MWC Sony Xperia-GadgetsXperia-Zubehör für Augen und Ohren

vom 22.02.2016, 15:05
Xperia Ear in Benutzung
Bildquelle: Sony

Sony hat überraschenderweise doch noch eine Smartphone-Linie mit auf den Mobile World Congress (MWC) nach Barcelona gebracht. Doch neben der Xperia-X-Serie stellten die Japaner auch Gadgets vor, die das Smartphone zum persönlichen Assistenten machen sollen.

Sony Xperia Ear

Mit dem kabellosen Ohrhörer Xperia Ear stellte Sony auf dem MWC eine Kommunikationshilfe vor, die ähnlich wie eine Smartwatch, Daten vom Smartphone erhält und via Sprachausgabe übermitteln kann. Die Verbindung mit dem Handy läuft hierbei über Near Field Communication (NFC) und wird via Bluetooth gehalten. In einer zugehörigen App kann der Nutzer das Gerät personalisieren und bestimmen, welche Informationen, zum Beispiel den Wetterbrericht oder Termine, er erhalten will. Die Sprachsteuerung soll auch umgekehrt funktionieren, sodass der Ohrstöpsel auch verbal geäußerte Befehle entgegen nehmen kann.

Das Xperia Ear besteht außen aus Silikon, was den Tragekomfort erhöhen soll. Es ist zudem wasserdicht gemäß IPX2-Zertifizierung.

Ab Sommer 2016 soll das Gerät erhältlich sein, es ist lediglich in der Farbe Graphit-Schwarz zu haben und wird in einer Schutzhülle geliefert, die zugleich als Ladegerät fungiert.

Sony Zubehör auf dem MWC

  • 1/19
    Sony Xperia Ear
  • 2/19
    Sony Xperia Ear

Sony Xperia Eye

Xperia Eye ist eine Kamera, die mit einem Weitwinkel-Objektiv ausgestattet ist und sich individuell am Körper, beispielsweise an der Kleidung, befestigen lässt. Sie vereint Kamera und Sensoren und soll dank einer sphärischen 360-Grad-Linse für die Darstellung eines natürlichen Sichtfeldes sorgen. Die Kamera hat eine Auflösung von 21 Megapixeln. Die Videoqualität ist mit 4K angegeben.

Die eingebaute Shutter-Technologie ist mit einer Gesicht- und Spracherkennung ausgestattet.

Sony Xperia Eye
Bildquelle: Sony

Frisch vorgestellt: Das Sony Xperia Eye.

Sony Xperia Projector

Mit dem Xperia Projector sollen sich Inhalte vom Smartphone auf jegliche freien Oberflächen projizieren lassen. Der Projektor reagiert dabei auf Gesten, Berührungen und Sprache und und soll so die gleiche Bedienbarkeit wie ein Smartphone liefern.

Sony Xperia Projector
Bildquelle: Sony

Dank des Sony Xperia Projectors kann man projizierte Inhalte an der Wand wie ein Smartphone bedienen.

Sony Xperia Agent

Last but not least hat Sony den Xperia Agent als Gadget vorgestellt: Es handelt sich dabei um einen Mini-Assistenten, der mit verschiedenen weiteren Geräten, wie zum Beispiel Hausgeräten kommunizieren und diese somit auf Befehl steuern kann. Zudem ist der Xperia Agent durch das Erstellen eines Profils personalisierbar und verfügt über eine künstliche Intelligenz, um kontextbezogen Informationen bereitzustellen.

Außerdem besitzt der Xperia Agent eine eingebaute Kamera und einen Mini-Beamer, um Inhalte darzustellen.

Sony Xperia Agent
Bildquelle: Sony

Der Sony Xperia Agent soll als persönlicher Haus-Assistent fungieren.

Zur Darstellung der Funktionsweise der Gadgets hat Sony ein Werbe-Video veröffentlicht:

Quelle: Sony

Die Sony Xperia X-Serie


Bildquelle kleines Bild: Sony | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Sony, Gadgets, Zubehör

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS
14 Handys von Sony erhalten Android 6.0Sony nennt Details zu Marshmallow-Updates
Sony liefert Android Lollipop 5.0 ausSony Xperia Z1, Z1 Compact und Xperia Z2
Sony versorgt seine alten Z-Geräte mit UpdatesXperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR
Xperia Z3- und Xperia Z2-Familie bekommt Sicherheits-UpdateStagefright-Patch für Sony-Smartphones
Android 6.0 ab dem 7. März für drei Xperia-ModelleSony kündigt weitere Marshmallow-Updates an
Menschliches Auge wird massiv belastetAugenoptiker warnen vor intensiver Handy-Nutzung

alle News ansehen