Alphabet wertvoller als AppleGoogle-Mutter lässt Börsianer mit starken Zahlen jubeln

vom 02.02.2016, 11:38
Google Logo 2015
Bildquelle: Google

Neben Facebook hat auch Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, das vierte Quartal des vergangenen Jahres mit einem deutlichen Umsatz- und Gewinn-Plus abgeschlossen. Laut den am späten Montagabend vorgelegten Geschäftszahlen für das Weihnachtsquartal konnte Alphabet den Umsatz im Jahresvergleich um 18 Prozent steigern. Bei einem stabilen Dollar wäre das Plus mit 24 Prozent noch deutlicher ausgefallen.

Statt 18,10 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2014 machte Alphabet im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres 21,33 Milliarden Dollar Umsatz - davon entfielen 19,08 Milliarden Dollar auf Werbebuchungen bei Google. Der Konzerngewinn legte zwischen Oktober und Dezember von 4,68 auf 4,92 Milliarden Dollar zu. Im gesamten vergangenen Jahr legte der Umsatz im Jahresvergleich von 65,67 auf 74,54 Milliarden Dollar zu. Der operative Gewinn kletterte von 19,01 auf 23,43 Milliarden Dollar.

Die starken Quartalszahlen sorgten auch an den Aktienmärkten für Aufsehen. Im nachbörslichen Handel legte der Kurs der Alphabet-Aktie so stark zu, dass es der Google-Mutter gelang, Apple als wertvollstes Unternehmen zu überflügeln. Am Montagabend war Google 554 Milliarden Dollar wert, während es Apple auf 534 Milliarden Dollar brachte.

Es lief bei Alphabet aber längst nicht in allen Geschäftszweigen rund. Zum Beispiel in jenem Segment, in dem Google an Zukunftstechnologien wie selbstfahrenden Autos oder anderen Internet-Projekten forscht, fiel im Vergangenen Jahr ein Verlust in Höhe von 3,57 Milliarden Dollar an - rund 1,6 Milliarden Dollar mehr als noch 2014.

Quelle: Alphabet

Bildquelle kleines Bild: Google | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Google, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr