Facebook schwimmt im GeldImmer mehr mobile Nutzer sorgen für neuen Geldregen

vom 28.01.2016, 08:54
Facebook: Stärkere Integration in Handyfunktionen
Bildquelle: Facebook

Beim weltweit größten sozialen Netzwerk klingeln die Kassen: Im Jahr 2015 machte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 17,93 Milliarden US-Dollar (16,44 Milliarden Euro) nach 12,47 Milliarden Dollar im Jahr 2014. Unter dem Strich blieb davon ein Gewinn in Höhe von 3,69 Milliarden Dollar über - nach 2,94 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor.

Im vierten Quartal konnte Facebook den Umsatz im Jahresvergleich von 3,85 auf 5,84 Milliarden Dollar steigern. Der Gewinn legte im gleichen Zeitraum von 701 Millionen auf 1,56 Milliarden Dollar zu. Das meiste Geld macht Facebook weiter mit eingeblendeter Werbung. Allein im vierten Quartal steuerten Werbe-Einblendungen 5,64 Milliarden Dollar zum Umsatz bei. Davon entfielen 80 Prozent auf mobile Werbung. Nur 204 Millionen Dollar wurden mit anderen Diensten eingenommen.

Mark Zuckerberg war entsprechend zufrieden: "2015 war ein großartiges Jahr für Facebook. Unsere Community ist weiter gewachsen und unser Geschäft floriert." So soll es auch im laufenden Jahr weitergehen, kündigte der Facebook-Gründer an. Dafür soll weiter in neue Facebook-Dienste investiert werden, um die Welt weiter zu vernetzen.

Weiter zulegen konnte Facebook bei der Zahl seiner aktiven Mitglieder. Mindestens einmal pro Monat waren im Dezember durchschnittlich 1,59 Milliarden Nutzer bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt - 14 Prozent mehr als noch im Dezember 2014. Vor allem über Smartphones und Tablets wurde das Netzwerk intensiv mindestens einmal pro Monat genutzt. Hier verzeichnete Facebook einen Anstieg um 21 Prozent auf 1,44 Milliarden Nutzer.

Täglich schauten im Dezember 1,04 Milliarden Nutzer bei Facebook vorbei. Verglichen mit dem Vorjahr entsprach das einem Wachstum von 17 Prozent. Auf mobilen Endgeräten waren im Weihnachtsmonat 934 Millionen Nutzer täglich bei Facebook aktiv - 25 Prozent mehr als noch im Dezember 2014.

Quelle: Facebook

Bildquelle kleines Bild: Facebook | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Unternehmen und Märkte, Apps & Software, Mobilfunk-News

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen