MWC MyKronoz-WearablesSchweizer Hersteller zeigt Kinder-Smartwatch auf dem MWC

vom 13.02.2016, 15:22
MyKronoz ZeRound, ZeSport und ZeKid
Bildquelle: MyKronoz

Der schweizer Hersteller MyKronoz hat sein Line-Up für den bald beginnenden Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Darin ist unter anderem eine Smartwatch enthalten, die speziell für Kinder und ihre Eltern konzipiert ist.

Die MyKronoz ZeKid ist eine Uhr in kinderfreundlichem Design mit eigenem SIM-Karten-Steckplatz und einem GPS-Tracker. Dadurch können sich Eltern mit ihren Kindern verbinden. Die Uhr verfügt über Lautsprecher- und Mikrofonfunktion, einem SOS-Knopf für Notrufe und ist mit Lernspielen kompatibel. Ein Smartphone kann verbunden werden, sofern es mit iOs oder Android läuft. Die unverbindliche Preisempfehlung von MyKronoz liegt bei knapp 150 Euro.

Smartwatches ZeSport und ZeRound

Auch Smartwatches für erwachsene werden auf dem MWC vorgestellt. Die ZeRound wird als erste runde Smartwatch für unter 100 Euro beworben. Für eine UVP von 99,90 Euro erhält man eine Uhr in Edelstahlgehäuse, die über Mikrofon und Lautsprecher verfügt. Außerdem beherbergt sie einen Touchscreen, der Nachrichten und Aktivitäten anzeigen kann, den Input holt sich die Uhr von einem verbundenen Smartphone. Anders herum kann die ZeRound als Fernbedienung für das Handy verwendet werden und beispielsweise den Musikplay oder die Kamera steuern. Die Smartwatch ist kompatibel mit den Betriebssystemen iOS und Android.

Eine weitere Smartwatch im MyKronoz-MWC-Lineup ist die ZeSport. Sie kostet mit knapp 200 Euro (UVP) doppelt so viel wie die Ze Round, verfügt jedoch über einige Features mehr. Die ZeSport ist für den Freizeit- und trainings-Betrieb konzipiert. Sie verfügt über einen GPS-Sender, sodass Trainierende ihre Trainingsrouten und –aktivitäten am Handgelenk nachvollziehen können. Zur Anzeige steht ein 1,3 Zoll großes TFT-Display zur Verfügung. Darunter befinden sich unter anderem ein Beschleunigungssensor, ein Höhenmesser, ein Herzfrequenzmesser sowie UV- und Temperatursensoren. Wie bei der ZeRound ist ein Mikrofon und ein Lautsprecher eingebaut und die Uhr ist mit iOS und Android kompatibel.

Quelle: MyKronoz

Bildquelle kleines Bild: MyKronoz | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Wearables, Alternative Hersteller, Android, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr