Gerücht Apple zeigt neues iPhone später Präsentation des iPhone (5) SE wird auf den 21. März verschoben

vom 29.02.2016, 08:55
Apple Store New York
Bildquelle: appleinsider.com

Die Präsentation des neuen 4-Zoll-iPhones wird offenbar verschoben. Laut amerikanischen Medienberichten findet das große Apple-Event nicht am 15. März, sondern am 21. März statt. Interessant auch: Eine 5 soll das neue iPhone nicht im Namen tragen.

Wie die für gewöhnlich gut informierten US-Blogs Buzzfeed und Re/code berichten, soll das iPhone 5 se nun zu Beginn der zwölften Kalenderwoche des laufenden Monats vorgestellt werden. Laut eines Berichts von 9to5Mac könnte Apple seinem neuen Smartphone aber auch einen ganz anderen Namen geben. Statt iPhone 5 se könnte es auch einfach nur iPhone SE heißen.

Auch ein neues Tablet wird es im Rahmen der erwarteten Präsentation zu sehen geben, wobei noch unklar ist, ob es sich um ein iPad Air 3 oder ein kleineres iPad Pro handeln wird. Vielleicht werden der Weltöffentlichkeit auch zwei neue Tablets gezeigt. Bis zum Schluss bleibt es also spannend, mit welchen neuen Produkten Apple seine Fans in naher Zukunft versorgen möchte. 

Quelle: Re/code / Buzzfeed / 9to5Mac

Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Apple, Mobilfunk-News, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr