 12-Megapixel-Variante mit f.2.2-Blende handelt es sich um die gleiche Kamera, die Apple auch beim iPhone 6s verbaut. Diese konnte im Test von inside-handy.de mit 4,5 von 5 möglichen Punkten überzeugen und bietet unter anderem 4K oder Zeitlupen-Videos mit 240 fps.

iPhone 6s: Kamera-Testbilder

  • 1/13
    Satte Farben und gute Kontraste bei guten Lichtverhältnissen
  • 2/13
    aber auch bei einem etwas wolkenreicheren,...

Auch wenn sowohl die rückseitige Kamera des iPhone 5s als auch des iPhone 5c mit 8 Megapixel auflöst, so ist die Bildqualität der iPhone-5s-Kamera dank der f.2.2-Blende doch etwas besser als die des iPhone 5c, dessen Kamera nur eine f.2.4-Blende besitzt.

Vorderseitig sind alle drei iPhone-Modelle mit einer 1,2-Megapixel-Kamera gleich aufgestellt.

Akku

Der Akku fällt beim iPhone SE von den drei Modellen mit 1.642 mAh am größten aus. Danach folgt das iPhone 5s mit 1.560 und das iPhone 5c mit 1.510 mAh. Auch die angegeben Laufzeiten fallen beim iPhone SE größer aus als bei den älteren Modellen. Es ist also davon auszugehen, dass die Akkulaufzeit des iPhone SE etwas besser als jene des iPhone 5s oder iPhone 5c ist. Erst nach einem ausführlichen Akku-Test des iPhone SE kann dies jedoch untersucht werden.

Betriebssystem

Da Apple auch seine älteren iPhone-Modelle über einen sehr langen Zeitraum und gleichzeitig mit den neuen Modellen noch mit Software-Updates versorgt, ist die neuste iOS Version 9.3 nicht nur auf dem neuen iPhone SE nutzbar, sondern steht als Update seit dem 21. März auch Besitzern eines iPhone 5s und iPhone 5c zur Verfügung.

Weitere Details

Während sich das iPhone SE und das iPhone 5s per Fingerabdruck entsperren lassen, ist im iPhone 5c ein solcher Fingerabdrucksensor im Home-Button nicht zu finden.

Apple iPhone 5c: Hands-On-Fotos

  • 1/12
    Livebilder zum iPhone 5c
  • 2/12
    Livebilder zum iPhone 5c

Ebenso unterstützen das iPhone SE und das iPhone 5s den schnelleren LTE-Standard Cat-4, der Downloads mit bis zu 150 Mbit/s ermöglicht. Mit dem iPhone 5c sind "nur" Downloads mit einer maximalen Geschwindigkeit von 100 Mbit/s möglich. Voice-over-LTE-Telefonie ist jedoch einzig und allein auf dem iPhone SE möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Offiziell über den Apple Store lässt sich mittlerweile nur noch das neue iPhone SE kaufen. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 489 Euro (16 GB) beziehungsweise 589 Euro (64 GB) ist es mit Abstand das teuerste der drei Modelle. Da es erst Ende März offiziell erhältlich sein wird, gibt es bisher auch noch keine anderen Online-Händler, die das iPhone SE günstiger verkaufen.

Ganz anders sieht es da beim iPhone 5s und iPhone 5c aus. Die beiden nun 2,5 Jahre alten Geräte sind bereits ab 310 Euro (iPhone 5s, 16 GB) und ab 216 Euro (iPhone 5c, 16 GB) erhältlich.

Fazit

Mit seinem A9-Prozessor und dem 2 GB großen Arbeitsspeicher saust das iPhone SE am iPhone 5s ohne Probleme vorbei und das iPhone 5c ist mit seinem A6-Prozessor fast schon gar nicht mehr im Rückspiegel zu erkennen. Leistungstechnisch ist das iPhone SE mit Abstand am besten aufgestellt.

Deutlich besser schneidet das iPhone SE auch mit seiner 12-Megapixel-Kamera ab, jedoch ist der Unterschied zwischen dem iPhone 5s und dem iPhone 5c an dieser Stelle nicht ganz so groß. Deutlich vom iPhone 5c können sich das iPhone SE und das iPhone 5s mit ihrem Aluminiumgehäuse beim Design und der Verarbeitung sowie beim Fingerabdrucksensor absetzen. Auch die Speichervarianten sind beim iPhone 5c mit 8,16 und 32 GB deutlich kleiner. Auch wenn der interne Speicher beim iPhone 5s und iPhone SE ebenfalls nicht erweiterbar ist, so steht dem Käufer jedoch eine doppelt so große 64 GB Version zur Verfügung. Beim Display gibt es bei den drei Modellen und ihren 4-Zoll-Bildschirmen keinen Unterschied.

Wer also viel Wert auf ein kleines, kompaktes Smartphone mit einer sehr schnelle Arbeitsgeschwindigkeit und eine sehr guten Kamera legt und dabei nicht so sehr auf den Preis achten muss, sollte definitiv zum iPhone SE greifen. Gibt man sich jedoch auch mit einem schon etwas in die Jahre gekommen A7-Prozessor und einer soliden 8-Megapixel-Kamera zufrieden und möchte stattdessen lieber gut 180 Euro im Vergleich zum iPhone SE einsparen, so stellt das iPhone 5s eine deutlich günstigere und immer noch sehr potente Alternative dar. Denn auch im iPhone 5s kommt beispielsweise bereits ein Fingerabdrucksensor im Home-Button zum Einsatz. Das iPhone 5c hingegen ist aufgrund seiner sehr veralteten Technik nur absoluten Sparfüchsen zu empfehlen.

Das iPhone SE vs. iPhone 5s vs. iPhone 5c

  iPhone SE iPhone 5s iPhone 5c
Display 4 Zoll, Retina, 1.136 x 640 Pixel, 326 ppi 4 Zoll, Retina, 1.136 x 640 Pixel, 326 ppi 4 Zoll, Retina, 1.136 x 640 Pixel, 326 ppi 
Prozessor A9 mit 64-Bit-Architektur plus M9 für Sensoren A7 mit 64-Bit-Architektur plus M7 für Sensoren A6 mit 32-Bit-Architektur  plus M6 für Sensoren
RAM 2 GB 1 GB  1 GB
Interner Speicher 16 / 64 GB (nicht erweiterbar) 16 / 32 / 64 GB (nicht erweiterbar) 8 / 16 / 32 GB (nicht erweiterbar)
OS iOS 9.3 iOS 9.3 iOS 9.3
Kamera 12 MP f.2.2/ 1,2 MP 8 MP f.2.2 / 1,2 MP 8 MP f/2.4 / 1,2 MP
Video-Qualität  4K Full-HD Full-HD 
Akku 1.642 mAh 1.500 mAh 1.510 mAh
Fingerbdruck-Sensor Ja Ja Nein
LTE Ja Ja Ja
NFC Ja Nein Nein
Dock-Anschluss Lightning-Connector Lightning-Connector Lightning-Connector
Größe/  Gewicht 123,8 x 58,6 x 7,6 mm, 113 g  123,8 x 58,6 x 7,6 mm, 112 g 124,4 x 59,2 x 9 mm, 132 g
Design mattes Aluminium, Saphir-Glas-Home-Button mattes Aluminium, Saphir-Glas-Home-Button buntes Kunststoffgehäuse
Erscheinungsjahr 2016 2013 2013
UVP 489 / 589 Euro (je nach Speichergröße) 699 / 799 / 899 Euro (je nach Speichergröße) 509 / 599 / 699 Euro (je nach Speichergröße)
Marktpreis 489 / 589 Euro ab 310 Euro ab 216 Euro

Zum ausführlichen Datenblatt-Vergleich des iPhone SE vs. iPhone 5s vs. iPhone 5c.

Daten des iPhone SE, iPhone 5s und iPhone 5c im Vergleich


Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Katharina Schell
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apple, Handy-Vergleiche, Handys unter 400 Euro, Oberklasse-Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen