LG V10 erhält MarshmallowKoreanisches Flaggschiff bekommt Android 6.0

vom 10.03.2016, 17:04
LG V10

LG startet die Verteilung des Updates auf Android 6.0 Marshmallow auf sein aktuelles Flaggschiff V10. In der Türkei werden gerade die ersten Anwender per Firmware over the Air (FOTA) beschickt. Wann die deutschen Versionen des Smartphones mit der neuen Betriebssystem-Version versorgt werden ist derweil noch ungewiss.

Das LG V10 hat bei einigen Nutzern für ein Aha-Erlebnis gesorgt. Mit seinem zweiten Display oberhalb des Hauptpanels zeigt es den Willen, LGs Innovationen in die Spitzenklasse auch abseits der G-Reihe zu bringen. Einige der Verbesserungen des Updates für das Smartphones sind bereits durch das G4-Update bekannt. So wird der Knock-Code von vier auf sechs Pflichttipper umgestellt und die Akku-Sparfunktion Doze wird eingebunden. Dazu gibt es jetzt einen echten Stumm-Modus und die LG Bridge wird in LG AirDrive umbenannt.

Beim Test des LG V10 von inside-handy.de konnte außer am Äußeren und am Akku keine nennenswerten Kritikpunkte gefunden werden. Mit seinem QHD-Display, plus dem Zusatzpanel darüber und der starken Kamera wurde es gar mit zwei Zusatzauszeichnungen geehrt. Ein Schnäppchen ist das LG V10 dabei nicht. Auch wenn es mittlerweile drei Monate auf dem Markt ist und damit eigentlich schon ein wenig vom Startpreis eingebüßt haben müsste, kommt es immer noch auf einen Preispunkt von knapp 600 Euro.

Quelle: LGDestek

Alle Daten zum LG V10 ›


Bildquelle kleines Bild: LG  | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: LG, Android, Android Marshmallow, Google, Oberklasse-Smartphones, Phablets, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen