iPhone 6s JailbreakPangu stellt Jailbreak für iOS 9.1 online

vom 15.03.2016, 18:03
Jailbreak iOS 9.1
Bildquelle: Pangu

Sehr viele iPhone- und iPad-Nutzer dürften mittlerweile auf die neueste iOS-Version 9.2 aktualisiert haben und interessierte Jailbreaker werden sich nun wohl ärgern: Pangu hat einen Jailbreak für iOS 9.0 und 9.1 online gestellt.

Die beiden Versionen für Macs und Windows-Computer schließen mit der neuesten Aktualisierung die aktuelle Geräte-Generation rund um das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus mit ein. Mit dem Jailbreak lassen sich alle iOS-Geräte mit der Version 9.1 und 9.0 entschlüsseln. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die Geräte müssen auf 64-Bit-Technologie bauen.

Da sich iOS-Versionen nicht zurückbauen lassen, müssen Nutzer der Smartphones und Tablets von Apple, die schon auf neuere iOS-Versionen aktualisiert haben, auf den Jailbreak verzichten. Die Changelogs der beiden Versionen für Windows und OS X geben neben den Gerätedaten bisher nicht viel Informationen preis.

Es gilt jedoch, wie bei allen Jailbreak-Versionen davor, dass das Entsperren von iOS-Geräten auf eigenes Risiko geschieht und die Garantien und Gewährleistungen dadurch erlöschen. Auch deshalb sollten nur erfahrene Nutzer die Möglichkeit in Betracht ziehen, einen Jailbreak auf das Apple-Gerät aufzuspielen.

Quelle: Pangu

Bildquelle kleines Bild: Pangu | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 

Themen dieser News: Apple, Apple iPhone 6s/ 6s Plus, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen