LG X cam und LG X screen kaufenDas kosten die neuen LG-Spezialisten in Deutschland

vom 22.03.2016, 17:12
LG X screen und LG X cam
Bildquelle: LG Electronics

Die Mitte Februar neu vorgestellten Smartphones LG X cam und LG X screen werden noch in dieser Woche in den Verkauf gehen. Der südkoreanische Elektronikkonzern kündigte die entsprechende Verfügbarkeit in der Nacht zu Dienstag offiziell an. Bis die Modelle nach Deutschland kommen wird es allerdings noch etwas dauern: Der Marktstart wird hierzulande auf Ende Mai bis Anfang Juni festgelegt. Die Preise gestalten sich dabei moderat. 

Zunächst wird es die beiden Smartphones nur in Südkorea zu kaufen geben, erst später werden sie auch in anderen Ländern zu haben sein – auch in Europa, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Die Preise der beiden Smartphones der X-Serie sind nun ebenfalls bekannt gegeben worden und fallen moderat aus. Die Mittelklasse-Handys, die jeweils in einer Disziplin aus dem Konkurrenzumfald herausstechen sollen, werden im Falle des LG X screen 249 und im Falle des LG X cam knapp 300 Euro kosten.

Details zum LG X cam

Das LG X cam ist als Besonderheit mit drei Kamera-Linsen ausgestattet. Auf der Vorderseite wartet eine 8-Megapixel-Linse auf Verwendung, in die Rückseite wurde neben einer 13-Megapixel-Kamera eine zweite Weitwinkel-Linse mit 5 Megapixeln integriert.

Durch das Menü von Android 6.0 Marshmallow wird über ein 5,2 Zoll großes Display navigiert, angetrieben wird das Handy durch einen mit 1,14 GHz getakteten Octa-Core-Prozessor – unterstützt durch 2 GB Arbeitsspeicher. In den Verkauf gehen wird das LG X Cam in den Farben Titan-Silber, Weiß, Gold und Roségold.

Details zum LG X screen

Das LG X screen wiederum verfügt über ein zweites Always-On-Display, das ähnlich wie beim LG V10 zum Beispiel über verpasste Anrufe und ungelesene Nachrichten informiert. Der Hauptbildschirm ist 4,93 Zoll groß und löst in HD-Qualität (720p) auf, darüber findet sich das zweite Display mit einer diagonalen Abmessung von 1,76 Zoll bei einer Auflösung von 80 x 520 Pixeln.

Neben einer 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite steht eine 8-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Ein mit 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor sorgt im Zusammenspiel mit 2 GB Arbeitsspeicher für den Antrieb des Smartphones. Angeboten wird das LG X Screen in Schwarz, Weiß und Roségold.

Quelle: LG Electronics

Weitere Details zum LG X cam und LG X screen ›


Bildquelle kleines Bild: LG Electronics | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: LG, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen