LG tauscht Deutschland-Chef wieder ausWayne Park übernimmt das Ruder und steuert von Deutschland das Europa-Geschäft

vom 10.02.2016, 10:45
Wayne Park neuer CEO von LG Deutschland
Bildquelle: LG Electronics

Gerade einmal etwas mehr als ein Jahr hat es Youngwoong Lee geschafft, als Deutschland-Chef die Geschicke von LG zu leiten. Nun wird er von Wayne Park abgelöst, der aus der deutschen Zentrale in Ratingen auch gleich die Steuerung des Europa-Geschäfts übernimmt. Das gab LG Electronics am Mittwoch bekannt.

Lee werde mit seiner Familie nach Korea zurückkehren, teilte LG ohne die Angabe von näheren Gründen mit. Der neue CEO Park soll sich auf das Europageschäft konzentrieren, die Hauptverantwortung für den deutschen Markt wird Martin Winkler übernehmen. Der ehemalige Chef von Sony Deutschland ist seit September 2014 bei LG Deutschland an Bord und verantwortet seitdem die Verbrauchersparte.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und bin mir der großen Herausforderungen in einem so starken und wichtigen Markt wie Europa sehr bewusst. Mein Vorgänger, dem ich an dieser Stelle einen großen Dank ausspreche, hat die lokale Organisation vorangetrieben und den Weg für eine Neuausrichtung geebnet. Zusammen mit einer starken deutschen Führung durch Martin Winkler, auf dessen Erfahrung wir hier setzen, werden wir unsere Prozesse international und lokal eigenständig ausrichten können", erklärte Wayne Park zu seiner Ernennung.

Quelle: LG Electronics

Bildquelle kleines Bild: LG Electronics | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: LG Electronics, Mobilfunk-News, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen