MWC HTC Desire 530 und Desire 825Neue Einstiegsmodelle richten sich an Modebewusste

vom 21.02.2016, 21:37
HTC Desire 530
Bildquelle: HTC

HTC hat heute in Barcelona zwei neue Smartphones seiner Desire-Serie vorgestellt, die sich vor allem an junge, modebewusste Kunden richten sollen – mit den beiden Geräten möchte der taiwanische Hersteller die Brücke zwischen Technik und Modeaccessoire schlagen.

HTC Desire 530

Das HTC Desire 530 kommt mit einem 5 Zoll großen Super-LCD-Screen daher, der in einfacher HD-Auflösung, also mit 720 x 1.280 Pixeln, auflöst. Angetrieben wird das schwächere der beiden neuen Einsteiger-Smartphones von einem Snapdragon-210-Chip dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher von 16 GB ist per Micro-SD-Karte um bis zu 200 GB erweiterbar.

Das Desire 530 verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, die Front-Kamera löst mit 5 Megapixeln auf. Um ein modisches Äußeres zu gestalten, hat HTC den Micro-Splash-Effekt kreiert, bei dem jedes Smartphone mit einem einzigartigen Spritzmuster besprenkelt wird. Neben den einfarbigen Varianten Graphite Grey und Solid Stratus White kommen somit auch die Varianten Stratus White Remix mit zweifarbigem und Graphite Gray Remix im goldfarbenen Micro-Splash-Design in den Handel.

Das 140 Gramm schwere Smartphone kommt ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow auf den Markt.

HTC Desire 530: Hands-On-Bilder

  • 1/26
    Hands-On-Bilder des HTC Desire 530 auf dem MWC 2016 in Barcelona.
  • 2/26
    Hands-On-Bilder des HTC Desire 530 auf dem MWC 2016 in Barcelona.

HTC Desire 530 und 825: Pressebilder

  • 1/9
    Desire 530
    Bildquelle: HTC
  • 2/9
    Desire 530
    Bildquelle: HTC

HTC Desire 825

Auch das HTC Desire 825 kommt mit einer HD-Auflösung daher, allerdings auf einem größeren 5,5-Zoll-Display. Im Desire 825 geht ein etwas betagter Snapdragon 400 zu Werke, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Auch hier gibt es 16 GB internen Speicher, der per Micro-SD-Karte um bis zu 200 GB erweitert werden kann.

Mit 13 Megapixeln ist die Kamera des Desire 825 besser als die des Desire 530, für Selfies gibt es auch hier 5 Megapixel. Die digitalen Selbstporträts schießt das Handy auch auf Zuruf und HTC hat eine Live-Makeup-Funktion integriert, mit welcher der Teint automatisch verbessert wird.

Sport-Fans kommen mit dem neuen HTC Sensor Hub auf ihre kosten. Hier werden automatisch Schritte und Co. getrackt und können in beliebte Fitness-Apps wie Runtastic Running & Fitness, Runkeeper, Endomondo Running and Walking sowie Google Fit.

Mit BoomSound und Dolby Audio soll das HTC Desire 825 auch ausgezeichnet klingen. Der Klang des Smartphones ist Hi-Res-Audio zertifiziert und bietet viermal mehr Klangdetails als eine Audio-CD.

Das Android-Marshmallow-Gerät wiegt 155 Gramm und kommt ebenfalls in den Micro-Splash-Varianten auf den Markt.

HTC Desire 825: Hands-On-Bilder

  • 1/10
    Hands-On-Bilder des HTC Desire 825 auf dem MWC 2016 in Barcelona.
  • 2/10
    Hands-On-Bilder des HTC Desire 825 auf dem MWC 2016 in Barcelona.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Modelle HTC Desire 530 und HTC Desire 825 werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Anfang April 2016 über den Einzelhandel in den Farben Graphite Gray, Graphite Gray Remix, Solid Stratus White und Stratus White Remix erhältlich sein. Das Desire 530 wird in Deutschland zudem über die Telekom vertrieben, in Österreich über A1. Die unverbindliche Preisempfehlung des HTC Desire 530 liegt bei 219 Euro beziehungsweise 239 Schweizer Franken, das HTC Desire 825 ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 349 Euro beziehungsweise 379 Schweizer Franken verfügbar.

Quelle: HTC, GSMArena

Bildquelle kleines Bild: HTC | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: HTC, MWC Barcelona

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr