Gerücht Samsung Galaxy A9 ProEnthüllt: Neues Mittelklasse-Phablet von Samsung

vom 04.03.2016, 13:08
Ansichten des Samsung Galaxy A9 Pro
Bildquelle: Tenaa

Die A-Serie von Samsung bekommt offenbar weiteren Zuwachs. Neben dem Galaxy A3, dem A5, dem A7 und dem A9 wird es mit ziemlicher Sicherheit auch ein Galaxy A9 Pro geben. Die Modelle der A-Reihe stellen bei Samsung die neue Mittelklasse dar und sind gegenüber Flaggschiffen wie dem Galaxy S7 und dem Galaxy S7 edge weniger potent ausgestattet, dafür jedoch auch deutlich günstiger. Das A9 Pro rundet die Mittelklasse im oberen Segment ab.

In Deutschland und Europa wird man Geräte wie das Galaxy A7, Galaxy A9 und Galaxy A9 Pro voraussichtlich nicht zu sehen bekommen. Samsung lässt sie außen vor, um den profitableren Modellen der S- und Note-Familie keine unnötige Konkurrenz aus dem eigenen Haus zu machen. Offiziell auf dem hiesigen Markt verfügbar sind derzeit nur zwei A-Klasse-Vertreter: Mit dem Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) spricht Samsung Kunden an, die bisher auf die vor allem in Deutschland beliebten Mittelklasse-Modelle wie das Galaxy S3 mini und Galaxy S4 mini zurückgegriffen haben.

Über das Galaxy A9 Pro, das nun bei der chinesischen Zulassungsbehörde Tenaa aufgetaucht ist, wird schon länger spekuliert. Es wäre für das Jahr 2016 bereits der fünfte Ableger der A-Reihe und wird seit Januar als mögliches Modell für den chinesischen Markt gehandelt. Im Februar waren technische Daten aus einem Benchmarktest aufgetaucht, die nun durch die Daten der Tenaa bestätigt werden, garniert mit einigen Bildern des Geräts.

Samsung Galaxy A9 Pro: Gerüchtebilder

  • 1/4
    Das Samsung Galaxy A9 Pro zeigt sich auf tenaa.co.cn
    Bildquelle: tenaa.com.cn
  • 2/4
    Das Samsung Galaxy A9 Pro zeigt sich auf tenaa.co.cn
    Bildquelle: tenaa.com.cn

Wenn die Daten aus der Tenaa-Zertifizierung stimmen, handelt es sich beim Galaxy A9 Pro um ein 6-Zoll-Phablet, das gegenüber dem Galaxy A9 vor allem bei der Leistung und den Features zugelegt hat: Glänzen soll das A9 Pro mit einem Full-HD-Display, dem Octa-Core-Prozessor Snapdragon 652 mit 1,8 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher, 32 GB internem Speicher, 16MP-Kamera, LTE, Dual-SIM, 4.000 mAh Akkukapazität und Android 6.0 Marshmallow. In den drei klassischen Farbvarianten Schwarz, Weiß und Gold sollen es chinesische Kunden für umgerechnet rund 450 Euro kaufen können.

Quelle: gsmdome.com

Testbericht des Galaxy A5 lesen


Bildquelle kleines Bild: Tenaa | Autor: Christian Koch
News bewerten:
 
8 / 10 - 5Stimmen

Themen dieser News: Samsung

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen