Google Nexus 5XMärz-Update behebt Gelbstich-Fehler

vom 19.03.2016, 13:41
Google Nexus 5X
Bildquelle: Google / LG

Im Herbst haben Google und LG ihr natives Android-Smartphone Nexus 5X auf den Markt gebracht. Das Smartphone aus der Geräte-Familie mit regelmäßigem Update-Versprechen seitens Google machte jedoch nicht alle Nutzer glücklich. Vor allem das Display bereitete vielen Kunden Kummer. Dem hat Google nun entgegengewirkt.

Nutzer hatten sich in Foren darüber beschwert, dass ihr Nexus 5X einen gelbstich habe. Der Fehler ist jedoch nicht bei allen Smartphones der Serie aufgetaucht, sodass man offenbar erst einmal abgewartet hatte. Mit dem nun erschienenen März-Update für die Nexus-Geräte soll der Fehler behoben werden, wie das Technikportal Phone Arena berichtet.

Im Detail hat man die Farbwiedergabe optimiert und eine Option eingeführt, mit der der Nutzer manuell steuern kann, wie warm oder kalt das Display die Farben anzeigt. Durch den Regler sollen Nutzer des 5X selbst bestimmen können, welche Farbeinstellung die richtige für sie ist.

Gelbstich beim Google Nexus 5X
Bildquelle: XDA-Developers

Auf dem rechten Smartphone sieht man den Gelbstich auf dem Google Nexus 5X.

Den Regler findet man in den Entwickler-Einstellungen des Smartphones, die man über die Schaltfläche "über das Telefon" erreicht.

Laut Phone Arena soll diese Einstellungsmöglichkeit auch im neuen Android N erscheinen, dies zeigt die Entwicker-Vorschau der kommenden Android-Version auf dem Nexus 5X.

Das März-Update für das Google Nexus 5X soll neben der behebung des Display-Fehlers auch kleinere Sicherheitslücken schließen.

Quelle: Phone Arena

Test des Google Nexus 5X auf inside-handy.de ›


Bildquelle kleines Bild: Google / LG | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
9 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Google, Android, Android Marshmallow, Google Nexus, LG

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen