VR-KinoErstes Virtual-Reality-Kino der Welt eröffnet

vom 07.03.2016, 09:26
VR-Kino
Bildquelle: The Virtual Reality Cinema

Samsung hat es bei der Präsentation der beiden neuen Spitzenmodelle Galaxy S7 und Galaxy S7 edge vorgemacht, was mit seinen VR-Brillen möglich ist und wie sie genutzt werden könne um einen Mehrwert zu schaffen. Das versucht nun auch ein erstes Kino in die Tat umzusetzen.

Das Kino "The Virtual Reality Cinema" in Amsterdam ist eigenen Angaben zufolge das erste Kino der Welt, das voll auf Inhalte für Virtual-Reality-Brillen stützt. Damit ergeben sich grundlegende Änderungen, wie ein Kino aufgebaut ist. Vor allem verschwindet die zentrale Leinwand und die dadurch entstehende Zwangs-Ausrichtung der Zuschauer. Sie sitzen auf frei drehbaren Sesseln und können sich so relativ frei im virtuellen Raum orientieren.

Die Ausstattung, die das Kino den Zuschauern um den Kopf schnallt, besteht aus der Gear VR von Samsung, dem Smartphone-Spitzenmodell aus dem Jahr 2015, dem Galaxy S6 und den Köpfhörern HD 201 von Sennheiser. Geboten werden 30-minütige Shows, die, und hier gleicht das Kino herkömmlichen Vertretern seiner Art, recht teuer sind: Jede der täglich acht Shows kostet pro Person 12,50 Euro. Somit kann man sich für acht Besuche auch selbst eine Gear VR von Samsung kaufen. Das Smartphone muss allerdings auch in die Rechnung einbezogen werden. Hier liegt man derzeit laut dem Preisverlauf von inside-handy.de bei einem Marktwert von knapp unter 400 Euro.

Quelle: The Virtual Reality Cinema

Bildquelle kleines Bild: The Virtual Reality Cinema | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Unternehmen und Märkte, Wearables

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen