Samsung Exynos 7 Octa 7870Neuer Octa-Core-Prozessor ist bereit für Dual-Kameras in der Mittelklasse

vom 17.02.2016, 14:38
Samsung Exynos 7 Octa 7870
Bildquelle: Samsung

Samsung hat einen neuen Prozessor vorgestellt, der zukünftig beispielsweise in Mittelklasse-Smartphones und -Tablets zum Einsatz kommen soll. Der Exynos 7 Octa 7870 wird im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt und soll noch im Laufe des ersten Quartals in der Massenfertigung produziert werden, teilte der südkoreanische Elektronikkonzern mit.

Der Exynos 7 Octa 7870 wird mit acht Cortex-A53-Prozessoren bestückt sein, die jeweils mit 1,6 GHz getaktet sind. Smartphones, in denen der Prozessor verbaut ist, werden in der Lage sein, mobile Datenverbindungen per LTE mit bis zu 300 Mbit/s zu realisieren. Darüber hinaus kann der Prozessor Full-HD-Videos mit 60 frames per second (fps) und Displays mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.900 Pixeln unterstützen.

Damit auch Foto- und Video-Freunde nicht zu kurz kommen, hat Samsung den Exynos 7 Octa 7870 so entwickelt, dass sowohl die im Smartphone integrierte Rückkamera als auch das Pendant auf der Vorderseite mit bis zu 16 Megapixeln auflösen können. Alternativ ist es möglich, dass Dual-Kameras zum Einsatz kommen, die dann aber jeweils nur mit 8-Megapixel-Sensoren arbeiten dürfen. Man darf folglich davon ausgehen, dass Samsung schon jetzt daran arbeitet, Dual-Kameras nicht nur in Highendgeräten zu verbauen, sondern zukünftig auch in der Mittelklasse.

Quelle: Samsung

Bildquelle kleines Bild: Samsung | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Samsung, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Technik, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr