MWC Lenovo Vibe SmartphonesDeutschland-Start im Sommer – Medion-Smartphones bleiben erhalten

vom 26.02.2016, 08:52
Logo von Lenovo (seit 2015)
Bildquelle: Lenovo

Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden interessierte Kunden auch in Deutschland Smartphones mit Lenovo-Branding kaufen können. Die von dem chinesischen Konzern angekündigte Strategie, Premium-Smartphones unter der Marke Moto (ehemals Motorola) zu verkaufen und günstige Modelle unter der Marke Vibe zu vertreiben, wird auch hierzulande umgesetzt. Das erfuhr inside-handy.de auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona.

Der erst vor wenigen Wochen von Honor zu Lenovo gewechselte Mobile-Chef für den deutschen Markt, Lars-Christian Weisswange, erklärte gegenüber der Redaktion, dass voraussichtlich ab dem kommenden Sommer erste Vibe-Smartphones von Lenovo in Deutschland verkauft werden. Bisher waren Lenovos Smartphones hierzulande in der Regel nur über Umwege oder Importeure zu bekommen.

In den kommenden Monaten werde das Deutschland-Geschäft neu aufgestellt und man wolle neu angreifen, um die vom PC-Markt von Lenovo bekannte Führungsrolle auch auf dem Handy-Markt zu unterstreichen, erklärte Weisswange. Während die Moto-Reihe primär im Premium-Segment und damit auch in Verbindung mit Laufzeitverträgen bei Mobilfunk-Providern punkten soll, werde es Vibe-Smartphones zu Preisen ab etwa 100 Euro hauptsächlich im Online-Handel und in Verbindung mit Prepaid-Paketen geben.

Und noch eine dritte Marke wird von Lenovo auch in Zukunft auf dem deutschen Markt platziert. Die Lenovo-Tochter Medion wird weiter nicht nur Notebooks und Computer auf dem deutschen Markt anbieten, sondern auch Smartphones. "Das Medion-Team arbeitet selbständig und entscheidet für sich, welche Geräte in Deutschland auf den Markt kommen", so Weisswange.

Bildquelle kleines Bild: MXPhone | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Lenovo, Medion, Mobilfunk-News, Motorola, MWC Barcelona, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen