Facebook Live VideoPeriscope-Konkurrenz jetzt auch für Android

vom 27.02.2016, 10:06
Facebook Live Video für Android
Bildquelle: Facebook

Seit Anfang Februar bietet der Social-Network-Konzern Facebook eine Live-Video-Funktion an. Damit reagiert der Konzern auf die Konkurrenz Twitter, die die App Periscope schon erfolgreich auf dem Markt platziert haben. Bisher konnten nur iOS-Nutzer die Funktion austesten; Facebook kündigt jetzt an, den Dienst auf Android auszuweiten.

Im Dezember begann Facebook damit, Live Video mit einigen Nutzern zu testen. Ende Januar wurde dann, zunächst in den USA, Live Video für Nutzer von iOS ausgerollt. Der Social-Network-Konzern bestätigte jetzt, dass Live Video mittlerweile in mehr als 30 Ländern genutzt werden kann und weitere in den nächsten Wochen folgen werden. In Deutschland ist Live Video seit Mitte Februar unter iOS verfügbar.

Außerdem sollen ab der nächsten Woche auch Android-Nutzer in den Genuss von Live Video kommen. Der Rollout für Android startet zunächst wiederum in den USA, weitere Länder sollen folgen. Detaillierte Aussagen zum Verlauf des Rollouts gibt der Konzern nicht; es ist aber davon auszugehen, dass innerhalb der kommenden Wochen auch Android-Nutzer in Deutschland mit Live Video ausgestattet werden.

Um die Live-Video-Funktion zu testen, geht man zunächst so vor, als würde man seinen Status aktualisieren wollen. Neben den Auswahlmöglichkeiten Bilder hochzuladen oder Stimmungen anzugeben, befindet sich auch das Live-Video-Icon. Ist das Icon ausgewählt gibt man eine kurze Beschreibung dessen, was man zeigen möchte. Auf diese Weise funktioniert auch Periscope. Eine Besonderheit bei Facebook ist, dass man auswählen kann mit welcher Personengruppe das Video geteilt werden soll. Setzt man die Datenschutz-Einstellungen auf "Nur ich", kann Live Video zunächst ausprobiert werden, ohne dass der Live-Bericht direkt mit Freunden geteilt wird.

Während der Übertragung des Videos werden die Anzahl der Zuschauer angezeigt und die Namen der Freunde, die den Stream live verfolgen. Zusätzlich können in Echtzeit Kommentare verfasst werden. Nach der Übertragung wird das Video weiterhin in der Chronik des Nutzers gespeichert, wo das Video auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal angesehen werden kann. Außerdem besteht die Möglichkeit Videos eines Absenders zu abonnieren, dann wird man jedes Mal benachrichtigt, wenn der Ersteller des Videos eine neue Live-Übertragung macht.

Quelle: Facebook

Bildquelle kleines Bild: Facebook | Autor: Annemarie Thon
News bewerten:
 

Themen dieser News: Facebook, Android, Apps & Software, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS
Facebook will Periscope Konkurrenz machenLive-Video in Kürze weltweit
Facebook will Periscope Konkurrenz machenLive-Video in Kürze weltweit
Mit American Football auf NutzerfangTwitter einigt sich mit der NFL
Update jetzt auch für das Moto G ohne LTEAndroid 5.1 Lollipop für die erste Moto G-Generation
Das schnellste Handy der WeltSamsung Galaxy S6 edge Plus im Benchmark-Test

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr