4-Zoll-iPhone im Hands-OnSo sieht das neue iPhone SE aus der Nähe aus

vom 30.03.2016, 18:43
Apple iPhone SE

Auf einem Keynote-Event am 21. März stellte Apple die "Special Edition" seines iPhone 6s vor: Während das kleine 4-Zoll-Gerät optisch dem iPhone 5s zum verwechseln ähnlich sieht, steckt im inneren die Technik des großen Bruders. Mittlerweile hat die Redaktion von inside-handy.de das Gerät in Empfang genommen und liefert erste Hands-On-Eindrücke.

Nach einer guten halben Stunde gegen 18.30 Uhr deutscher Zeit wurde es am 21. März 2016 erst so richtig interessant für alle iPhone-Fans. Dass auch im Jahr 2015 kleinere iPhones noch sehr beliebt waren, zeigte Apple mit beeindruckenden Zahlen. Im vergangenen Jahr wurden allein über 30 Millionen 4-Zoll-iPhones verkauft. Das nun vorgestellte iPhone SE soll auf diesen Trend aufspringen. Kleiner, aber genauso leistungstark wie das iPhone 6s zeigt sich das iPhone SE auf dem Smartphone-Markt.

"Das stärkste 4-Zoll-Smartphone aller Zeiten" im Hands-On

Tim Cook selbst bezeichnet es als "das stärkste 4-Zoll-Smartphone aller Zeiten". Als Prozessor kommt der gleiche 64-bit-A9-Prozessor und für Fotos die gleiche 12-Megapixel-Kamera zum Einsatz, die man bereits vom größeren Bruder iPhone 6s kennt. Somit können auch mit dem neuen, kleineren iPhone SE Videos in 4K-Qualität aufgenommen werden. Für Selfie-Fans ist jedoch das größere iPhone 6s besser geeignet, da beim iPhone SE "nur" eine 1,2- und keine 5-Megapixel-Frontkamera verbaut ist.

Apple iPhone SE: Hands-On-Fotos

  • 1/10
    Das neue iPhone SE in rosegold neben der Verpackung - alles, bis auf die Gerätefarbe erinnert stark an das iPhone 5s
  • 2/10
    Die Unterseite beherbergt Lautsprecher, Mikrofon, 3,5mm Klinkenbuchse und natürlich den Lightning-Anschluss.

Als Betriebssystem ist iOS in seiner neusten Version 9.3 installiert, das mittlerweile auch für alle anderen kompatiblen iPhones, iPads und iPods verteilt wird. Das 4 Zoll große Retina-Display besitzt eine Auflösung von 640 x 1.136 Pixel. Die Pixeldichte liegt also mit 326 ppi auf jenem Niveau des iPhone 6(s). Zur weiteren technischen Ausstattung zählen ein Fingerabdruck-Sensor im Home-Button, Apple Pay, Always-On "Hey Siri", LTE mit maximal 150 Mbps und Bluetooth 4.2.

Interessant dürfte für viele iPhone-Fans jedoch vor allem der Preis sein. Die 16-GB-Version des iPhone SE wird bei 489 Euro starten, die 64-GB-Variante kostet 589 Euro. Erhältlich wird das neue iPhone ab dem morgigen Donnerstag, dem 31. März 2016, in den Farben Space-Grey, Silber, Gold und Roségold sein. Vorbestellt werden kann das neue iPhone jedoch bereits seit vergangenem Donnerstag, dem 24. März, wobei das kleine 4-Zoll-iPhone vor allem in China ein Hit zu werden verspricht.

Ob das iPhone SE halten kann, was Apple-Chef Tim Cook verspricht, wird der ausführliche Testbericht des iPhone SE zeigen. Ab kommendem Freitag stellt sich das iPhone SE dem Testparcours der inside-handy.de-Redaktion und wird auf Herz und Nieren geprüft.

Apple iPhone SE: Pressebilder

  • 1/11
    Offizielle Bilder vom iPhone SE
    Bildquelle: Apple
  • 2/11
    Offizielle Bilder vom iPhone SE
    Bildquelle: Apple

Zum Datenblatt des iPhone SE ›


Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
7 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Apple, Hands-On

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen