Aldi-Handy Huawei G Play miniAndroide für Preisbewusste im Schnäppchen-Check

vom 16.02.2016, 12:09
Huawei G Play Mini
Bildquelle: android.hdblog.it

Während Aldi Süd in seinen Filialen immer noch das Motorola Moto G (3. Gen.) anbietet, gibt es ab Donnerstag, den 25. Februar auch nördlich des Aldi-Äquators wieder ein günstiges Smartphone beim Discounter zu kaufen – das Huawei G Play mini. Die Redaktion von inside-handy.de macht den Schnäppchen-Check.

Aldi Nord bietet den Huawei-Androiden ab Donnerstag, den 25. Februar 2016 zum Preis von 159 Euro in seinen Filialen. Während Huawei das Einstiegsmodell über seinen offiziellen Online-Shop vMall selbst nicht vertreibt, ist es bei anderen Anbietern für den selben Preis erhältlich – oder gar noch günstiger. Amazon beispielsweise bietet das Handy schon jetzt für den gleichen Preis an, wie Aldi in der kommenden Woche. Doch ist zu diesem Preis hier nur die schwarze Variante erhältlich, wer Weiß bevorzugt – oder gar Gold – muss rund 5 Euro tiefer in die Tasche greifen. Bei Aldi Nord wird es die schwarze und die weiße Modellversion geben, goldene Handys liegen nicht in den Regalen des Discounters.

Noch günstiger ist das Huawei G Play mini etwa bei Comtech. Der Händler bietet das weiße Gerät zum Preis von nur 144,89 Euro an – verlangt allerdings auch 6,95 Versandkosten. In Schwarz kostet das Gerät hier 149 Euro und schlägt damit trotz Versandkosten noch immer den Aldi-Preis.

Das Angebot von Aldi Nord ist kein Superschnäppchen, aber dennoch konkurrenzfähig. Als Bonbon gibt es bei Aldi ein Aldi-Talk-Startpaket mit 10 Euro Starguthaben (im Netz von Telefónica Deutschland/E-Plus) on top. Verrechnet man das Startguthaben auf den Gerätepreis liegt Aldi Nord mit seinen Angebot weit vorne. Ist man auf der Suche nach einem Smartphone nebst Prepaid-Tarif, darf das Huawei G Play mini durchaus im Einkaufswagen landen.

Huawei G Play mini: Solide, aber mit angezogener Handbremse unterwegs

Das G Play mini kommt mit einem Kirin 620 Octa-Core-Prozessor von Huaweis hauseigener Halbleitersparte HiSilicon daher. Die acht Kerne takten durchgängig mit 1,2 GHz. Zum Arbeiten stehen diesen 2 GB RAM zur Verfügung, das interne Datendepot beläuft sich auf 8 GB, kann aber mittels einer Micro-SD-Karte um weitere 32 GB aufgestockt werden.

Das 5-Zoll-Display, welches mit der IPS-Technologie arbeitet, besitzt eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln und liefert damit einfaches HD. Die Hauptkamera schießt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixel. Der Sensor bekommt hier einen Autofokus und einen LED-Blitz zur Seite gestellt. Für Selfies gibt es auf der Vorderseite noch eine 5-Megapixel-Fixfokus-Kamera. Videos können die Kameras in Full-HD beziehungsweise HD aufzeichnen.

Das Dual-SIM-Gerät funkt ausschließlich in 2G- und 3G-Netzen, den mobilen Datenturbo LTE/4G kann das Huawei nicht nutzen. WLAN und Bluetooth 4.0 mit Low-Energy-Unterstützung runden das Konnektivitätsbouquet des Smartphones ab. Der fest verbaute Akku fasst 2.550 mAh, was nach Hersteller-Angaben für bis zu 600 Stunden im Standby-Betrieb reicht.

Quelle: Aldi Nord

Vollständiges Datenblatt Huawei G Play mini


Bildquelle kleines Bild: android.hdblog.it | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Schnäppchen, Handys unter 200 Euro, Huawei

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen