Microsoft findet weitere Hardware-PartnerOffice-Apps landen auf immer mehr Android-Smartphones und -Tablets

vom 11.02.2016, 07:53
Microsoft Office für Android-Smartphones
Bildquelle: Microsoft

Microsoft hat die Zahl seiner Hardware-Partner, die Office-Apps und andere Software des Konzerns auf Android-Endgeräten ab Werk vorinstallieren, deutlich erhöht. Zum Start im März 2015 war noch von 31 Partnern die Rede, nun sollen es bereits 74 in insgesamt 25 Ländern weltweit sein.

Microsoft-Apps wie Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Skype seien zum Beispiel auf dem Samsung Galaxy S6, dem LG G Pad 2 und dem Sony Xperia Z4 zu finden, schreibt Microsoft-Manager Nick Parker in einem Blog-Post. Welche Software von Microsoft konkret auf den zahlreichen Smartphones und Tablets installiert wird, unterscheide sich aber von Gerät zu Gerät, so Parker weiter. Im Jahresverlauf sollen weitere Partner gewonnen werden.

Mit den ausgebauten Partnerschaften verfolgt Microsoft das Ziel, seine Apps rund um den Erdball immer mehr Menschen zur Verfügung zu stellen und kämpft damit gegen die wachsenden Marktanteilen von Wettbewerbern wie Google an. Oft sind Grundfunktionen kostenlos und können um kostenpflichtige Extra erweitert werden. Letztlich hofft Microsoft also, den eigenen Umsatz im App-Geschäft ankurbeln zu können.

Welche Partner im Detail neu hinzugewonnen werden konnten, teilte Microsoft nicht mit. Im vergangenen Jahr wurde unter anderem bekannt, dass Samsung, Dell und Trekstor an dem Programm teilnehmen.

Quelle: Microsoft

Bildquelle kleines Bild: Microsoft | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Microsoft, Apps, Mobilfunk-News, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS
Word, Excel und PowerPoint für viele weitere Handys Microsoft Office für Android-Smartphones
Unter anderem Samsung und Trekstor sind neue PartnerMicrosoft installiert Office auf Android-Smartphones
Basisversion bald gratis nutzbarMicrosoft Office für Tablets bis einer Größe von 10,1 Zoll kostenlos
Neue Android-Smartphones haben weniger Google-AppsGoogle+, Play Bücher und Co. verschwinden
34 kostenlose Android-Apps bei AmazonIm Wert von bis zu 100 Euro

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr