Samsung zeigt neuen Kamerasensor12-Megapixel-Sensor mit Dual-Pixel-Technologie von DSLR-Kameras

vom 09.03.2016, 08:47
Samsung Kamerasensor
Bildquelle: Samsung

Samsung hat einen neuen Kamera-Sensor vorgestellt, der in zukünftigen Smartphones zum Einsatz kommen soll. Er soll die Fotoqualität von Aufnahmen, die mit dem Handy durchgeführt werden, noch einmal verbessern. Die Massenproduktion habe bereits begonnen.

Der neue Sensor wird mit bis zu 12 Megapixeln auflösen und auf Basis von Dual-Pixel-Technologie im Spektralbereich um 1.4μm arbeiten. Die Dual-Pixel-Technologie werde auch schon bei klassischen Spiegelreflexkameras eingesetzt, teilte Samsung mit. Ein besonders schneller Autofokus soll dafür sorgen, dass auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Aufnahmen möglich sind.

Samsung-Manager Ben K. Hur sagte am Mittwoch: "Der neue Bildsensor bringt professionelle Autofokus-Performance in mobile Endgeräte." Die neue Dual-Pixel-Technologie von Samsung basiert auf zwei Fotodioden auf der linken und rechten Hälfte eines Pixels. Ein herkömmlicher Bildsensor nutze hingegen nur fünf Prozent seiner Pixel und jedem dieser Pixel werde nur eine Fotodiode gewidmet.

Außerdem kommt bei Samsungs neuem Kamerasensor die von dem südkoreanischen Elektronikkonzern entwickelte ISOCELL-Technologie zum Einsatz. Dabei werden die Fotodioden in jedem Pixel mit einer physischen Wand versehen, um Farbübersprünge zu reduzieren. Dadurch werde die generelle Leistung des Bildsensors deutlich verbessert.

Quelle: Samsung

Bildquelle kleines Bild: Samsung | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Samsung, Mobilfunk-News, Technik, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr