Gerücht HTCs Pläne für 2016Neue Smartwatch im April, neues Flaggschiff im Mai

vom 18.02.2016, 17:41
HTC-Logo MWC Stand

Dass HTC ein neues Flaggschiff in Planung hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Das Smartphone mit dem Namen One M10 konnte die Gerüchteküche in den vergangenen Wochen immer wieder zum erhitzen bringen. Dass das Smartphone es auf den MWC schafft, ist unwahrscheinlich. Neben dem Smartphone soll es in diesem Jahr allerdings auch eine Smartwatch von HTC geben, so heißt es.

Über eine mögliche Smartwatch von HTC gibt es schon länger wilde Spekulationen - seitens HTC wurden diese Gerüchte aber niemals bestätigt. Im Dezember des vergangenen Jahres hieß es dann, dass die Smartwatch im Februar präsentiert wird, was sich bislang aber nicht  bestätigt hat. Laut dem Technik-Insider Evan Blass soll es nun wirklich nicht mehr lange dauern, bis HTC das Wearable enthüllt. Demnach soll die Uhr noch vor Ende April in den Handel kommen. Ein genaues Datum nennt Blass alias @evleaks jedoch nicht.

Wie diese Smartwatch aussehen könnte und auf welchem Betriebssystem sie läuft, ob beispielsweise auf Android Wear, ist bis dato unklar. Früheren Gerüchten zufolge soll die Smartwatch allerdings ein rundes Display mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixeln haben.

Möglich ist, dass HTC auf dem MWC in der kommenden Woche mehr Details zur Smartwatch verrät. Das künftige Vorzeige-Smartphone M10 soll am 11. April in London präsentiert werden und am 9. Mai – zumindest in den USA – in den Handel kommen.

Quelle: Evan Blass



Bildquelle kleines Bild: HTC | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Wearables, HTC, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr