Gerücht Windows 10 Mobile verspätet sich nochmalsUpdate für Lumia-Smartphones kommt erst im Februar

vom 23.01.2016, 11:28
Windows 10 Hero Desktop Image
Bildquelle: Microsoft

Das schon lange erwartete Update auf Windows 10 Mobile für verschiedene ältere Lumia-Modelle, die noch auf Windows 8 basieren, wird sich offenbar ein weiteres Mal verschieben. Wie der US-Blog VentureBeat berichtet, soll die neue Firmware nun erst im Laufe des Februars ausgerollt werden.

VentureBeat beruft sich auf eine E-Mail, die Microsoft an verschiedene Partner verschickt habe. Darin sei zudem verkündet worden, dass sich das zweite geplante Service-Update für das Lumia 950 und das Lumia 950 XL ebenso verspäte. Sowohl das Update auf Windows 10 Mobile als auch das Service-Update für die beiden Lumia-Modelle soll nun zwischen Anfang und Mitte Februar zum Download bereitgestellt werden, schreibt der Blog unter Berufung auf das Microsoft-Schreiben weiter.

Offensichtlich will sich Microsoft nicht vom öffentlich aufkommenden Druck beeinflussen lassen und das neue Update erst dann zur Verfügung stellen, wenn alle noch so kleinen Fehlerchen beseitigt sind. Die Bereitstellug eines sauber arbeitenden Smartphone-Betriebssystems steht für Microsoft-Chef Satya Nadella und sein Team offenkundig an oberster Stelle.

Für Lumia-Nutzer hat die erneute Verschiebung aber auch einen Vorteil: Sie erhalten mit der finalen Version von Windows 10 Mobile ein Rundum-Paket, das diverse Verbesserungen, die so für das Windows-10-Mobile-Update noch gar nicht eingeplant waren, bereits beinhaltet. Kürzlich hatte die Telekom bereits mitgeteilt, das Windows-10-Update für Lumia-Smartphones in Kürze bereitstellen zu wollen.

Quelle: VentureBeat

Bildquelle kleines Bild: Microsoft | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
8 / 10 - 4Stimmen

Themen dieser News: Windows 10, Microsoft, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen