Kostenloses Samsung Galaxy Note 5 für Südkorea-TouristenSamsung stellt Phablet samt SIM-Karte zur Verfügung

vom 01.02.2016, 13:35
Samsung Galaxy Note 5

Auch wenn Samsung kürzlich eine eher schlechte Prognose für das noch junge Jahr 2016 abgegen hat, nicht zuletzt aufgrund eines im vierten Quartal erfolgten Gewinneinbruchs, so kann der Hersteller dennoch von sich behaupten, weltweiter Marktführer in der Smartphone-Branche zu sein. Aktuell hat sich Samsung ein weiteres Schmankerl für seine Kunden ausgedacht – zumindest für die, die Fernweh haben und demnächst nach Südkorea reisen wollen.

Südkorea ist die Heimat von Samsung, wo ein reges touristisches Treiben herrscht. Genau dort will der Hersteller nun ansetzen und hat gemeinsam mit der südkoreanischen Tourismusbehörde und dem Mobilfunkanbieter SK Telekom eine Aktion für Touristen gestartet. Diese Aktion offeriert Touristen aus aller Welt, das aktuelle Phablet Galaxy Note 5 kostenlos auf ihrer Reise durch Südkorea zu benutzen. Das Angebot beschränkt sich nicht nur auf die Nutzung im Laden, sondern soll für den kompletten Urlaubsalltag gelten.

Die Rolle des Providers SK Telekom ist die, eine entsprechende SIM-Karte samt kostenlos nutzbarem Tarif zu liefern. Touristen können mit dem Note 5 insgesamt 1 GB Datenvolumen ohne zusätzliche Gebühren verbrauchen – ob auch SMS und Telefongespräche inbegriffen sind, ist momentan noch nicht klar. Die Aktion startet in den kommenden Wochen; nähere Informationen werden ebenso in baldiger Zukunft auf der Webseite der koreanischen Tourismusbehörde veröffentlicht.

Zu bedenken ist jedoch, dass Samsung das Galalxy Note 5 nicht an die jeweiligen Touristen verschenkt. Im Gegenteil: Es wird für nur fünf Tage verliehen. Danach muss das Phablet wieder zurückgegeben werden. Damit Samsung sicher sein kann, dass diese Rückgabe auch erfolgt, müssen interessierte Touristen ein Pfand hinterlegen. Dennoch ist die Chance, dass Note 5 probeweise und ohne Kosten zu nutzen, eine durchaus attraktive Ergänzung zum Fernurlaub. So kann man gerade als Reisender aus Europa einige Roaming-Kosten sparen und sich einen ersten Eindruck von einem aktuellen Flaggschiff verschaffen, das es hierzulande (offiziell noch) gar nicht zu kaufen gibt.

Quelle: Phonearena

Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
7 / 10 - 4Stimmen

Themen dieser News: Samsung Galaxy Note 5, Samsung, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr