Gerücht Apple arbeitet an Virtual-Reality-BrilleiGlasses könnten Oculus Rift und HoloLens Konkurrenz machen

vom 31.01.2016, 13:30
Samsung Gear VR Innovator Edition
Bildquelle: Oculus

Apple ist neben seinen traditionellen Geschäftsfeldern auf der Suche nach neuen Wachstumsbringern. Nun hat das Unternehmen aus Cupertino den Bereich Augmented- und Virtual-Reality ins Auge gefasst, in dem auch schon die Erzrivalen Google und Microsoft sowie das Social-Networking-Unternehmen Facebook aktiv sind.

Wie die "Financial Times" (FT) berichtet hat Apple eine große Entwicklungsabteilung im Bereich Augmented- und Virtual-Reality aufgebaut, die sich aus ausgewählten Akquisitionen speist, aber auch aus Abwerbungen von anderen Firmen die in diesem Segment forschen, wie Microsoft oder das Lichtfeldkamera-Startup Lytro. Das Wirtschaftsblatt beruft sich dabei auf Informationen von Personen, die mit dem Geheimprojekt vertraut sind.

Die letzte Übernahme in diesem Bereich war das Unternehmen Flyby Media, das an Technologien arbeitet, um Smartphones die Welt um sie herum "sehen" zu lassen. Flyby hatte auch mit Google an dessen "Project Tango" gearbeitet. Daneben hatte Apple bereits 2013 das israelische Unternehmen PrimeSense erworben und im vergangenen Jahr mit Metaio und Faceshift noch weitere Firmen im AR- und VR-Segment geschluckt.

Wie die FT weiter schreibt, arbeite Apple seit einigen Monaten an Prototypen möglicher Headset-Konfigurationen, die eines Tages in Konkurrenz zu Microsofts HoloLens oder der Oculus-Rift-Brille von Facebook stehen könnten. Auch Apples Hauptkonkurrent auf dem Smartphone-Markt, Samsung, beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dem Thema.

Apple-Chef Tim Cook erklärte anlässlich der Vorstellung von Apples Quartalszahlen am vergangenen Mittwoch, die Technologie dürfte breiten Anklang finden: "Es ist wirklich cool und bietet einige interessante Anwendungsbereiche." Gleichzeitig verkündete der Konzern er rechne mit einem Rückgang der iPhone-Verkäufe.

Quelle: Financial Times

Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Stefan Winopal
News bewerten:
 
8 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apple, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen