Gratis-WLAN in HamburgBusse und U-Bahn-Stationen werden zu WLAN-Hotspots

vom 12.02.2016, 11:00
WLAN Symbolbild

Wer im öffentlichen Nahverkehr von Hamburg unterwegs ist, wird in Zukunft mit seinem Smartphone, Tablet oder Notebook in Bussen und an U-Bahn-Haltestellen im HVV-Netz auf kostenloses WLAN-Hotspots zurückgreifen können. Das berichtet das "Hamburger Abendblatt".

Den Startschuss will man in der Hansestadt bereits im Frühjahr dieses Jahres geben. Dann soll ein mehrmonatiger Test in einer Buslinie und an einzelnen U-Bahn-Stationen starten. Der Chef der Hamburger Hochbahn, Henrik Falk, sagte der Zeitung: "Ich bin überzeugt, dass ein kostenloser und komfortabler WLAN-Zugang für viele Fahrgäste attraktiv ist. Und darum geht es: Wir wollen unser Angebot attraktiver machen, um noch mehr Fahrgäste zum Umsteigen zu motivieren."

Insgesamt werden in Hamburg in Zukunft rund 1.000 Busse und 91 U-Bahn-Haltestellen als WLAN-Hotspots fungieren. An den U-Bahn-Stationen wird nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" der Anbieter Wilhelm.tel die entsprechende Ausrüstung übernehmen. Auf die Ticketpreise soll sich die Einrichtung der WLAN-Hotspots nicht auswirken.

Quelle: Morgenpost / Abendblatt

Bildquelle kleines Bild: Stadt Hamburg | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
8 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Unternehmen und Märkte, Mobilfunk-News

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr