MWC Die schnellste Speicherkarte der WeltSanDisk stellt Geschwindigkeitsrekord auf und stellt USB-Typ-C-Stick vor

vom 22.02.2016, 14:18
SanDisk MWC 2016
Bildquelle: SanDisk

SanDisk präsentiert auf dem Mobile World Congress (MWC) zwei neue Gadgets. Viele neue Smartphones, Tablets und PCs sind mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet; SanDisk hat passend dazu einen USB-Stick im Gepäck, der mit dem neuen USB-Typ-C-Anschluss versehen ist. Außerdem wurde eine microSD-Karte präsentiert, die die schnellste der Welt sein soll.

Der USB-Stick CZ450 erscheint mit Speicherkapazitäten von 16, 32, 64 und 128 GB und soll Lesegeschwindigkeiten von bis zu 150 Megabyte pro Sekunde erreichen. Mit der kostenlosen App "SanDisk Memory Zone" soll der Zugriff auf den USB-C-Stick und das Dateimanagement erleichtert werden. Außerdem sollen mithilfe der App auf Wunsch automatisch Fotos gesichert werden können. Je nach Speicherplatzangebot soll der SanDisk Ultra USB Typ-C-Stick 19,99 Euro, 29,99 Euro, 49,99 Euro oder 79,99 Euro kosten und ab Ende März verfügbar sein.

Mit der Extreme Pro microSDXC UHS-II-Speicherkarte präsentiert SanDisk, die nach eigenen Angaben schnellste Speicherkarte der Welt. Der eingebaute UHS-II-Standard erlaubt in der Theorie 312 MB/s und SanDisk verspricht für die Speicherkarte eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 280 MB/s. Damit sollen gerade große Video-Dateien deutlich schneller übertragen werden können und richtet sich speziell an Profifotografen und Videofilmer. Die Speicherkarte ist mit einer Kapazität von 64 GB oder 128 GB für 159,99 Euro oder 319,99 Euro zu haben und wird voraussichtlich Anfang April erscheinen.

Quelle: Androidcentral

Bildquelle kleines Bild: Sandisk | Autor: Annemarie Thon
News bewerten:
 

Themen dieser News: Zubehör, Technik

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen