Neues Patent von AmazonHandelskonzern patentiert bezahlen per Selfie

vom 16.03.2016, 12:05
Symbolbild für Selfie
Bildquelle: Pixabay

Das Online-Versandhaus Amazon will Passwörter in Zukunft überflüssig machen und hat dafür ein Patent auf eine Technologie beantragt, die Kunden künftig per Selfie-Video sicher identifizieren soll.

Zum Einsatz kommen soll das neue Verfahren primär für Einkäufe mit der Smartphone-App des Unternehmens. Derzeit muss man sich bei dieser noch mit seinem Benutzernamen und Kennwort identifizieren. In Zukunft möchte Amazon seine Nutzer am Gesicht erkennen.

Wie der Konzern in einem nun bekannt gewordenen Patentantrag argumentiert, biete die Kombination aus Gesichts- und Gestenerkennung eine höhere Sicherheit für Kundenkonten, als ein Passwort dies könne. Der Kunde würde durch die App aufgefordert werden, auf bestimmte Art zu gestikulieren – "zu lachen, zu zwinkern oder den Kopf zu neigen" wie Amazons Patentantrag weiter erklärt.

Da es sehr schwierig sei, eine dreidimensionale Kopie eines Gesichts anzufertigen, werde so die Sicherheit von Kundenkonten verbessert. Auch für andere Firmen ist Gesichtserkennung im Sicherheitszusammenhang vor allem bei Bezahlvorgängen ein Thema. So sollen auch der chinesische Internetriese Alibaba und das Kreditkartenunternehmen MasterCard entsprechende Technologien in der Entwicklung haben.

Quelle:Handelsblatt

Bildquelle kleines Bild: Pixabay | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
6 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Amazon, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen