Facebook MessengerSMS-Funktion und Multi-Konto-Verwaltung im Test

vom 12.02.2016, 11:11
Die Anmeldung beim Facebook Messenger ist nun auch ohne Facebook-Konto möglich
Bildquelle: Facebook

Facebook testet gerade bei seinem Instand-Messenger eine alte und eine neue Funktion: Zum einen wird die SMS-Funktion wieder in den Messenger integriert, die schon 2013 ihren Einstand feierte, zum anderen ist es jetzt möglich mehrere Facebook-Konten auch im Messenger zu nutzen und zu verwalten.

Die beiden Funktionen werden laut dem Magazin Venturebeat vorerst nur für die Android-App getestet, iOS und Windows Phone gehen dabei leer aus. Die SMS-Funktion wurde damals aus dem Messenger wieder entfernt, da sie von den Nutzern nicht so angenommen wurde wie erhofft. Nun soll sie ihr Revival feiern und dem Nutzer einen nahtlosen Nachrichtenstrom in einer App ermöglichen. Laut Facebook sollen Nutzer nur noch auf einen Messenger für alles zurückgreifen und nicht mehr hin und her springen müssen.

Dazu kommt im neuen Update eine gänzlich neue Funktion: Es können nun auch mehrere Konten über den Messenger verwendet werden. Damit können Nutzer, die wegen der Arbeit oder ihrer Freizeitgestaltung auf mehrere Konten in Facebook zugreifen, auch im Messenger über die verschiedenen Konten verfügen und kommunizieren. Einen weiteren Grund erklärt Facebook Venturebeats wie folgt: "Millionen von Nutzern teilen sich ihre Smartphones mit ihrer Familie und den Freunden. Um darauf zu reagieren haben wir das Feature mehrere Menschen im Messenger einloggen zu lassen integriert. So können mehrere Menschen mit einem Telefon den Facebook Messenger nutzen."

Quelle: venturebeat

Bildquelle kleines Bild: Facebook | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Facebook, Android, Apps & Software

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen