Software-Updates für Samsung- und HTC-SmartphonesTelekom kündigt weitere Handyupdates für Flaggschiffe an

vom 21.03.2016, 18:17
Colonius - Kölner Fernsehturm mit Telekom-Werbung
Bildquelle: Blasius Kawalkowski/inside-handy.de

In ihrem Hilfe-Forum kündigte die Telekom eine Reihe neuer Smartphone-Updates an, unter anderem für Samsungs S7- und S6-Flaggschiffe, aber auch für verschiedene Geräte des taiwanischen Herstellers HTC.

Nachdem das Samsung Galaxy S6 und S6 edge von der Telekom bereits das Update auf Marshmallow erhalten haben, hat die Telekom nun ein weiteres Update freigegeben, das innerhalb der nächsten zwei Wochen auf Geräte mit dem Branding des Bonner Kommunikationskonzerns verteilt werden soll. Ebenso kommen das Samsung Galaxy S7 edge wie auch das "flache" Galaxy S7 zum Zuge. Updates verteilt die Telekom für das Samsung Galaxy S5 mini, das Galaxy S4 active, sowie für das zum Outdoor-Einsatz gedachte Samsung Galaxy Xcover 3. Die Updates scheinen eher kleinerer Natur zu sein, denn die Telekom verzichtet darauf, die Android-Version kenntlich zu machen.

Das aktuelle Flaggschiff von HTC, das One M9, bekommt ein Update auf Marshmallow. Neben Android 6 enthält das Update-Paket, das die Telekom in den nächsten Tagen verteilen wird, ebenfalls die Benutzeroberfläche HTC Sense in der bekannten Version 7. Mit dieser Version arbeitete das Gerät schon unter Lollipop.

Ebenfalls aktualisiert wird das Kamera-Telefon HTC Desire Eye. Dieses erhält ebenfalls Marshmallow und Sense in Version 7. Ausgeliefert wurde das Gerät im Jahre 2014 noch mit Android 4.4 KitKat und erhielt später dann das Update auf Android Lollipop mit HTC Sense 6. Im inside-handy.de Testbericht sahnte das HTC Desire Eye eine Traumwertung von 4,5 von 5 Sternen ab und überzeugte die Redaktion vor allem mit seinen tollen Kamerafunktionen, einem sportlich-schicken Gehäuse und einer herausragenden Multimedia-Leistung. "Es ist schnell, bietet viele innovative Möglichkeiten und macht mit seinem wasserfesten und erfrischend anderen Gehäuse so viel mit, dass man sich schwer tut, es an seine Grenzen zu zwingen", lautete damals das Fazit des Tests. Umso erfreulicher ist es zu sehen, dass HTC auch solche Geräte durch Software-Updates auf dem neusten Stand der Technik hält.

Quelle: Telekom hilft

Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
6 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Smartphones, HTC, Samsung, Telekom

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen