Gerücht Neue Nexus-SmartphonesHTC sichert sich möglicherweise dreijährigen Exklusiv-Vertrag

vom 09.03.2016, 14:50
Google Nexus Logo
Bildquelle: Google

Gerüchte rund um Nexus-Smartphones von Google gibt es immer wieder. So wurde in der jüngeren Vergangenheit unter anderem spekuliert, dass HTC zwei Smartphones für den amerikanischen Großkonzern bauen könnte. Nun wird berichtet, HTC könnte sich einen weit umfassenderen Deal gesichert haben als bisher angenommen.

Bisher wurde spekuliert, dass HTC der Fertiger hinter zwei Nexus-Smartphones sein könnte, die im Laufe dieses Jahres in den Handel kommen sollen. Eines der beiden Modelle soll über ein 5-Zoll-Display verfügen, die größere Variante mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm ausgestattet sein.

Bisher nicht bekannt war, dass HTC möglicherweise einen Dreijahresvertrag mit Google ausgehandelt hat. Laut dem asiatischen Newsmagazin MyDrivers hat sich HTC einen Exklusivvertrag mit Google sichern können, der die Fertigung sämtlicher Nexus-Smartphones bis ins Jahr 2018 sichert. Angaben zu möglichen neuen Nexus-Tablets machte MyDrivers nicht.

Weder Google noch HTC wollten den möglichen Exklusiv-Vertrag auf Anfrage kommentieren. Ende 2015 hatte es noch Gerüchte gegeben, wonach Huawei das nächste Nexus-Smartphone bauen könnte. LG soll hingegen bei der Fertigung von Nexus-Smartphones zunächst nicht mehr zum Zuge kommen. Auch über die Fertigung von Nexus-Smartphones durch Google selbst wurde bereits spekuliert. Was am Ende stimmt, wird wohl nur die Zeit zeigen können.

Quelle: MyDrivers

Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: HTC, Google, Google Nexus, Mobilfunk-News, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen