Samsung Galaxy S7 edge hat die beste Kamera88 Punkte: DxO Mark kürt neuen Kamera-Champion

vom 20.03.2016, 08:43
Kameratestbild DxO Mark Samsung Galaxy S7 / Sony Xperia Z5
Bildquelle: DxO Mark

Bei seinen aktuellen Flaggschiffen, dem Galaxy S7 und S7 edge, ist Samsung eine andere Schiene gefahren – zumindest die Kamera betreffend: Anstatt einer hohen Megapixelzahl soll die Kamera der beiden Smartphones durch eine gute Technik und Ausstattung überzeugen. Diese Rechnung scheint nicht nur im Test von inside-handy.de aufgegangen zu sein, sondern auch bei den Experten von DxO Mark. Das Galaxy S7 edge hat die beste Kamera auf dem Smartphone-Markt.

Mittlerweile konnte sich die Smartphone-Kamera einen ordentlichen Stellenwert bei seinen Nutzern erarbeiten und kann im Urlaub oder Alltag oftmals die normale Digitalkamera ablösen. Für viele Nutzer ist eine gute Kameraausstattung grundlegend bei der Wahl und Kauf eines Smartphones. Dadurch hat sich die Technik in den vergangenen Jahren stark entwickelt und erlaubt heutzutage, in wenigen Sekunden Bilder in meist guter Qualität aufzunehmen. Samsung kann nun offiziell von sich behaupten, Spitzenreiter in Sachen Kamera zu sein: Das Galaxy S7 edge hat laut den Experten von DxO Mark die beste Kamera auf dem Smartphone-Markt.

Ähnlich wie bei einem Benchmark-Test, bei dem es um CPU, GPU oder RAM geht, analysiert DxO Mark bei dem internen Test die Qualitäten der Kamera. Technisch gesehen ist dem Galaxy S7 edge – wie auch dem Galaxy S7 - eine 12-Megapixel-Hauptkamera gegeben, die mit einem 1,2/5 Zoll großen Dual-Pixel-Sensor, einem optischen Bildstabilisator, Autofokus sowie einem f/1.7-Objektiv und einem Live-HDR-Modus bestückt ist. Bei dem Test konnte das Galaxy S7 edge einen neuen Höchstwert erzielen und mit 88 von 100 möglichen Punkten sowohl das Galaxy S6 egde Plus, als auch das Sony Xperia Z5 – welche beide je 87 Punkte geholt haben – als Spitzenreiter ablösen.

Bewertung

Anlass zum Erfolg gab die exzellente Belichtung unter verschiedenen Bedingungen sowie die hohe Detailtreue, auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Positiv in die Bewertung mit ein flossen darüber hinaus der schnelle sowie genaue Autofokus und geringes Bildrauschen auf den Testaufnahmen. Auch bei den Videoaufnahmen konnte das Galaxy S7 edge den ersten Platz erzielen: Ähnlich wie bei Fotoaufnahmen konnte hier ebenfalls der Autofokus, die Detailtreue und die gute Bildstabilisation bei verschiedenen Lichtverhältnissen überzeugen.

Neben positive Kritik gehört trotz allem auch negative. Farbverfälschungen treten bei Aufnahmen bei künstlichem Licht auf. Stärker als noch im Vergleich zum Sony Xperia Z5, erhalten die Fotos beim Galaxy S7 edge einen leichten Gelbstich. Werden Videoaufnahmen bei schwacher Beleuchtung getätigt, gehen einige Details verloren, so DxO Mark.

Samsung Galaxy S7 edge: Kamera-Test

  • 1/16
    Beim Galaxy S7 wurde die Auflösung von 16 auf 12 Megapixel reduziert,...
  • 2/16
    ...allerdings sind diese mit 1,4 Mikrometer 56 Prozent größer als vorher, sodass 25 Prozent mehr Licht an den Sensor kommt

Sowohl die Kamera des Galaxy S7 edge als auch die des Galaxy S7 konnten im Test von inside-handy.de überzeugen und je 5 von 5 möglichen Punkten erzielen.

Quelle: DxO Mark

Zum Testbericht des Samsung Galaxy S7 edge ›


Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Samsung, Oberklasse-Smartphones, Samsung Galaxy S7 , Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen