MWC Huawei MateBook vor dem StartStylus in Huwei-Einladung teasert neues 2-in-1-Gerät an

vom 16.02.2016, 13:31
Huawei lädt zur Pressekonferenz auf dem MWC 2016
Bildquelle: Richard Yu / Weibo

Bisher war unklar, mit welcher Produktinnovation Huawei auf dem Mobile World Congress (MWC / 22.-25. Februar) in diesem Jahr für Aufsehen sorgen möchte. Nachdem 2015 nicht etwa ein Smartphone, sondern vielmehr die Huawei Watch in den Mittelpunkt einer großen Präsentation gerückt wurde, könnte der chinesische Konzern in diesem Jahr einen Surface-Konkurrenten aus dem Hut zaubern: das Matebook.

Ein Einladungs-Schreiben, in dem auf einem beigefügten Foto nicht nur der Schriftzug “The new style of Business”, sondern auch ein Stylus zu sehen ist, wurde über das soziale Netzwerk Weibo geteilt. Und das von niemand geringerem als von Huaweis Privatkunden-Chef Richard Yu persönlich. Er wird auf dem MWC vermutlich auch die offizielle Pressekonferenz leiten.

Ein zweites Foto, das derzeit durch das Internet geistert und angeblich das vermeintliche Matebook auf einem ersten Foto zeigen soll, kann hingegen als Ente betrachtet werden. Denn auf diesem Bild ist vielmehr ein Produkt aus dem Hause Toshiba zu sehen. Das geht nicht nur aus einem weiteren Posting bei Weibo hervor, sondern lässt sich auch anhand eines Toshiba-Logos erkennen, das auf dem ebenfalls abgelichteten Stylus zu sehen ist. 

Sollte Huawei mit dem Matebook auf dem MWC tatsächlich ein neues 2-in-1-Gerät präsentieren, wird sich das Gerät einerseits als Tablet verwenden lassen. Andererseits aber auch als Notebook, indem das Tablet mit einer separaten Tastatur verbunden wird. Schon jetzt dürfte aber klar sein, dass Huawei mit dem neuen Produkt vor allem Geschäftskunden ansprechen möchte. Das Matebook würde dann als Alternative zum Microsoft Surface und zum Apple iPad Pro am Markt platziert werden - und vermutlich entsprechend teuer sein.

Unbestätigten Gerüchten zufolge wird das Tablet eine Displaydiagonale von 12,9 Zoll besitzen und auf Basis von Windows 10 arbeiten. Weitere Details werden von Huawei am kommenden Sonntag ab 14 Uhr ganz offiziell verraten. Die Redaktion von inside-handy.de wird live von der entsprechenden Pressekonferenz in Barcelona berichten. Dann wird sich auch zeigen, ob Huawei auf dem MWC vielleicht doch schon sein neuestes Flaggschiff, das P9, zeigen wird.

Quelle: Weibo

Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Huawei, MWC Barcelona, Tablets, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen