Akkuriese verfügbarAsus startet Verkauf des ZenFone Max

vom 10.03.2016, 14:36
Asus ZenFone Max
Bildquelle: engadget

Die Akkulaufzeit ist für viele Handynutzer immer noch der Hemmschuh der meisten Smartphones. Asus hat im Zuge der IFA in Berlin im vergangenen Jahr darauf reagiert und das ZenFone Max vorgestellt. Mit sparsamer Hardware und einem riesigen Akku mit 5.000 mAh Kapazität will man bis zu 38 Tage Standby-Zeit herausholen. Jetzt hat Asus den Verkauf in Deutschland gestartet.

Asus lobt als Herzstück und Hauptverkaufsargument des Zenfone Max den Akku aus. Er basiert auf Lithium-Polymer und einer Kapazität von 5.000 mAh. Dabei baut das 5,5 Zoll große Smartphone mit einer herkömmlichen HD-Auflösung recht dünn: Es soll laut Asus nur 5,2 mm dick sein, kommt jedoch auf eine recht hohes Gewicht von 190 Gramm. Im Hands-On des Asus ZenFone Max von inside-handy.de zeigt sich das hohe Gewicht ebenfalls als unbequem, jedoch macht es insgesamt einen sehr ordentlichen Eindruck.

Unterstützt wird der Akku vom Qualcomm Snapdraon 410 Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 GHz taktet. Er kann auf einen 2 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen. Fotos und Video können Nutzer mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera sowie einer vorderseitigen 5-Megapixel-Kamera schießen. Android 5.0 Lollipop ist ebenfalls mit an Bord.

Preis und Verfügbarkeit des ZenFone Max

Asus gab während der IFA in Berlin den internationalen Preis mit 300 Dollar an. Solche Preise werden von vielen Herstellern eins zu eins in deutsche Preise in Euro umgesetzt. Asus geht hier einen anderen Weg und bietet das ZenFone Max für knapp 250 Euro in seinem eigenen Onlineshop an. Damit bietet es sich für Sparfüchse an, die viel Wert auf eine großes Display und einen großen Akku legen. Adaptiert man den Preisverlauf des ZenFone 2 auf das neue Modell, könnte der Preis innerhalb kurzer Zeit auch unter die 200-Euro-Marke fallen. Spätestens dann wird es sich, nimmt man den ersten Eindruck zugrunde, den es auf der IFA auf die Redaktion von inside-handy.de gemacht hat, zum Geheimtipp mausern.

Quelle: Asus



Bildquelle kleines Bild: engadget | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Asus, Handys unter 400 Euro, Phablets, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr